Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
29.01.2023, 14:37 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Bosch beabsichtigt Übernahme der Holger Christiansen A/S

Wirtschaft & Handel


Bosch beabsichtigt Übernahme der Holger Christiansen A/S

Die Bosch-Gruppe beabsichtigt, von der Hella KGaA Hueck & Co die Holger Christiansen A/S – ein Instandsetzer von Startern/Generatoren und Händler von Automobilelektrik-Ersatzteilen – mit ihren sämtlichen Tochtergesellschaften sowie den Marken HC-Parts und Cargo zu übernehmen. Die Holger Christiansen A/S hatte im Geschäftsjahr 2006/2007 einen Umsatz von 112 Millionen Euro und beschäftigt an 4 Produktionsstandorten in Dänemark, Deutschland, der Slowakei und der Ukraine sowie sieben Verkaufsstandorten in Europa und einem in den USA insgesamt rund 900 Mitarbeiter. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen.

"Wir wollen die Position von Bosch als führendem Anbieter aufgearbeiteter Kfz-Teile im Automotive Aftermarket weiter stärken – besonders im zentralen Bereich der Starter/Generatoren", sagte Peter Tyroller, Bosch-Geschäftsführer und verantwortlich für den Verkauf Automobil-Erstausrüstung sowie den Geschäftsbereich Automotive Aftermarket. Bosch stärkt mit dieser Übernahme seine Position als Instandsetzer von Startern/Generatoren und erweitert sein Produktsegment der Auto-Elektrik-Ersatzteile für Fachwerkstätten und -handel. Bosch leistet damit auch einen aktiven Beitrag zur Umwelt- und Ressourcenschonung.

Die Holger Christiansen A/S wurde 1963 gegründet, gehörte seit 1998 zu 100 Prozent der Hella KGaA Hueck & Co und soll in den Bosch-Geschäftsbereich Automotive Aftermarket integriert werden.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Bosch plant Übernahme der Firma Albertini Cesare S.p.A. aus Italien
Autonomes Fahren: Kooperation Bosch und Baidu erweitert
Bosch: 1.550 Ausbildungsplätze in 2017
Bosch plant Investition von 90 Millionen Euro in Mexiko dieses Jahr
Bosch belebt Geschäft im Iran neu

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft