Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.04.2024, 01:14 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Jaguar verzeichnete 3.720 Neuzulassungen in 2007

Wirtschaft & Handel


Jaguar verzeichnete 3.720 Neuzulassungen in 2007

Mit 3.720 Neuzulassungen schloss Jaguar das Jahr 2007 in Deutschland mit einem zufriedenen Ergebnis ab. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen untermauerten die kontinuierlich steigende Qualität der Jaguar-Produkte und -Serviceleistungen.

Mit 1.231 Neuzulassungen konnte der S-TYPE im letzten Jahr seiner Modellkarriere das Verkaufsniveau nahezu halten. Das Ergebnis zeigt, wie beliebt die mittelgroße Limousine bis zum Schluss bei den deutschen Jaguar-Kunden war. Der Sportwagen XK legte weiter kräftig zu und verbesserte sich von 874 Einheiten in 2006 auf 1.046 im abgelaufenen Jahr – ein Plus von 20 Prozent. Durch die im 2. Halbjahr erfolgte Modellüberarbeitung erfuhr auch die Top-Limousinenbaureihe XJ nochmals leichten Rückenwind – bis Jahresende fand sie 591 Käufer.

Jeffrey L. Scott, Geschäftsführer Jaguar Deutschland GmbH, zeigt sich sehr zufrieden: "Trotz des Auslaufs des Volumenträgers S-TYPE und des erst im März erhältlichen neuen XF haben sich unsere Erwartungen damit mehr als erfüllt. Unsere Händler arbeiten profitabel und Jaguar hat sich wieder als Luxusmarke auf dem deutschen Markt etabliert."

Hochwertig ausgestattete Modelle waren besonders nachgefragt

Insgesamt doMINIerte in allen Modellreihen der Anteil hochwertig ausgestatteter Varianten. Weil Jaguar im Gegensatz zum Gesamtmarkt die Zahl der Verkäufe an Privatkunden weiter steigern konnte, operieren die Händler sehr rentabel. So konnte die Händlerrentabilität in den letzten 3 Jahren um 3,5 Prozentpunkte gesteigert werden. Die 2005 eingeleitete Strategie der Rückbesinnung auf die Kernwerte der Marke und dem damit verbundenen Rückzug aus dem Mietwagen- und Flottenmarkt hat demnach Früchte getragen.

Eine lange Reihe von Preisen und Auszeichnungen attestierte 2007 den Jaguar-Produkten eine stetig wachsende Qualität und Begehrlichkeit. Auch die Leistungen der Händler und Servicebetriebe wurden von unabhängiger Seite honoriert, wie der 1. Platz in der Wertung "Händlerzufriedenheit" im Schwacke Markenmonitor sowie der 3. Platz in dem Händlerzufriedenheitsindex des Instituts für Automobilwirtschaft der Universität Bamberg beweist.

Restwerte gebrauchter Jaguar seit 2005 um fast 10 Prozent gestiegen

Als unmittelbare Konsequenz sind die Restwerte gebrauchter Jaguar-Modelle in den letzten Jahren deutlich gestiegen. So erreicht zum Beispiel ein 3 Jahre alter X-TYPE Estate mit 2,2 Liter-Diesel-Motor einen Wert von 49,4 Prozent – 2005 waren es nur 43,7 gewesen. Ein XK Cabrio bringt es bei gleicher Lebensdauer auf 59,3, ein XKR auf 55,6 und ein XJ6 mit 2,7-Liter-Diesel-Motor auf 52,6 Prozent. Besonders eindrucksvoll lesen sich die gestiegenen Durchschnitts-Restwerte aller Jaguar-Modelle: Sie kletterten von 43,7 Prozent im Jahre 2005 über 48,2 Prozent in 2006 auf aktuell 52,9 Prozent.

In der Kundenzufriedenheit auf Platz 5 unter 33 Marken

Als weiterer Indikator für die insgesamt positive Gesamtentwicklung der Marke Jaguar dient der Ende 2007 veröffentlichte ADAC AutoMarxX. Danach gehören die Jaguar-Kunden zu den zufriedensten im gesamten Wettbewerbsumfeld. Im Kapitel "Kundenzufriedenheit Produkt" belegt die britische Traditionsmarke Rang 3. Im Gesamtzufriedenheits-Index – in den zusätzlich die Werkstatt-Qualität und die Frage nach der Markenloyalität einfließen – kletterte Jaguar gegenüber dem Vorjahr um 4 Positionen auf Platz 5 unter 33 Teilnehmern.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

BMW Group & Jaguar Land Rover kooperieren bei E-Antrieb
Jaguar Land Rover: 370 Mio. Pfund für neuen Range Rover
Jaguar und Land Rover verschmelzen zu einem Unternehmen
Jaguar und Land Rover: 13% Zuwachs im 1. Quartal 2011
Jaguar und Land Rover: Absatzplus im 1. Quartal 2011

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft