Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
06.07.2022, 05:56 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Volvo startet mit Bio-Ethanol-betriebenem C30 bei der STTC

Motorsport


Volvo startet mit Bio-Ethanol-betriebenem C30 bei der STTC

Volvo C30 STCCVolvo wird auch in den nächsten 3 Jahren mit einem Bio-Ethanol-betriebenen Fahrzeug bei der Schwedischen Tourenwagen-Meisterschaft (STTC) an den Start gehen. Dazu wird für das nächste Jahr ein komplett neues Wettbewerbsfahrzeug auf Basis des Volvo C30 aufgebaut. In der gerade abgelaufenen Saison hatte der schwedische Hersteller mit einem Volvo S60, der statt mit Superbenzin mit Bio-Ethanol angetrieben wird, für Furore in der Meisterschaft gesorgt und nach 3 Siegen im Gesamtklassement Platz 2 belegt.

"Wir wollen damit die Wettbewerbsfähigkeit von umweltfreundlichen Rennwagen in einer klassischen Tourenwagen-Meisterschaft unterstreichen und beweisen, dass Umweltschutz und Motorsport durchaus vereinbar sind", sagt Derek Crabb, Motorsportchef der Volvo Car Corporation. "Der Volvo C30 scheint uns für dieses Vorhaben bestens geeignet. Er ist sehr kompakt und weist ein äußerst agiles Handling auf. Damit bringt schon die Serienversion beste Voraussetzungen für den Motorsport mit. Darüber hinaus ist der Volvo C30 auch für den Alltagseinsatz in einer Bio-Ethanol-Version als Volvo C30 1.8F erhältlich. Und der jüngst auf der IAA in Frankfurt vorgestellte Volvo C30 Efficiency unterstreicht die Bemühungen von Volvo für einen möglichst verbrauchsarmen Betrieb." Der Volvo C30 1.6D Efficiency begnügt sich mit 4,5 Litern Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer, und die CO2-Emissionen liegen unter der 120-Gramm-Marke.

Der neue Volvo C30 E85 wird gemeinsam mit Polestar-Racing entwickelt, die seit mehreren Jahren als Motorsportpartner von Volvo fungieren. Die schwedische Tourenwagenmeisterschaft, an der in der Saison 2007 nicht weniger als 8 Marken an den Start gingen, gilt als eines der am härtesten umkämpften Championate.

Volvo C30 E85 FIA Super 2000

  • Serienmäßige Volvo C30 Karosserie mit zusätzlichem Sicherheitskäfig und Seitenaufprallschutz.
  • Frontschürze mit Air-Splitter, Heckflügel (von Polestar im Volvo Windkanal entwickelt).
  • Quer eingebauter AluMINIum-Reihen-Fünfzylinder mit 2,0 Liter Hubraum.
  • Zylinderblock und -kopf nur geringfügig verändert.
  • Ventile, Nockenwellen, Kolben etc. durch spezielle Racing- Komponenten ersetzt.
  • Über 280 PS Leistung bei 8.750 min-1, 230 Nm Drehmoment bei 7.300 min-1.
  • Kraftstoff: Bio-Ethanol E85 (85% Ethanol, 15% Superbenzin).
  • Edelstahl-Abgasanlage mit Katalysator von Ferrita.
  • Sequentielles 6-Gang-Getriebe von Hewland, mechanisches Sperr-Differential, Frontantrieb.
  • Mindestgewicht 1.134 Kilogramm inklusive Fahrer.
  • McPherson-Vorderradaufhängung (gemeinsame Entwicklung von Öhlins und Polestar).
  • Multi-Link-Hinterradaufhängung mit Schraubenfedern und Öhlins-Dämpfern.
  • Servounterstützte Zahnstangenlenkung.
  • 17-Zoll-Räder, BBS-Felgen, Michelin-Reifen (Slicks und Regenreifen).


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Volvo Comeback in 2016 in die Tourenwagen-Meisterschaft
WTCC 2011: Volvo und Polestar Racing starten in die neue Saison
WTCC 2011: Polestar Racing startet mit Volvo C30
STTC 2009: Der neue Volvo C30 Green Racing mit Bio-Ethanol-Antrieb
Volvo C30 FlexiFuel STCC startet bei FIA WTCC in Brands Hatch

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info