Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
09.02.2023, 11:07 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Lamborghini gründet Tochtergesellschaft in China

Wirtschaft & Handel


Lamborghini gründet Tochtergesellschaft in China

Automobili Lamborghini S.p.A. gründet eine Tochtergesellschaft in China, um das Wachstum auf dem Weltmarkt auszuweiten. Laut einer entsprechenden Vorstandsentscheidung wird das neue Unternehmen mit dem Jahresbeginn 2009 seine Geschäftstätigkeit aufnehmen. Sitz von Automobili Lamborghini China wird Peking sein.

Lamborghinis Entwicklung zu einem der expansivsten und profitabelsten Hersteller von Supersportwagen folgte einer Doppelstrategie. Zum ersten trieb das Traditionsunternehmen aus Norditalien die Schaffung eines unvergleichlich jungen, breiten und attraktiven Produktportfolios voran. Zweite und ebenso bedeutende Säule der Wachstumsstrategie war der konsequente Ausbau der Markenpräsenz auf alle bedeutenden Automobilmärkte der Welt.

Der Präsident und CEO von Automobili Lamborghini S.p.A., Stephan Winkelmann, unterstreicht die strategische Tragweite der Entscheidung: "China hat das höchste Potential und verfügt über die höchste Dynamik, die führende Volkswirtschaft der Welt zu werden. As eines der Symbole der europäischen Luxustradition rücken unsere Produkte und unser Markenversprechen immer stärker in den Blickpunkt der Aufmerksamkeit einer wachsenden Zahl von Menschen. Die Entwicklung von Wohlstand und Lebensstil in China macht das Land zu einem der Schlüsselmärkte für das künftige Wachstum von Lamborghini. Die Entscheidung zur Gründung einer eigenen Tochtergesellschaft beweist unsere Entschlossenheit, die Potentiale dieses Marktes für uns zu erschließen. Unsere neue Gesellschaft wird die Präsenz der Marke sichern und die Prosperität des Unternehmens im weltweiten Maßstab ausbauen."

Im laufenden Geschäftsjahr 2008 erwartet Lamborghini ein Absatzwachstum von über 180 Prozent in China. Das entspricht einer Steigerung von 28 auf 80 Einheiten. Der chinesische Markt für Luxusprodukte ist geprägt von stabilem und starkem Wachstum und er erstreckt sich auf praktische alle der größeren Wirtschaftszentren des Landes. Zur Zeit hat Lamborghini 3 Händler, die sich in Schanghai, Guangzhou und Peking befinden. Zwei weitere werden – gemeinsam mit einem Händler in Hongkong – in Chengdu und Qingdao eröffnet werden. Weitere werden folgen.

Aufgrund überproportional starker Absatzentwicklungen in Osteuropa, dem Mittleren Osten und Asien plant Lamborghini eine gleichmäßige Geschäftsverteilung zwischen den 3 großen Kontinentalmärkten Nordamerika, Europa und Asien zu erreichen.

Der Vorstand ernannte Eginardo Bertoli als Geschäftsführer von Automobili Lamborghini China. Bertoli wird an Enrico Maffeo berichten, den Direktor Vertrieb und Kundenservices. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Automobilindustrie in führenden Positionen in Italien, den USA und China. Während dreier Jahre in Shanghai erwarb er umfassende Kenntnisse des chinesischen Automobilmarktes. Zhang Xiaodong wurde zum Leiter der Kundenservices ernannt und ist als Mitarbeiter von Bertoli verantwortlich für alle kundenrelevanten Aktivitäten nach dem Verkauf wie z.B. Gewährleistung, Ersatzteilwesen und Kundendienst.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Lamborghini verzeichnet Produktionsrekord
Lamborghini: Weltweit 4% Absatzplus im 1. Halbjahr 2017
Lamborghini verzeichnet Rekordjahr
Lamborghini: 2.013 Autos im 1. Halbjahr ausgeliefert
Lamborghini Absatz überschreitet 3.000er-Marke

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft