Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
07.10.2022, 01:25 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Rallye Baja Aragon (7): MINI Pilot will unter Top-3

Motorsport


Baja Aragon (7): MINI Pilot will unter Top-3

MINI John Cooper Works Rally: Tom Colsoul (Orlen Team)
Die 7. Runde des FIA Cross Country Rally World Cup ist die Baja Aragon, deren 35. Auflage eine führende Veranstaltung unter den Langstrecken-Rallyes ist.
MINI John Cooper Works Rally: Tom Colsoul (Orlen Team)

Die siebte Runde des FIA Cross Country Rally World Cup 2018 ist die traditionsreiche Baja Aragon, deren 35. Auflage eine der führenden Veranstaltungen im Bereich der Langstrecken-Rallyes ist. 2018 wird die Baja Aragon zum sechsten Mal in und um die Bergregion von Teruel im Osten Spaniens ausgetragen – einem Schauplatz, der den Ingenieuren von MINI Motorsport und Motorsport-Partner X-raid in den Bereichen Chassis und Motor wichtige Informationen im Hinblick auf die Vorbereitung auf die Dakar 2019 geben wird.

Jakub ‚Kuba‘ Przygonski (POL) und sein Beifahrer Tom Colsoul (BEL) führen aktuell den FIA Cross Country Rally World Cup 2018 an. Die Crew aus der MINI Familie hat in dieser Weltcup-Saison das Renngeschehen doMINIert. Bei vier noch ausstehenden Saisonläufen wollen sie jedoch weitere wichtige Punkte sammeln, um mit ihrem MINI John Cooper Works Rally vor den engagierten Verfolgern zu bleiben.

2017 hatte Przygonski zum ersten Mal an der Baja Aragon teilgenommen. Dabei hatte er Rang sechs belegt und nur wenige Minuten hinter dem Sieger das Ziel erreicht. Daher weiß er nur zu gut, dass die Baja Aragon ein enges und umkämpftes Rennen wird.

Die Baja Aragon 2018 beginnt am Donnerstag, 19. Juli, mit der Fahrzeugabnahme der Autos und Motorräder mit ihren Crews und Piloten. Das Renngeschehen startet am Freitag, 20. Juli, mit einer Sonderprüfung über 13,46 Kilometer. Anschließend folgen drei weitere Etappen, wobei Etappe 4 am Sonntag, 22. Juli, ausgetragen wird. Auf den insgesamt 809,92 Kilometern, davon 521,42 Kilometern offroad in Sonderprüfungen, können die äußeren Bedingungen und natürlich auch zum Teil das Glück über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Jakub ‚Kuba‘ Przygonski:

„2017 habe ich mein Debüt bei der Baja Aragon gegeben und festgestellt, dass es keine einfache Rallye ist. Tom und ich müssen vom Start weg angreifen, um so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Der Kampf um den FIA World Cup Titel 2018 macht Spaß, wird aber auch bis zum Ende extrem eng bleiben.“


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Baja Poland: Rallye Stars im MINI John Cooper Works
Baja Aragon, 7. Runde: Podium für MINI John Cooper
Baja Russia: Renn-Action eröffnet Rennsaison
Baja Russia 2018, 1. Runde: MINI am Start
Baja Portalegre 500, 11. Lauf: MINI Crews stellen sich

Lesen Sie mehr aus dem Resort Rallye