Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
28.09.2022, 03:06 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Sport Rallye Dakar, 5. Etappe: Tagessieg für Mitsubishi Pilot Peterhansel

Motorsport


Rallye Dakar, 5. Etappe: Tagessieg für Mitsubishi Pilot Peterhansel

Mitsubishi zeigte auf der mit einem Temposchnitt von rund 100 km/h sehr schnellen fünften Prüfung der Rallye Dakar eine starke Leistung. Stéphane Peterhansel verbuchte für die Marke mit den drei Diamanten den ersten Tagessieg im laufenden Wettbewerb. Teamkollege Nani Roma wurde auf dem 350 Kilometer langen Teilstück mit 2.20 Minuten Rückstand Dritter, Luc Alphand teilte sich den fünften Platz mit dem zeitgleich gewerteten Giniel de Villiers (Volkswagen).

Das gute Abschneiden der drei Pajero Evolution Piloten spiegelt sich auch in der Gesamtwertung wider. Luc Alphand schob sich auf den dritten Platz vor. Damit liegt der 40 Jahre alte Franzose nur noch zwei Minuten hinter Spitzenreiter Carlos Sainz (Volkswagen). Nani Roma und Stéphane Peterhansel machten je zwei Positionen gut und belegen jetzt die Plätze sieben und neun. Auch hier sind die Abstände zum Führenden gering. Roma fehlen drei, Peterhansel neuneinhalb Minuten.

Tagessieger Peterhansel berichtete: "Wir sind als vierzehntes Auto gestartet und konnten einige Konkurrenten überholen. Manche Fahrer mussten auch wegen Reifenschäden anhalten. Die Streckenbedingungen werden sich ab morgen ändern. Ich rechne mir gute Chancen aus, weiter vor zu fahren."

Nach drei Tagen verlässt die "Dakar-Karawane" Marokko und nimmt am sechsten Tag Kurs auf Mauretanien. Für die Akteure bedeutet das wenig Schlaf. Schon in der Nacht brechen die Fahrer auf, um die mit 336 Kilometer längste Verbindungsetappe der Dakar 2006 bis zum Prüfungsstart in Angriff zu nehmen. Danach müssen 444 Kilometer auf Zeit über steinige Wege, Schotterpisten und Dünen absolviert werden.

Teamchef DoMINIque Serieys freut sich auf die kommenden Tage: "Auf den engen Strecken in Marokko konnten wir das Potenzial unserer Autos nicht ausspielen. Außerdem war es gefährlich, in den Staubwolken zu überholen. Ich denke, in Mauretanien wird sich das ändern. Wir werden dort vier Tage sein. Die morgige Etappe wird wohl die schnellste davon sein. Ich sehe daher auch die Buggys weit vorn."

Vorläufiges Ergebnis Etappe 5 (Ouarzazate - Tan Tan (MA), (350/819 WP/Ges. km)

  • 1. Stéphane Peterhansel (F)/Jean-Paul Cottret (F), Mitsubishi Pajero Evolution, + 3:34.40 Std.
  • 2. Mark Miller (USA)/Dirk von Zitzewitz (D), Volkswagen Touareg, + 1.12 Min.
  • 3. Joan Roma (E)/Henri Magne (AND), Mitsubishi Pajero Evolution, + 2.20 Min.
  • 4. Jean-Louis Schlesser (F)/François Borsotto (F), Schlesser-Ford, + 4.11 Min.
  • 5. Luc Alphand (F)/Gilles Picard (F), Mitsubishi Pajero Evolution, + 4.27 Min.
  • Giniel de Villiers (ZA)/Tina Thörner (S), Volkswagen Touareg, + 4.27 Min.
  • 7. Jutta Jutta Kleinschmidt (D)/Fabrizia Pons (I), Volkswagen Touareg, + 5.18 Min.

Vorläufiger Stand nach Etappe 5

  • 1. Carlos Sainz (E)/Andreas Schulz (D), Volkswagen Touareg, 13:04.57 Std.
  • 2. Jutta Kleinschmidt (D)/Fabrizia Pons (I), Volkswagen Touareg, + 1.28 Min.
  • 3. Luc Alphand (F)/Gilles Picard (F), Mitsubishi Pajero Evolution, + 2.07 Min.
  • 4. Mark Miller (USA)/Dirk von Zitzewitz (D), Volkswagen Touareg, + 2.16 Min.
  • 5. Giniel de Villiers (ZA)/Tina Thörner (S), Volkswagen Touareg, + 2.21 Min.
  • 6. Bruno Saby (F)/Michel Périn (F), Volkswagen Touareg, + 2.41 Min.
  • 7. Nani Roma (E)/Henri Magne (AND), Mitsubishi Pajero Evolution, + 3.45 Min.
  • 8. Jean-Louis Schlesser (F)/François Borsotto (F), Schlesser-Ford, + 4.14 Min.
  • 9. Stéphane Peterhansel (F)/Jean-Paul Cottret (F), Mitsubishi Pajero Evolution, + 9.25 Min.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Rallye Dakar: MINI bei der Premiere in Saudi-Arabien
Silvretta Classic Rallye: Mercedes-Benz Traum-Klassiker
Alfa Romeo Doppelsieg bei Oldtimer-Rallye Mille Miglia
Rallye Dakar 2019, 1. Etappe: Lima - Pisco
Creme 21 Youngtimer Rallye mit Legenden aus Bayern

Lesen Sie mehr aus dem Resort Sport