Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.09.2022, 16:52 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Hella investiert rund 70 Mio. Euro in neues Werk in Mexiko

Wirtschaft & Handel


Hella investiert rund 70 Mio. Euro in neues Werk in Mexiko

Der HELLA Konzern, einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, hat mit der Eröffnung des neuen Produktionsstandortes in Irapuato/Mexiko sein internationales Netzwerk erweitert. Der neue Standort stärkt die Präsenz auf dem dynamischen amerikanischen Markt. Mittelfristig werden etwa 1.500 Mitarbeiter in dem neuen Werk tätig sein und voraussichtlich rund 1,2 Millionen Scheinwerfer und 2,4 Millionen Heckleuchten pro Jahr für die gesamte Region Nord- und Südamerika fertigen.

Der konsequente Ausbau des internationalen Produktions- und Entwicklungsnetzwerks ist eine tragende Säule in der Wachstumsstrategie von HELLA. "Unsere starke internationale Position auf den Schlüsselmärkten der globalen Automobilindustrie eröffnet uns weitere Wachstumschancen", sagte Dr. Rolf Breidenbach, Vorsitzender der HELLA Geschäftsführung, anlässlich der feierlichen Eröffnung des Werkes. "Bereits heute erwirtschaften wir rund 47% des Umsatzes außerhalb Europas."

In Mexiko werden rund drei Millionen Autos pro Jahr produziert. Damit ist das Land auf Rang 10 der weltweiten Automobilproduzenten und auf Rang 2 in Lateinamerika. "Wir erwarten, dass sich diese positive Marktentwicklung in den kommenden Jahren fortsetzt und investieren daher gezielt in den Ausbau unserer Strukturen vor Ort", sagte Dr. Breidenbach. "Mit dem neuen Produktionsstandort haben wir eine optimale Grundlage geschaffen, um noch stärker von den großen Wachstumschancen vor Ort zu profitieren." Hierzu investiert das Unternehmen insgesamt rund 70 Millionen Euro in den Bau und die Ausstattung des technologisch führenden Werkes.

HELLA ist bereits seit 1964 in Mexiko vertreten und dort mit allen Geschäftssegmenten (Automotive, Aftermarket und Special Applications) aktiv. Von der Entwicklung über die Produktion bis hin zu Vertriebs- und Verwaltungsfunktionen arbeiten heute mehr als 3.400 Mitarbeiter für HELLA in Mexiko. "Wir freuen uns und sind stolz darauf, nach nur 11 Monaten Bauzeit dieses technologisch und ökologisch anspruchsvolle Produktionswerk einweihen zu können", sagte Ignacio Moreno, President & CEO von HELLA für den Bereich Licht in Nord- und Südamerika. "Es ist nach modernsten Nachhaltigkeitsstandards gebaut und vollständig mit sparsamer HELLA LED-Beleuchtung ausgestattet." Neben Vertretern des HELLA Management Teams nahmen auch Ildefonso Guajardo, Mexikos WirtschaftsMINIster, und Miguel Márquez Márquez, Präsident des Bundesstaates Guanajuato, an der Eröffnungsfeier teil.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

HELLA: Umsatz steigt in den ersten drei Monaten
Hella: Umsatz wächst um 8,9%
Hella: Ralf Müller übernimmt die Geschäftsführung
HELLA: Konzernumsatz steigt in den ersten 6 Monaten um 12%
Bernard Schäferbarthold wird neuer CFO bei HELLA

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft