Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
24.09.2022, 21:20 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Sport Rallye Dakar, 8. Etappe: Peterhansel und Alphand vorn

Motorsport


Rallye Dakar, 8. Etappe: Peterhansel und Alphand vorn

Halbzeit bei der Rallye Dakar 2006. Mitsubishi kann den anstehenden Ruhetag nach 2.699 von 4.813 Wertungskilometern genießen. Stéphane Peterhansel und Luc Alphand haben ihre Doppelführung auf der achten Etappe verteidigt, allerdings die Plätze getauscht. Peterhansel markierte auf der 508 Kilometer langen Prüfung von Atâr zur mauretanischen Hauptstadt Nouakchott hinter Tagessieger Thierry Magnaldi (Schlesser-Ford-Buggy) die zweitbeste Zeit und schob sich so in der Gesamtwertung vor seinen Teamkollegen Alphand. Damit führt Titelverteidiger Peterhansel erstmals in diesem Jahr. Der Schlagabtausch der beiden Pajero Evolution Piloten bleibt weiter spannend. Fast eine halbe Stunde vor dem nächsten Konkurrenten liegt das Mitsubishi Duo nur durch 32 Sekunden getrennt an der Spitze. Schnell unterwegs war auch Nani Roma im dritten Pajero Evolution. Der 33 Jahre alte Spanier fuhr auf der zweitlängsten Prüfung der diesjährigen Rallye Dakar die viertbeste Zeit und verbesserte sich in der Gesamtwertung vom sechsten auf den vierten Platz. Nur noch 17 Minuten trennen ihn vom dritten Rang.

"Eine schwierige Prüfung mit viel Sand im Mittelteil", berichtete Spitzenreiter und Titelverteidiger Peterhansel. "Wir haben uns festgefahren und hatten zwei Plattfüße. Der letzte Teil der Strecke war sehr schnell. Mit Rückenwind haben wir 196 km/h erreicht." Luc Alphand war trotz seiner guten Platzierung nicht ganz zufrieden. "Wir haben uns festgefahren und so über eine Viertelstunde eingebüßt. Ärgerlich ist, dass wir so auch auf Stéphane vier Minuten verloren haben." Nani Roma resümierte: "Das war eine weitere harte Etappe. Besonders viel Zeit haben wir bei der Suche nach einem versteckten Wegpunkt liegen gelassen. Das hat uns fünf bis sechs Minuten gekostet."

Teamchef DoMINIque Serieys freute sich über das gute Abschneiden seiner drei Fahrer an den letzten Tagen, warnte aber auch: "Das war erst die eine Hälfte der Dakar. Und bei so einer Rallye kann immer alles passieren. Wir arbeiten jetzt konzentriert weiter und werden sehen, wie sich die Dinge entwickeln."

Nach dem einzigen Ruhetag der 28. Auflage des Wüstenklassikers gehen die Anstrengungen weiter: Auf der 874 Kilometer langen "Königsetappe" der Dakar 2006 müssen am Montag 599 Kilometer auf Zeit gefahren werden - keine Prüfung in diesem Jahr ist länger.

Vorläufiges Ergebnis Etappe 8 (Atâr - Nouakchott (RIM), (508/568 WP/Ges. km)

  • 1. Thierry Magnaldi (F)/Arnaud Debron (F), Schlesser-Ford, 5:00.56 Std.
  • 2. Stéphane Peterhansel (F)/Jean-Paul Cottret (F), Mitsubishi Pajero Evolution, + 6.52 Min.
  • Mark Miller (USA)/Dirk von Zitzewitz (D), Volkswagen Touareg, + 6.52 Min.
  • 4. Joan Roma (E)/Henri Magne (AND), Mitsubishi Pajero Evolution, + 7.55 Min.
  • 5. Luc Alphand (F)/Gilles Picard (F), Mitsubishi Pajero Evolution, + 10.36 Min.
  • 6. Giniel de Villiers (ZA)/Tina Thörner (S), Volkswagen Touareg, + 26.16 Min.

Vorläufiger Stand nach Etappe 8

  • 1. Stéphane Peterhansel (F)/Jean-Paul Cottret (F), Mitsubishi Pajero Evolution, + 27:43.41 Std.
  • 2. Luc Alphand (F)/Gilles Picard (F), Mitsubishi Pajero Evolution, + 32 Sek.
  • 3. Giniel de Villiers (ZA)/Tina Thörner (S), Volkswagen Touareg, + 26.16 Min.
  • 4. Nani Roma (E)/Henri Magne (AND), Mitsubishi Pajero Evolution, + 45.44 Min.
  • 5. Jutta Kleinschmidt (D)/Fabrizia Pons (I), Volkswagen Touareg, + 1:06.26 Std.
  • 6. Thierry Magnaldi (F)/Arnaud Debron (F), Schlesser-Ford, + 1:33.40 Std.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Rallye Dakar: MINI bei der Premiere in Saudi-Arabien
Silvretta Classic Rallye: Mercedes-Benz Traum-Klassiker
Alfa Romeo Doppelsieg bei Oldtimer-Rallye Mille Miglia
Rallye Dakar 2019, 1. Etappe: Lima - Pisco
Creme 21 Youngtimer Rallye mit Legenden aus Bayern

Lesen Sie mehr aus dem Resort Sport