Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
21.01.2022, 06:13 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft BASF hat 2004 Aktien für 726 Millionen Euro zurückgekauft

Wirtschaft & Handel


BASF hat 2004 Aktien für 726 Millionen Euro zurückgekauft

Im Rahmen ihres laufenden Aktienrückkauf-Programms in Höhe von insgesamt 1 Milliarde Euro hat die BASF im vergangenen Jahr für 726 Millionen Euro 16,2 Millionen Stück eigene Aktien zum Kurs von durchschnittlich 44,79 Euro erworben. Dies entspricht 2,9 % des Grundkapitals der BASF. Das Aktienrückkaufprogramm wird im Jahr 2005 fortgesetzt.

Von den zurückgekauften Aktien wurden 15.403.000 Stück bis zum 31.12.2004 eingezogen und das Grundkapital dadurch um 39.431.680 Euro herabgesetzt. Die verbleibenden 800.000 Stück eigene Aktien wurden ebenfalls zum Zweck der Einziehung erworben. Die Einziehung wird im Jahr 2005 stattfinden.

Danach hat die BASF Aktiengesellschaft zum Jahresende rund 541 Millionen Stück Aktien ausstehen. Für das Jahr 2004 entspricht die für die Ermittlung des Ergebnisses je Aktie angesetzte gewichtete Aktienzahl rund 548,7 Millionen Stück.

Ziel des Aktienrückkaufs ist es, die Eigenkapitalquote zu reduzieren und das Ergebnis je Aktie zu erhöhen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

BASF: Neue Anlage für Fahrzeuglacke in Schanghai im Bau
BASF Produktion für Fahrzeuglacke in Thailand erweitert
BASF und PSA Peugeot Citroën - Kooperation in Italien
BASF erhält Lizenz für Batteriematerialien von CAMX Power LLC
BASF: Katja Scharpwinkel neue Leiterin des Geschäftsbereichs Autoreparaturlacke Europa

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft