Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
24.01.2022, 17:21 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Jaguar Weltrekord-Einsatzfahrzeuge in Goodwood

Events


Jaguar Weltrekord-Einsatzfahrzeuge in Goodwood

Jaguar EinsatzfahrzeugeMit der Weltpremiere eines schnellen Einsatzfahrzeugs vom Typ XJR Modelljahr 2016 unterstreicht Jaguar beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed (25. - 28. Juni) seine Rolle als Technologie- und Innovationspartner des Bloodhound SSC-Weltrekordprojekts. Die Limousine ist einer von zwei für die Rekordversuche aufgebauten XJR und wird am 27. Juni mit Bloodhound-Pilot Andy Green den berühmten Goodwood Hill erstürmen. Ebenso wie der erst kürzlich für einen Test der Bremsfallschirme eingesetzte Jaguar F-TYPE R AWD glänzen die neuen XJR in einer an das Farbkleid des Weltrekordfahrzeugs angelehnten und im Jaguar Design Studio entwickelten Speziallackierung.

Die XJR erhöhen die Schlagkraft der schnellen Eingreiftruppe von Jaguar auf nunmehr drei Fahrzeuge. Ebenso wie der zuletzt bei der Coventry MotoFest vorgestellte F-TYPE R AWD sind sie das Werk von Special Vehicle Operations (SVO), der Jaguar Land Rover Abteilung für besondere Fahrzeuge. Um die vitalen Rettungseinrichtungen an Bord verstauen zu können, wurde die Rückbank der XJR entfernt und ein solider Überrollkäfig installiert. Dazu kamen speziell angefertigte Gehäuse für die Unterbringung des von der britischen Firma Angloco gestellten Feuerlöschequipment – darunter Löschschaumzylinder, eine Hydraulikpumpe, ein Motor und ein Schlauch.

John Edwards, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations, sagt: "Diese Modelle sind Spezialanfertigungen für eine sehr besondere Aufgabe. Sie unterstreichen die Fähigkeit von SVO, Fahrzeuge für jeden Einsatzzweck und mit den höchstmöglichen Standards auf die Räder zu stellen. Zugleich sind wir stolz darauf, unseren Teil zu einem weiteren britischen Angriff auf den absoluten Weltrekord für Landfahrzeugen beizutragen."

Das Bloodhound-Team wird die schnelle Eingreiftruppe von Jaguar bei allen Vortests und den eigentlichen Weltrekordfahrten einsetzen, um so in der südafrikanischen Haakskeen Pan Wüste Andy Green eine optimale Versorgung zu sichern.

Der XJR ist die ideale Wahl, um wichtige Teammitglieder und die Löscheinrichtungen immer in räumlicher Nähe zum Bloodhound SCC zu halten. Er verfügt über eine geräumige Kabine und beschleunigt dank seines 405 kW (550 PS) starken 5.0 Liter V8 Supercharged Motors in nur 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 280 km/h.

Bei der Unterstützung von Weltrekordversuchen mit schnellen Einsatzfahrzeugen blickt Jaguar auf eine lange Tradition zurück. Erstmals 1983 stellte das Unternehmen einen XJ12 Serie III für Rekordjagden von Richard Noble im Thrust 2 zur Verfügung. Damals erreichte der heutige Manager des Bloodhound-Teams in der Black Rock-Wüste von Nevada im Mittel aus Hin- und Rückfahrt 1.109,468 km/h. 1997 kam ein XJR der Baureihe "X308" zum Einsatz, um Andy Green an gleicher Stelle im Thrust SSC zur Seite zu stehen. Auch dieser Rekordversuch glückte – mit 1.227,985 km/h durchbrach der Militärpilot die Schallmauer. Nun will der RAF-Flieger im Rang eines Wing Commanders mit Unterstützung von Jaguar im neuen "Bluthund" seinen eigenen Rekord nochmals unterbieten.

Die beiden schnellen Einsatzwagen – einer der beiden XJR und der F-TYPE R AWD – werden beim "First Glance" Rennen auf den Hügel von Goodwood von zwei weiteren neuen Jaguar begleitet: Dem ersten Kundenexemplar des F-TYPE Project 7 und dem 250 kW (340 PS) starken Jaguar XE S sowie einer Auswahl ikonischer historischer Fahrzeuge wie dem XJ13, einem Group 44 E-TYPE, einem D-TYPE Long Nose sowie einem TWR XJ-S und einem Broadspeed XJ12 C.

Zu den Technik-Highlights des Jaguar XJ Modelljahres 2016 gehören unter anderem das neue InControl Touch Pro Infotainment-System mit Tür-zu-Tür-Navigation, drahtloser iOS- und Android-Konnektivität, Wi-Fi Hotspot und einem digitalen Meridian Reference Soundsystem mit 1.300 W Leistung und 26 Lautsprechern. Leistungsstärkster Motor ist der auf 221 kW (300 PS) und 700 Nm Drehmoment gesteigerte 3.0 V6 Diesel.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Jaguar Land Rover Promis beim AVD Oldtimer Grand Prix
Jaguar lädt zur XE Roadshow
Jaguar feiert 80. Geburtstag bei der Mille Miglia
Jaguar Heritage Challenge
Jaguar XF schwebt in London übers Wasser

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info