Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
10.08.2022, 16:11 Uhr

Artikel des Tages

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Honda auf dem Genfer Autosalon 2007

Messen


Honda auf dem Genfer Autosalon 2007

Honda Concept HMit zwei ganz unterschiedlichen innovativen Konzepten gibt Honda auf dem Genfer Autosalon 2007 einen konkreten Ausblick auf die Mobilität der Zukunft. Neben der Weltpremiere eines aufregenden, neuen Concept Cars für einen Sportwagen mit Hybridantrieb zeigt Honda erstmals in Europa die jüngste Evolutionsstufe des Brennstoffzellenfahrzeugs FCX-Concept.

Sportlicher Hybrid-2-sitzer – born in Offenbach

Mit dem kleinen Hybrid-Sportwagen zeigt Honda an einem bewusst extrem gehaltenen Konzept das Potential zukünftiger Hybridfahrzeuge. Das Concept Car kombiniert modernste Hybridtechnologie mit den Fahreigenschaften eines Sportwagens und stellt unter Beweis, dass sehr umweltfreundliche Fahrzeuge keinesfalls sportlichen Fahrspaß missen lassen müssen. Und obendrein, dass aufregende Konzepte des global Players Honda nicht immer aus Japan stammen: Das 'Small Hybrid Sports Concept' wurde von Honda R&D Europe in Offenbach bei Frankfurt/M. entwickelt.

Jüngste Evolutionsstufe des Honda FCX-Concept mit nochmals gesteigerten Fahrleistungen

Mit der Europapremiere einer nahezu uneingeschränkt alltagstauglichen Version des FCX-Concept zeigt Honda in welch großen Schritten die Entwicklung von Brennstoffzellenfahrzeugen voranschreitet. Die jüngste Evolutionsstufe des FCX überzeugt vor allem durch seine von Honda neu entwickelte kompakte und sehr effiziente Brennstoffzelle. Das Design mit lang gestrecktem, vollkommen flachen Unterboden und charakteristischem kurzem Überhang vorn hingegen zeigt auf, dass innovative Antriebskonzepte zukünftig auch das Aussehen von Fahrzeugen wesentlich beeinflussen können. Das futuristische Design, deutlich verbesserte Fahrleistungen bei optimierter Umweltfreundlichkeit gehen allerdings nicht zu Lasten klassischer Werte: Denn das FCX Concept bietet dank der intelligenten Anordnung aller Antriebskomponenten einen großzügig bemessenen Innenraum. Und mittlerweile eine Reichweite von 570 km (Honda-Werksangabe für den LA4-Modus). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 160 km/h (abgeregelt). Die ersten Exemplare dieses völlig neu entwickelten FCX-Brennstoffzellenfahrzeugs sollen 2008 in Japan und den USA in limitierter Stückzahl vermarktet werden.

Vorbildlich sparsam und sauber – Honda Diesel der nächsten Generation mit Musterschülerqualitäten

Als weitere technische Innovation präsentiert Honda in Genf einen Dieselmotor, dessen Emissionen mit Hilfe einer weltweit einzigartigen Technik auf das Niveau eines Benzinmotors gesenkt werden konnten. Ein völlig neuartiger Katalysator reduziert die Stickstoffoxid-Emissionen (NOx) auf die strenge, von der US-amerikanischen Umweltbehörde EPA geForderte Norm Tier II/Bin 5.

Der neue NOx-Katalysator arbeitet mit einem innovativen System, das mit Hilfe einer reduktiven Ammoniakreaktion Oxide des giftigen NOx in harmlosen Stickstoff (N2) umwandelt. Anders als herkömmliche, selektive Katalysatoren (SCR), die mit eingespritztem Harnstoff arbeiten, nutzt die innovative Honda-Technologie das im Katalysator entstehende Ammoniak.

Honda plant die Einführung des neuen Dieselmotors innerhalb der nächsten zwei Jahre zunächst in den USA.

Honda Racing F 1 – erster Ausblick auf das Motorsportjahr 2007

Mit der Präsentation des RA107 zeigt Honda in Genf der Öffentlichkeit erstmals den brandneuen Rennwagen des Honda Racing F1-Teams in der offiziellen Lackierung für die Saison 2007. Ein klares Statement: Hondas Engagement im (Breiten-)Motorsport erfolgt ferner durch die FIA-homologierte Rennversion des Civic Type R, die auf der kürzlich vorgestellten Straßenversion basiert. Der zusammen mit dem italienischen Unternehmen JAS-Motorsport entwickelte neue Civic Type R soll den großen Erfolg seines Vorgängers, der sich seit seiner Einführung 2002 in europäischen Motorsportkreisen großer Beliebtheit erfreut, noch übertreffen. Das Fahrzeug wurde nach den AnForderungen der Gruppen N und A entwickelt und ist auch auf die neue Gruppe R vorbereitet, die 2008 starten soll.

Honda-Serienfahrzeuge und -Zubehör

Ferner präsentiert Honda auf dem Messestand den neuen, seit Januar auf dem Markt erhältlichen CR-V, den überarbeiteten sechssitzigen Familienvan FR-V sowie den neuen Civic Type R und Type S.

Im ersten Stock des Messestands wird die umfangreiche Zubehörpalette für Honda-Automobile zu sehen sein, darunter ein umfangreiches Aerodynamikpaket für den CR-V.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Prototyp des neuen Honda Elektrofahrzeugs in Genf
Honda auf dem Genfer Autosalon 2016
Honda Civic 5-Türer Prototyp auf dem Genfer Autosalon 2016
Honda auf der Tokyo Motor Show 2015
Honda auf der 44. Tokyo Motor Show

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info