Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
07.12.2022, 02:15 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Lamborghini eröffnet in Großbritannien, Indien, Japan und Kanada

Wirtschaft & Handel


Lamborghini eröffnet in Großbritannien, Indien, Japan und Kanada

Die kommerzielle Expansion von Automobili Lamborghini schreitet mit der Eröffnung von vier neuen Händlerbetrieben auf drei verschiedenen Kontinenten voran. In Europa, Pangbourne (Großbritannien), in Asien, Neu Delhi (Indien) und Aoyama (Japan) und in Nordamerika, Vancouver (Kanada).

Mit dem neuen Showroom in Pangbourne, Berkshire, ist der nun der neueste von sechs Lamborghini Händlern in Großbritannien eröffnet worden. Das Vereinigte Königreich steht auf dem europäischen Markt bei den Verkaufszahlen an erster Stelle. Nach den Vereinigten Staaten, China und dem Mittleren Osten, belegt es auf dem Weltmarkt den 4. Platz.

Der Autosalon in Neu Delhi ergänzt den im vergangenen Jahr in Mumbai eröffneten Händlerbetrieb und ist Teil der Unternehmensplanungen zur Steigerung der Marktpräsenz von Lamborghini in der indischen Hauptstadt und in der nördlichen Region Indiens, in der die höchste Anzahl an Supersportwagenbesitzern verzeichnet wird.

Lamborghini Aoyama ist heute hingegen der fünfte Vertragshändler von Lamborghini in Japan, nach China der zweitwichtigster Markt der Region Asien-Pazifik und weltweit an fünfter Stelle, nach Großbritannien.

Lamborghini Vancouver entschied sich hingegen für eine Modernisierung seiner Verkaufsräume und eröffnete einen neuen Showroom. Gemeinsam mit den beiden Händlern in Toronto und Montreal sind diese Niederlassungen Teil eines für das Unternehmen aus Sant’Agata Bolognese strategisch wichtigen Marktes.

Mit den Neueröffnungen der vergangenen Tage ist Lamborghini nun mit 124 Vertragshändlern in 45 Ländern vertreten. Die Strategie 2013 für die Vetriebsnetzentwicklung fokussiert auf die Erweiterung, Modernisierung und Neuorganisation der Lamborghini Händlerbetriebe auf dem europäischen Markt, der heute ca. ein Drittel des Gesamtabsatzes des Unternehmens darstellt.

Zielsetzung bis zum Jahresende ist eine weitere Stärkung der Lamborghini Präsenz, insbesondere in Osteuropa, und so mit sechs weiteren Eröffnungen auf insgesamt 130 Handelsbetriebe weltweit zu kommen.

Stephan Winkelmann, Präsident und CEO von Automobili Lamborghini erklärte im Zusammenhang mit den vier Neueröffnungen der vergangenen Tage: "Die Entwicklung des Vertriebsnetzes ist einer der wichtigsten Stützpfeiler für das Wachstum unseres Unternehmens. Seit den Anfängen meiner Tätigkeit als Präsident im Jahr 2005 hat sich die Präsenz der Marke Lamborghini nach nur 9 Jahren weltweit verdreifacht. Wir sind ein globales Unternehmen und streben nach weiterer Expansion. Im Jahr 2014 möchten wir fünf bis zehn neue Händlerbetriebe einweihen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, weltweit auf 50 Märkten vertreten zu sein. Gleichzeitig prüfen wir neue Regionen, darunter Südamerika, wo wir zur Zeit nur in Brasilien vertreten sind. Das Vertriebsnetz wird noch engmaschiger werden als jetzt und organisatorisch startklar gemacht für wichtige Produktneuheiten, die in Zukunft anstehen."

Die in den letzten Tagen eingeweihten Showrooms beherbergen die gesamte aktuelle Modellpalette von Lamborghini, angefangen von den Gallardo Modellen, darunter der kürzlich in Frankfurt vorgestellte Gallardo LP 570-4 Squadra Corse, bis hin zu den V12-Modellen Aventador LP 700-4 als Coupé und Roadster.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Lamborghini verzeichnet Produktionsrekord
Lamborghini: Weltweit 4% Absatzplus im 1. Halbjahr 2017
Lamborghini verzeichnet Rekordjahr
Lamborghini: 2.013 Autos im 1. Halbjahr ausgeliefert
Lamborghini Absatz überschreitet 3.000er-Marke

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info