Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
26.09.2022, 05:19 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Rallye Rallye Dakar 2014, 9. Etappe: MINI Pilot Peterhansel fährt Tagesbestzeit

Motorsport


Rallye Dakar 2014, 9. Etappe: MINI Pilot Peterhansel fährt Tagesbestzeit

Rallye Dakar 2014Stéphane Peterhansel (FR) hat in seinem schwarzen MINI ALL4 Racing auf der 9. Wertungsprüfung bei der Rallye Dakar 2014 die Tagesbestzeit erzielt. Der Fahrer des Monster Energy X-raid Teams doMINIerte die 422 Kilometer lange Wertungsprüfung von Calama nach Iquique (beide CL) und war im Ziel 2:17 Minuten schneller als sein MINI Teamkollege Nasser Al-Attiyah (QT) im überwiegend weißen MINI ALL4 Racing.

Die heutige Route führte die Piloten zum nördlichsten Punkt der diesjährigen Dakar nach Iquique. Es galt die Atacama-Wüste, den trockensten Ort der Erde, zu meistern – eine wahre HerausForderung für Mensch und Material. Wieder einmal stellte der MINI ALL4 Racing, der auf dem MINI John Cooper Works Countryman basiert, bei schwierigsten äußeren Bedingungen seine Zuverlässigkeit und Konkurrenzfähigkeit unter Beweis.

"Ich bin mit der heutigen Wertungsprüfung wirklich sehr zufrieden", sagte Stéphane Peterhansel im Ziel. "Die Atacama-Wüste stellt bei der Dakar eine der größten HerausForderungen dar. Der Tag verlief für uns reibungslos und ich bin für den Rest der Rallye sehr zuversichtlich. Mein Beifahrer Jean-Paul Cottret und das ganze Team leisten fantastische Arbeit."

Peterhansel führte ein Quartett aus MINI ALL4 Racing Fahrzeugen an. Joan "Nani" Roma (ES), der in der Gesamtwertung weiterhin vor Peterhansel führt, wurde Dritter, Orlando Terranova (AR) Vierter.

Am Mittwoch steht bei der Rallye Dakar die zehnte Etappe von Iquique nach Antofagasta an. Die 631 Kilometer lange Wertungsprüfung wird aus zwei Teilen bestehen. Die ersten 231 Kilometer führen über Sand und weichen Erdboden, der zweite, 215 Kilometer lange Teil über Schotter und den so genannten "Fesh Fesh"-Sand, ein extrem feiner Wüstensand, der schon so manchem Teilnehmer der Rallye Dakar zum Verhängnis wurde.

Rallye Dakar: Tag 11 im Überblick

  • Datum: 15. Januar 2014
  • Start/Ziel: Iquique/Antofagasta (beide CL) – Etappe 10
  • Offizielle Startzeit (Autos): 9.48 Uhr ART (UTC -3)
  • Gesamtlänge: 689 km
  • Prüfungsstrecke: 631 km
  • Verbindungsstrecke: 58 km


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Rallye Dakar: MINI bei der Premiere in Saudi-Arabien
Silvretta Classic Rallye: Mercedes-Benz Traum-Klassiker
Alfa Romeo Doppelsieg bei Oldtimer-Rallye Mille Miglia
Rallye Dakar 2019, 1. Etappe: Lima - Pisco
Creme 21 Youngtimer Rallye mit Legenden aus Bayern

Lesen Sie mehr aus dem Resort Rallye