Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
09.02.2023, 10:20 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Sport Rallye Dakar 2009, 1. Etappe: Buenos Aires - Santa Rosa

Motorsport


Rallye Dakar 2009, 1. Etappe: Buenos Aires - Santa Rosa

Die Rallye Dakar 2009 hat begonnen: Bei sommerlichen Temperaturen nahmen die 4 Paarungen des Teams Repsol Mitsubishi Ralliart und ihre 173 Konkurrenten in der Pkw-Klasse die 371 Wertungskilometer lange Auftaktetappe von der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires nach Santa Rosa in Angriff. Luc Alphand/ Gilles Picard (F/F) belegten als bestes Mitsubishi Team 4.44 Minuten hinter den Tagessieger Nasser Al-Attiyah (BMW) Platz 5. Stéphane Peterhansel/Jean-Paul Cottret (F/F) folgten nur 10 Sekunden dahinter auf Rang 6. Nani Roma/ Lucas Cruz (E/E) belegten in einem weiteren Racing Lancer mit 5.11 Minuten Rückstand Platz 8. Einzig Hiroshi Masuoka/Pascal Maimon (J/F) blieb der Einzug in die Top Ten verwehrt. Wegen einer defekten Riemenscheibe des Motors musste die bis dahin auf Platz 9 liegende japanisch-französische Paarung nach rund 190 absolvierten Kilometern auf den Service-Truck warten und verlor viel Zeit.

Mit Ausnahme dieses Problems verlief der Tag erwartungsgemäß für das Team. Die Fahrer agierten auf der sehr schnellen und staubigen Strecke gemäß der taktischen Vorgaben von Teamchef DoMINIque Serieys zunächst mit vorsichtiger Zurückhaltung, erst im letzten Drittel erhöhten Alphand, Peterhansel und Roma die Schlagzahl und etablierten sich am Steuer ihrer 280 PS starken Diesel-Geländeprototypen souverän im Vorderfeld.

Die 2. Etappe von Santa Rosa zum Atlantik-Badeort Puerto Madryn ist mit 837 Kilometern die längste der Rallye. Allerdings sind nur 237 Wertungskilometer auf Zeit zu absolvieren. Die Strecke ist größtenteils erneut sehr schnell, es gibt aber auch 2 je rund 20 km lange sandige Passagen.

Etappe 1 (Buenos Aires - Santa Rosa (RA), 371 km WP/733 km ges.)

Vorläufiges Tages- und Gesamtergebnis

1.Al-Attiyah/Thörner (Q/S)BMW X32:36.15 Std.
2.Sainz/Perin (E/F)Volkswagen Touareg+ 2.17 Min.
3.De Villiers/v.Zitzewitz (ZA/D) Volkswagen Touareg+ 2.40 Min.
4.Miller/PitchFord (USA/USA) Volkswagen Touareg+ 4.21 Min.
5.Alphand/Picard(F/F) Mitsubishi Racing Lancer+ 4.44 Min.
6.Peterhansel/Cottret (F/F) Mitsubishi Racing Lancer+ 4.54 Min.
...8.Roma/Cruz (E/E) Mitsubishi Racing Lancer+ 5.11 Min.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Rallye Dakar: MINI bei der Premiere in Saudi-Arabien
Silvretta Classic Rallye: Mercedes-Benz Traum-Klassiker
Alfa Romeo Doppelsieg bei Oldtimer-Rallye Mille Miglia
Rallye Dakar 2019, 1. Etappe: Lima - Pisco
Creme 21 Youngtimer Rallye mit Legenden aus Bayern

Lesen Sie mehr aus dem Resort Sport