Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
28.09.2022, 02:21 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Mercedes-Benz: Verkaufsbestwerte im 3. Quartal 2012

Wirtschaft & Handel


Mercedes-Benz: Verkaufsbestwerte im 3. Quartal 2012

Mercedes-Benz erzielte sowohl im September als auch im 3. Quartal einen neuen Verkaufsbestwert. Mit 123.358 ausgelieferten Einheiten wurde der Rekord aus dem Vorjahresmonat um 2,0% übertroffen. Insgesamt wurden im 3. Quartal 312.001 Pkw an Kunden übergeben (+1,1%). Auch im bisherigen Gesamtjahr liegt der Absatz der Marke mit 964.926 Fahrzeugen (+5,0%) auf einem neuen Rekordhoch.

Neue Verkaufsbestwerte verzeichnete im September und seit Jahresbeginn auch das Geschäftsfeld Mercedes-Benz Cars. Von den Marken Mercedes-Benz, smart und Maybach verkaufte das Unternehmen im September 132.606 Einheiten (+2,4%). In den ersten 3 Quartalen 2012 wurde der Vorjahresbestwert um +4,7% übertroffen (1.043.910 E.).

Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb und Marketing: "Trotz der zahlreichen Modellwechsel und des schwierigen Marktumfeldes in Südeuropa haben wir im September und im 3. Quartal so viele Fahrzeuge verkauft wie noch nie zuvor in diesem Zeitraum. Damit sind wir weiter auf Kurs im Gesamtjahr einen neuen Rekordabsatz zu erzielen. Weitere Absatzimpulse erwarten wir im 4. Quartal vor allem von unseren neuen Modellen. Insbesondere die Resonanz auf unsere neue A-Klasse ist hervorragend. Uns liegen bereits rund 70.000 Bestellungen vor. Aber auch der modellgepflegte GLK und die neue M-Klasse und B-Klasse sind bei den Kunden sehr beliebt."

Absatzmärkte

Mercedes-Benz ist 2012 weiterhin die absatzstärkste Premiummarke in den USA. Der US-amerikanische Markt war auch im September einer der wichtigsten Treiber der positiven Entwicklung für Mercedes-Benz. Insgesamt wurden dort 23.156 Fahrzeuge an ihre neuen Besitzer übergeben (+7,0%). Damit waren sowohl der September als auch der bisherige Jahresverlauf – in dem 191.618 Einheiten (+12,7%) abgesetzt wurden – die verkaufsstärksten der bisherigen Unternehmensgeschichte in den USA. Selbiges gilt auch für Mexiko und Kanada.

Neben den Ländern der NAFTA-Region erzielte die Marke mit dem Stern auch in China (inkl. Hongkong) und Russland neue Rekordabsätze im September und in den ersten 3 Quartalen des Jahres. Im vergangenen Monat verkaufte Mercedes-Benz in China 16.806 Einheiten (+10,0%). Damit summieren sich die Auslieferungen seit Januar auf 144.530 Pkw (+6,7%). In Russland wurden in diesem Zeitraum die Verkäufe um rund ein Viertel gesteigert. Sehr positiv ist die Entwicklung der Marke mit dem Stern weiterhin in Japan und in der Region Mittlerer Osten. Hier wurde der Absatz in den ersten neun Monaten des Jahres um 24,5% bzw. 19,9% gesteigert. Für die Region Mittlerer Osten war der September mit einem Absatzplus von 31,7% sogar der erfolgreichste Verkaufsmonat aller Zeiten.

In Deutschland liegen die Verkäufe von Mercedes-Benz im bisherigen Gesamtjahr auf Vorjahresniveau (190.758 E.; +0,4%). Mitte September feierte die neue A-Klasse ihre Markteinführung in Europa. Diese war mit 700.000 Besuchern die Erfolgreichste aller Zeiten. Es liegen bereits rund 70.000 Bestellungen vor, die jetzt sukzessive ausgeliefert werden. Mercedes-Benz lieferte in Deutschland im vergangenen Monat insgesamt 22.566 Pkw (i.V. 24.514) aus. Besonders beliebt waren dabei die neue B-Klasse, die neue M-Klasse und der modellgepflegte GLK. Der GLK verzeichnete sogar einen neuen Rekordabsatz für den Monat September in Deutschland.

Auf dem übrigen westeuropäischen Gesamtmarkt (ohne Deutschland) verbuchte die Marke im vergangenen Monat trotz des schwierigen Marktumfeldes in Südeuropa 32.929 Auslieferungen (+1,6%). Damit liegen die Verkäufe seit Jahresbeginn weiterhin auf dem Niveau des Vorjahres (+0,3%). Besonders erfreulich entwickelte sich Mercedes-Benz im September erneut in Großbritannien: 16.500 abgesetzte Fahrzeuge und ein Zuwachs von 14,0% markieren hier einen neuen Bestwert für diesen Monat. Auch in Frankreich war die Nachfrage nach Modellen mit Stern im Monat des Pariser Automobilsalons anhaltend hoch (+7,0%). Der Messeauftritt von Mercedes-Benz stand ganz im Zeichen grüner Mobilität. So feierten unter anderem das schnellste elektrisch angetriebene Serien-Fahrzeug der Welt, der SLS AMG Coupé Electric Drive, und das Concept B-Class Electric Drive dort ihre Weltpremiere.

Absatz nach Baureihen

Während die B-Klasse Electric Drive erst 2014 auf den Markt kommen wird, setzte die neue B-Klasse mit Verbrennungsmotor ihre Erfolgsgeschichte im September fort. Mit 14.722 neuen Kunden wurde nicht nur ein neuer Verkaufsbestwert aufgestellt, sondern der Absatz im Vergleich zum Vorjahresmonat nahezu verdreifacht (+180,2%). Zudem feierte die Baureihe im vergangenen Monat ein Verkaufsjubiläum. Seit ihrer Markteinführung im November 2011 wurden mittlerweile mehr als 100.000 Modelle der B-Klasse verkauft. Selbigen Meilenstein erreichte im September auch die neue M-Klasse.

Die Fahrzeuge im C-Klasse Segment sind weiterhin beliebt. Seit Jahresbeginn liegt der Absatz 8,9% (312.072 E.) über dem Niveau des letzten Jahres. Auf der Spitzenposition in ihrem Segment steht seit Jahresanfang das Flaggschiff der Marke, die S-Klasse Limousine.

Im S-Klasse Segment beläuft sich der Zuwachs im bisherigen Gesamtjahr auf 3,9% (61.294 E.). Im September war der neue SL wieder ein Verkaufsschlager. Der Absatz des sportlichen Roadsters wurde nahezu versechsfacht (+466,9%). Ebenfalls sehr stark nachgefragt waren vergangenen Monat erneut die SUVs von Mercedes-Benz. Im Vergleich zum Rekordabsatz des Vorjahresmonats wurden die Verkäufe um 30,7% gesteigert. Wie im August steigerten vor allem die modellgepflegten Modelle des GLK (+48,3%) und der G-Klasse (+32,7%), sowie die neue M-Klasse (+57,7%) ihre Verkäufe deutlich. Für den GLK und die M-Klasse war der letzte Monat zugleich der verkaufsstärkste September aller Zeiten. Die M-Klasse war darüber hinaus Marktführer weltweit in ihrem Segment.

Einen neuen Absatzrekord verbuchten im bisherigen Jahresverlauf die SUVs der Marke zusammengenommen. Insgesamt wurden 201.320 Modelle (+15,3%) verkauft.

Positiv entwickelte sich im September der smart fortwo. Mit 9.284 ausgelieferten Einheiten, stieg der Absatz des Stadtflitzers um 8,9%. Besonders hohe Zuwachsraten erzielte der innovative Zweisitzer erneut in den USA (+119,6%), China (inkl. Hongkong) (+18,3%), Kanada (+153,9%) und Mexiko (+45,3%). Wie von Januar bis September lagen die Verkäufe auch im vergangenen Monat in China und Mexiko auf einem neuen Rekordniveau. Damit liegt smart weiterhin auf Kurs das gute Verkaufsniveau des Vorjahres zu halten. In den ersten 3 Quartalen des Jahres wurden insgesamt 78.984 Fahrzeuge (+1,8%) an Kunden übergeben.

Absatz Mercedes-Benz Cars im Überblick

 September 2012Veränd. in %Per September 2012Veränd. in %
Mercedes-Benz123.358+2,0964.926+5,0
smart9.248+8,978.984+1,8
Mercedes-Benz Cars132.606+2,41.043.910+4,7
 
Absatz Mercedes-Benz in den Märkten    
Westeuropa 55.495-2,5414.462+0,4
- davon Deutschland22.566-7,9190.758+0,4
NAFTA26.138+6,8219.368+12,4
- davon USA23.156+7,0191.618+12,7
Asien/Pazifik30.922+7,8247.443+7,6
- davon Japan5.406+18,030.060+24,5
- davon China 16.806+10,0144.530+6,7


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Mercedes-Benz Ludwigsfelde bewegt sich zur 35h-Woche
Mercedes-Benz Werk Gaggenau: 35 Mio. Drehmomentwandler
Mercedes-Benz und Siemens: Partner bei Autoproduktion
Mercedes-Benz Cars verdreifacht weltweite xEV-Verkäufe
Mercedes-Benz Mobility Korea kauft Star-Rent-A-Car Korea

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft