Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
05.07.2022, 10:58 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Messe Peugeot auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016

Messen


Peugeot auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016

Peugeot ExpertRund um den neuen Peugeot Expert präsentiert Peugeot auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 (22. bis 29. September) sein hochmodernes Nutzfahrzeugprogramm. Das Modell der mittleren Nutzfahrzeug-Baureihe der Löwenmarke bringt ein attraktives und stilvolles Design, eine hohe Qualität und fortschrittliche Technik in das Transportersegment – und stellt damit seine enge Verwandtschaft zu den Pkw-Modellen der Löwenmarke unter Beweis. Neben dem Expert liefern der größere Peugeot Boxer, der kompakte, auch als Elektroversion verfügbare Partner sowie eine Vielzahl von Sonderaufbauten und Edition-Modellen eindrucksvolle Beispiele für Vielseitigkeit, Variabilität und Innovationskraft der Peugeot-Nutzfahrzeugpalette. Als weitere Neuheit präsentiert Peugeot auf der IAA in Hannover eine in Kooperation mit dem "Bundesverband Farbe" geschaffene Edition auf Basis des Peugeot Boxer für Unternehmen in der Malerbranche, die optimale Ladungssicherung garantiert.

Dass bei Peugeot gerade das Thema Ladungssicherung große Bedeutung hat, zeigt sich auch in einer Auszeichnung: Erstmals hat das Forschungs- und Technologiezentrum für Ladungssicherung Selm (F&T LaSiSe) dem Peugeot Boxer und dem Peugeot Expert nach umfangreichen Sicherheits- und Dynamiktests ein Gütesiegel für sicheres Ladungsverhalten erteilt.

Der Peugeot Expert: Die neue Vielfalt im Transportersegment


Mit modernem Design, innovativer Technik und großem Variantenreichtum geht die neue Generation des Peugeot Expert an den Start. Highlights der Baureihe sind die neue Kompaktversion L1, die bei nur 4,60 Meter Länge herausragende Handlichkeit im Stadtverkehr mit starken Ladequalitäten vereint, sowie die neue Moduwork-Trennwand mit großer Durchreiche und variabler Dreiersitzbank. Neben der Kompaktversion ist der Expert in der Standardausführung L2 und als Langversion L3 verfügbar. Das maximale Nutzvolumen beträgt hier bis zu 6,6 m3 bei einer maximalen Nutzlänge von bis zu 4,02 Meter und 1.400 Kilogramm Nutzlast. Neben einem selbstbewussten Design punktet der als Kastenwagen, Kombi erhältliche Expert auch mit zahlreichen wegweisenden Komfort- und Sicherheitstechnologien.

Der Peugeot Traveller: Neuer Name, neuer Maßstab


Familien, Hotelgäste und Vereinsmitglieder reisen mit dem neuen Peugeot Traveller besonders stilvoll. Der Traveller hebt Design, Komfort und Sicherheit im Segment der Familienvans und VIP-Shuttles auf ein neues Niveau. Einmal mehr standen hier das elegante Design und das hohe Technikniveau aus dem Pkw-Programm der Löwenmarke Pate. Auf einer der modularen Plattform EMP2 angepassten Basis bietet der Traveller ausgewogene, komfortable und sichere Fahreigenschaften in einem hochwertigen Ambiente. Die Großraum-Limousine bietet zwischen fünf und acht Sitzplätzen sowie ein Gepäckraumvolumen ab 603 Liter, das durch den Ausbau der Sitze auf bis zu 4.554 Liter erweitert werden kann. Dank vielfältiger Innenraum-Konfigurationen sowie zahlreicher in diesem Segment zum Teil einzigartiger Ausstattungen lässt sich der neue Traveller perfekt den individuellen Bedürfnissen der Kunden anpassen.

Der Peugeot Partner: Für Familie, Freizeit und Gewerbe


Als vielseitiger Begleiter für Familie und Gewerbe ist der Peugeot Partner für jeden Einsatz perfekt vorbereitet. Zu den Stärken des Kompakttransporters zählen hochklassige Ausstattungsmerkmale wie das Notbremssystem Active City Brake, sparsame Euro-6-Motoren, die gegenüber den Vorgängertriebwerken bis zu 15 Prozent weniger Kraftstoff benötigen, sowie praktische Extras wie die Multiflex-Sitzbank. Neben dem Kastenwagen in zwei Längenvarianten bietet Peugeot den Partner auch in einer Version mit Doppelkabine samt einklappbarer Sitzbank in der zweiten Sitzreihe und Laderaumabtrennung sowie als Plattform-Fahrgestell für Karosserieumbauten an.

Darüber hinaus liefert der Stadtlieferwagen die Basis für den Partner Electric: Der rein elektrisch angetriebene Kleintransporter verbindet eine herausragende Umweltverträglichkeit mit hoher Alltagstauglichkeit. Neben den geringen Betriebs- und Wartungskosten profitieren Interessenten außerdem von der aktuellen staatlichen Förderung von Elektrofahrzeugen; sie macht die Entscheidung für den Partner Electric so attraktiv wie nie.

Der Peugeot Boxer: Der Löwe unter den Transportern


Mit ausdrucksstarkem Design und robusten Qualitäten führt der Peugeot Boxer das Nutzfahrzeugprogramm der Löwenmarke an. Er besticht mit einer großen Auswahl an Karosserievarianten und Umbaumöglichkeiten und lässt sich damit perfekt auf die AnForderungen in vielen unterschiedlichen Branchen zuschneiden. Dabei zeigt er sich in Sachen Wirtschaftlichkeit und Umwelteffizienz dank der neuen Euro-6-Motoren nochmals verbessert. Zur Wahl stehen 2,0-Liter-BlueHDi-Motoren in drei Leistungsstufen mit 81 kW (110 PS), 96 kW (130 PS) und 118 kW (160 PS), die gegenüber den Vorgängermotoren erheblich reduzierte Verbrauchs- und Emissionswerte aufweisen.

Edition-Modelle und branchenspezifische Ausbauten


Ob Boxer, Expert oder Partner: Variantenreichtum und Vielseitigkeit qualifizieren die Peugeot Nutzfahrzeuge für eine Vielzahl verschiedener Einsätze im gewerblichen Bereich. Weitere Auswahlmöglichkeiten bieten die Edition-Modelle, die sinnvolle Zusatzausstattung mit attraktiven Preisvorteilen verbinden.

Eine herausgehobene Rolle spielen hier die Sondermodelle der Avantage Edition. Die in Zusammenarbeit mit System-Partner bott entwickelten Fahrzeuge verfügen über ein integriertes Laderaumschutz- und Ladungssicherungspaket mit speziellem Ladeboden, Wandverkleidung, Verzurrschienen und weiterem Ladungssicherungszubehör. Alle Modelle sind serienmäßig für den Einbau weiterer bott-Einrichtungsmodule gerüstet, die kostengünstig aus- und eingebaut sowie nachgerüstet werden können. Auf der IAA Nutzfahrzeuge zeigt Peugeot den Expert und den Partner Electric als Avantage Plus Edition mit weiteren praktischen Details für den vielseitigen Arbeitseinsatz.

Auch die Service Edition – in Hannover als Expert zu sehen – verfügt über eine Einbaulösung von bott und wurde speziell für Hausmeister, Handwerker, Servicetechniker und andere Dienstleister entwickelt. Daneben sind die Pharma Edition für den Transport von Arzneimitteln sowie als Cool Edition für leicht verderbliche Ware erhältlich. Das in Kooperation mit dem Kälte- und Klimatechnik-Spezialisten Heifo entwickelte Sondermodell verfügt über eine Laderaumisolierung mit Kühl-/Heizsystem, das eine effiziente, bedienerfreundliche und verlässliche Temperaturregelung garantiert. Möbelspediteure, Kurierdienste und andere Unternehmen des Transportgewerbes setzen bei sperrigem und schwerem Transportgut auf die Modelle der Cargo & Volume Edition, die dank der Kofferaufbauten des Leichtbau-Spezialisten Rapid eine besonders hohe Zuladung bieten.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot Expert Kastenwagen: 6,2 – 5,1; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 163 – 133.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot Traveller: 5,9 – 5,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 155 – 137.

Energieverbrauch homologiert NEFZ in kWh/100 km für Peugeot Partner Kastenwagen Electric: 17,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot Boxer Kastenwagen: 6,4 – 6,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 168 – 158.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Peugeot auf dem Caravan Salon Düsseldorf 2016
Peugeot 3008 und 308 Sedan: Weltpremieren in Peking
Peugeot auf der Techno Classica
Peugeot auf dem 86. Autosalon in Genf
PEUGEOT Traveller auf dem Genfer Autosalon 2016

Lesen Sie mehr aus dem Resort Messe