Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
19.01.2022, 02:52 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Kanada wird neuer Markt der Marke smart

Wirtschaft & Handel


Kanada wird neuer Markt der Marke smart

Ab dem dritten Quartal 2004 erschließt smart in Kanada seinen ersten Markt in Nordamerika. Zunächst werden dort smart fortwo coupé und fortwo cabrio mit cdi-Motor als innovatives Drei-Liter-Auto oder "60 miles per gallon vehicle" angeboten. Der Vertrieb der ersten smart Modelle in Kanada erfolgt über das kanadische Händlernetz von Mercedes-Benz. Diese Entscheidungen hat heute Marcus Breitschwerdt, President von Mercedes-Benz Canada, auf der Canadian International Auto Show in Toronto bekannt gegeben.

Der smart fortwo cdi ist als das erfolgreichste und meistverkaufte Drei-Liter-Auto der Welt seit Ende 1999 fester Bestandteil der smart Produktpalette. Der im fortwo eingesetzte Turbomotor mit 0,8 Litern Hubraum und 30 kW (41 PS) ist das weltweit kleinste Dieselaggregat mit Common-Rail-Technologie.

"Mit unserem Markteintritt mit dem smart fortwo cdi in Kanada entsprechen wir einer ausgesprochen hohen Kundennachfrage", sagt smart Chef Andreas Renschler. "Das innovative und äußerst sparsame Konzept unseres Zweisitzers mit cdi-Motor begeistert den kanadischen Markt. In den kommenden Jahren werden wir weitere Modelle unserer Produktpalette nach Kanada bringen, unter anderem unser für 2006 geplantes smart utility vehicle (suv), den smart formore", ergänzt Renschler.

smart erschließt mit Kanada den ersten Markt in Nordamerika. Ab 2006 wird das Unternehmen - zunächst mit dem smart formore - auch in den USA, dem größten Automobilmarkt der Welt, präsent sein. "Insofern kommt unserem Markteintritt in Kanada noch 2004 enorme strategische Bedeutung zu", sagt Andreas Renschler.

Die Marke smart ist weltweit aktuell in 31 Märkten mit etwa 700 Points of Sale vertreten. Im Jahr 2004 setzt das Unternehmen seine Marktoffensive fort und plant sein Vertriebsnetz auf mindestens 35 Länder auszuweiten. Kanada ist der erste Schritt im Rahmen dieser Markterweiterung.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Lamborghini eröffnet in Großbritannien, Indien, Japan und Kanada
Porsche in Kanada: Alexander Pollich wird neuer Geschäftsführer
Fiat 500L: Die ersten 3.000 Fahrzeuge in USA und Kanada gelandet
Mercedes-Benz: Eigene Fertigung von Brennstoffzellenstacks in Kanada
Neue Porsche Geschäftsführer für Lateinamerika, Kanada und Russland

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info