Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
07.10.2022, 02:20 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Rückrufe / Warnungen Toyota ruft 6,5 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten

Warnungen


Toyota ruft 6,5 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten

Toyota ruft Fahrzeuge der Modelle Urban Cruiser, Corolla, Auris, RAV4 und Yaris (Produktionszeitraum August 2005 bis August 2006 sowie August 2008 bis Dezember 2010) in die Werkstätten. Es wird die Fensterheberschalter-Baugruppe auf der Fahrerseite überprüft, eventuell Schmiermittel ergänzt oder diese gegebenenfalls ausgetauscht. In den Schaltern befindet sich ein Schmiermittel, das mit der Zeit aufgrund nicht ordnungsgemäßer Dosierung in der Produktion in seltenen Fällen zu einem fehlerhaften Stromfluss führen kann. Tritt dieser Fall ein, kann es zu einer Erwärmung und Verformung des Kunststoffes kommen.

Beim Werkstattaufenthalt wird die Schalterfunktion überprüft und Schmiermittel ergänzt. Gegebenenfalls wird die Schalterplatine ausgetauscht. Diese Maßnahme ist für den Kunden kostenfrei und dauert etwa eine Stunde. Weltweit sind 6.500.000 Fahrzeuge, europaweit 1.200.000 Fahrzeuge betroffen. Toyota führt diesen Rückruf freiwillig durch. Die Halter der oben angeführten Fahrzeuge werden angeschrieben und gebeten, sich anschließend mit ihrem Toyota Händler in Verbindung zu setzen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Toyota RAV4 Rückruf wegen Sicherheitsgurt-Problemen
Toyota ruft Prius+ und Auris Hybrid in die Werkstätten
Rückruf bei Toyota wegen Airbag-Gasgenerator
Toyota-Rückrufaktion offiziell abgeschlossen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Rückrufe / Warnungen