Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
18.07.2024, 20:01 Uhr

Artikel des Tages

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Hella übernimmt Kooperations-Unternehmen Enko Automotive

Wirtschaft & Handel


Hella übernimmt Kooperations-Unternehmen Enko Automotive

Der Automobilzulieferer Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt, hat die Enko Automotive GmbH, Schortens, zum 01. Dezember 2006 übernommen. Das Unternehmen entwickelt Hard- und Software im Bereich Karosserieelektronik und Sensorik für die Automobilindustrie und beschäftigt rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Umsatz liegt bei vier Millionen Euro. Über Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Standort Schortens bleibt erhalten und soll zum Kompetenzzentrum für das innovative Zugangs- und Fahrberechtigungssystem Cape von Hella ausgebaut werden. Daneben stärkt Enko das Geschäftsfeld elektronischer und lichtbasierter Fahrerassistenzsysteme, das für Hella von strategischer Bedeutung ist und eine sehr hohe Wachstumsdynamik in der Automobilelektronik verspricht.

Enko Automotive und Hella arbeiten seit 1999 in der Produkt- und Serienentwicklung zusammen. Die Kooperation erstreckt sich inzwischen auch auf Projekte der Vorentwicklung. So arbeiten Hella und Enko Automotive mit der Fachhochschule Wilhelmshaven an unterschiedlichen Zukunftsthemen, wie zum Beispiel der biometrischen Fahrererkennung. Über eine Erkennung des Fingerabdrucks lassen sich personalisierte Komforteinstellungen im Fahrzeug realisieren.

Enko Automotive GmbH, Schortens:

Das 1999 durch die Enko Hard- und Software GmbH und Hella gegründete Unternehmen entwickelt Hard- und Software im Bereich Karosserieelektronik und Sensorik für die Automobilindustrie und beschäftigt rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Umsatz liegt bei vier Millionen Euro.

Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt:

Der Automobilzulieferer entwickelt und fertigt Komponenten und Systeme der Lichttechnik und Elektronik für die Automobilindustrie und vertreibt Kfz-Teile und Zubehör im Aftermarket. Der Umsatz des Hella-Konzerns liegt bei 3,4 Milliarden Euro. Weltweit sind über 24.000 Menschen in 70 Fertigungsstätten, Produktions-Tochtergesellschaften und Joint Ventures beschäftigt. Fast 2.900 Ingenieure und Techniker arbeiten konzernweit in Forschung und Entwicklung.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

HELLA: Umsatz steigt in den ersten drei Monaten
Hella: Umsatz wächst um 8,9%
Hella: Ralf Müller übernimmt die Geschäftsführung
HELLA: Konzernumsatz steigt in den ersten 6 Monaten um 12%
Bernard Schäferbarthold wird neuer CFO bei HELLA

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft