Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.11.2021, 03:58 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Peugeot auf der Essen Motor Show 2006

Messen


Peugeot auf der Essen Motor Show 2006

Peugeot 907Auf der diesjährigen Essen Motor Show (01. bis 10. Dezember 2006) können sich Fachpublikum und Besucher davon überzeugen, dass Peugeot zu den kreativsten Automobilherstellern zählt. Für den Bereich "Design-Studien" (Halle 1A) stellt die Löwenmarke drei atemberaubende Concept-Cars zur Verfügung, die Sportlichkeit und zukunftsweisendes Design in perfekter Kombination verkörpern und bereits auf wichtigen Automobilmessen international für Aufsehen gesorgt haben.

Peugeot-Studien: Ausblick auf das Automobildesign der Zukunft

Einen glanzvollen Akzent setzt in der Design-Sonderschau der Peugeot 907. Der rassige Grand Tourisme verfügt über einen V12-Frontmittelmotor und vereint alle Qualitäten eines Super-Sportwagens. Mit kraftvollen Proportionen, seinem Panorama-Glasdach und einer Leistung von 368 kW (500 PS) verkörpert der 907 das Ideal eines Traumwagens. Aufgrund seiner zeitlosen Eleganz wurde der 907 bereits länderübergreifend prämiert: Beim Concorso d´Eleganza Villa d´Este 2005 gewann die Studie den Design Award. Nach der Weltpremiere 2004 auf dem Pariser Automobilsalon war das Coupé auch einer der Höhepunkte auf der IAA 2005.

Peugeot 20CupIm Vergleich zum eleganten 907 ist das Concept-Car 20Cup ein Spaßauto auf drei Rädern. Mit zweispuriger Front, einspurigem Heck, quer eingebautem Frontmotor und Carbon-Monocoque stellt die Barchetta eine Synthese aus Auto und Motorrad dar. Der nur 1,16 Meter hohe und 3,63 Meter lange offene Zweisitzer, dessen Vierzylinder-Benziner mit Turbo-Aufladung 125 kW (170 PS) leistet, nahm bei seiner Vorstellung auf der IAA 2005 bereits Stylingmerkmale der Front des aktuellen 207 vorweg und diente als Basis für die Entwicklung der vierrädrigen Rennversion Spider 207 mit quer eingebautem Heck-Mittelmotor. Dieser wird in einer typenspezifischen Rennserie im Rahmen der Le Mans Series 2007 eingesetzt.

Beim Concept-Car Moovie handelt es sich um die Sieger-Studie des dritten Peugeot-Design-Wettbewerbs, den die Marke mit dem Löwen-Signet anlässlich des Pariser Automobilsalons 2004 unter dem Motto "Entwerfen Sie heute Ihren Traum-Peugeot von morgen" ausgeschrieben hatte. Der Entwurf stammt vom portugiesischen Industriedesign-Studenten André Costa und wurde auf der IAA 2005 erstmals in Originalgröße gezeigt. Beim Moovie handelt es sich um eine 2,33 Meter lange und 1,54 Meter hohe Studie eines zweisitzigen Stadtautos mit innovativen Detaillösungen.

RC-Line von Peugeot befriedigt höchste sportliche Ansprüche

Für Kunden, die Wert auf Sportlichkeit, Luxus und Individualität legen, hat Peugeot die hochwertigen Editionsmodelle RC-Line im Programm, die perfekt auf das jeweilige Fahrzeug abgestimmte Exterieur- und Interieur-Designelemente umfassen. Nach den Erfolgen von 206 CC und 1007 RC-Line bietet Peugeot ab sofort auch die beiden Lifestyle-Kombis 307 SW und 407 SW in einer limitierten RC-Line-Sonderedition an. Im Fall des kleinsten Löwen 107 setzen ab sofort die Sondermodelle Street Racing und Street Racing Cool sportliche Akzente.

Zubehör und Accessoires ermöglichen individuelle Veredlung

Peugeot bietet über seine Vertragspartner ein umfassendes Angebot an sportlichem Zubehör und Accessoires an. Damit eröffnet die Löwenmarke sportlich orientierten Kunden vielfältige Möglichkeiten, ihr Fahrzeug zu veredeln und nach individuellen Vorstellungen zu gestalten. Das Spektrum reicht von Leichtmetallrädern über Tieferlegungssätze und Sportauspuffanlagen bis zu Elementen der Interieur-Individualisierung.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Peugeot auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016
Peugeot auf dem Caravan Salon Düsseldorf 2016
Peugeot 3008 und 308 Sedan: Weltpremieren in Peking
Peugeot auf der Techno Classica
Peugeot auf dem 86. Autosalon in Genf

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info