Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
06.07.2022, 05:50 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Sport WTCC 2011: Polestar Racing startet mit Volvo C30

Motorsport


WTCC 2011: Polestar Racing startet mit Volvo C30

Volvo beim Polestar RacingVolvo gab jetzt seinem langjährigen, offiziellen Motorsport-Partner Polestar Racing grünes Licht für einen Start in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2011 (World Touring Car Championship). Polestar wird mit einem Volvo C30 DRIVe die komplette Saison bestreiten, am Steuer wird Robert Dahlgren sitzen.

Dabei stehen nicht so sehr die Rennergebnisse im Vordergrund, als vielmehr die Erfahrungen, die in der Saison 2011 gesammelt werden, um die technischen und logistischen Voraussetzungen für einen offiziellen Einstieg von Volvo im Jahr 2012 zu schaffen.

"Wir freuen uns über das Vertrauen, das uns die Volvo Car Corporation mit diesem Projekt schenkt. Dies wird eine große HerausForderung für uns, aber wir sind für ein solches Engagement bestens gerüstet und haben schon mit den Vorbereitungen für die neue Saison begonnen", sagt Christian Dahl, Managing Director bei Polestar Racing.

Das Engagement von Volvo im Tourenwagensport reicht zurück bis in die 1980er Jahre, als der schwedische Hersteller mit einem Volvo 240 die Europameisterschaft für Tourenwagen (European Touring Car Championship) gewann. In den 1990er Jahren holten die Schweden mit einem Volvo S40 den Gesamtsieg bei der BTCC (British Touring Car Championship), die in dieser Zeit als die am härtesten umkämpfte Tourenwagen-Meisterschaft galt. Unvergessen sind für die Fans auch die Auftritte des Volvo 850, der sowohl als Limousine als auch als Kombi sehr erfolgreich in der BTCC und der STCC agierte. In der schwedischen Meisterschaft waren später auch der Volvo S60 und Volvo C30 äußerst erfolgreich.

Mit dem Engagement in der WTCC im Jahr 2011 kehrt Volvo auf die große internationale Motorsport-Bühne zurück. "Volvo blickt auf eine lange Rennsport-Tradition zurück und will mit seinem Engagement in 2012 an die erfolgreichen Zeiten anknüpfen. Polestar wird im Jahr 2011 die Grundlage dafür schaffen", sagt Magnus Jonsson, Senior Vice President für Produktentwicklung und Motorsport-Chairman bei der Volvo Car Corporation.

Um den Volvo C30 in Rennsportaktion zu sehen, müssen die Fans nicht bis zum nächsten Jahr warten. Am ersten Oktober-Wochenende 2010 wird der frisch gebackene skandinavische Tourenwagen-Meister Robert Dahlgren noch einmal in der STCC antreten, um dann einen Monat später – quasi als Vorgeschmack auf die neue Saison – in Okayama (Japan) in einem Lauf zur WTCC an den Start zu gehen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

FIA WTCC 2013: BMW Pilot Coronel in Macau auf Platz 3
WTCC 2011: Volvo und Polestar Racing starten in die neue Saison
WTCC 2010: BMW Pilot Farfus siegt in Japan
WTCC 2010, Läufe 17 + 18 in Valencia: Rennen
WTCC 2010, Oschersleben: Priaulx und Farfus erringen Doppelsieg für BMW

Lesen Sie mehr aus dem Resort Sport