Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
22.05.2024, 22:43 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Beruf Volkswagen: 28 Ausbildungsberufe und duales Studium

Wirtschaft & Handel


Volkswagen: 28 Ausbildungsberufe und duales Studium

Volkswagen bietet 28 Ausbildungsberufe und duales Studium
Volkswagen nimmt Bewerbungen für Ausbildungs- und duale Studienplätze an. Das Unternehmen bildet in 28 technischen und kaufmännischen Berufen aus.
Volkswagen bietet 28 Ausbildungsberufe und duales Studium

Volkswagen nimmt in Deutschland ab August Bewerbungen für Ausbildungs- und duale Studienplätze zum Ausbildungsbeginn 2021 an. Das Unternehmen bildet in 28 technischen und kaufmännischen Berufen aus. Für Abiturienten stehen zudem 18 duale Studiengänge offen. Die Ausbildung startet Anfang September kommenden Jahres, das duale Studium zum Wintersemester 2021/22.

„2020 ist ein Jahr, in dem durch die Covid-19 Pandemie vieles anders ist. Es bleibt jedoch dabei, dass Volkswagen Schulabgängerinnen und Schulabgängern mit guten bis sehr guten Zeugnissen durch eine erstklassige Ausbildung oder ein duales Bachelor-Studium einen ausgezeichneten Berufseinstieg mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten bietet“, sagt Wilfried von Rath, Vorstand Personal Marke Volkswagen Pkw. „Von jungen Frauen und Männern, die sich bei Volkswagen bewerben wollen, erwarten wir viel Engagement, Teamgeist und Zuverlässigkeit. Genauso wichtig sind uns Begeisterung für neue Mobilitätskonzepte, Digitalisierung sowie Offenheit für andere Kulturen.“

Gerardo Scarpino, Betriebsratskoordinator und Vorsitzender des Bildungsausschusses, sagt: „Jetzt geht es darum, die neuen Talente für uns zu begeistern und den nächsten Jahrgang an Bord zu holen. Durch Covid19 hat sich einiges verändert. So ist zum Beispiel unser Berufsinformationstag nicht wie gewohnt möglich. Aber wir schaffen dafür Alternativen, etwa dezentrale Informationseinheiten an den Schulen oder Info-Kampagnen mit Online-Schwerpunkt. Auch die deutliche Ausweitung des Bewerbungsfensters wird uns helfen, wieder möglichst viele Interessierte zu erreichen. Denn auf Volkswagen ist in der Berufsausbildung weiterhin Verlass – wir bleiben ein starker Partner. Weder reduzieren wir die Ausbildungsplätze noch wird hier die Übernahme infrage gestellt.“ Scarpino betonte außerdem: „Inzwischen haben wir alle Ausbildungsberufe digitalisiert. IT und Software spielen vom Koch bis zum Zerspanungsmechaniker eine wachsende Rolle. Uns ist es zuletzt auch gelungen, nötige Kompetenzen noch intensiver mit den Fachbereichen abzustimmen. Das gilt vor allem für die sehr dynamischen Felder der IT- und Elektronikberufe. So können wir noch passgenauer ausbilden und noch besser auf die Übernahmen vorbereiten.“

28 technische und kaufmännische Berufe

Volkswagen bildet in 28 technischen und kaufmännischen Berufen aus, dazu zählen Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik, Elektroniker/in für Automatisierungstechnik, Fachinformatiker/in, IT-Systemelektroniker/in, Kaufmann/-frau für Büromanagement, Kraftfahrzeugmechatroniker/in für System- und Hochvolttechnik und Zerspanungsmechaniker/in. Insgesamt stehen in der Volkswagen AG 1.150 Ausbildungsplätze in den deutschen Volkswagen Standorten zur Verfügung. Dazu zählen die Standorte Wolfsburg und Emden, Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover, sowie die Standorte der Volkswagen Group Components in Braunschweig, Kassel und Salzgitter. Weitere 200 Plätze gehen an die Fakultät 73, und 50 Plätze stehen für AGEBI+ bereit.

Duales Studium: Bachelor- oder Diplom-Abschluss

Abiturientinnen und Abiturienten können sich auch für ein duales Studium bewerben. Dual Studierende erwerben bei der ausbildungsintegrierten Variante mit einer Dauer von 4 bis 4,5 Jahren das Zertifikat der Industrie- und Handelskammer und einen Bachelor- oder Diplom-Abschluss einer Hochschule. Bei der praxisintegrierten Variante mit einer Dauer von 3,5 bis 4 Jahren absolvieren sie während der Semesterferien Praktika in unterschiedlichen Unternehmensbereichen von Volkswagen, die das Hochschulstudium ergänzen. Das duale Studium zum Wintersemester 2021/22 bietet 18 Studiengänge, darunter Elektro- und Informationstechnik, Fahrzeugmechatronik und -informatik, Ingenieurinformatik, Logistik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Volkswagen Konzern verzeichnet positives Jahresergebnis
Volkswagen steigert Auslieferungen von E-Autos um 73%
Volkswagen Konzern verdoppelt E-Autos im 1. Halbjahr
Volkswagen Konzern und Daimler: Lithiumpartner in Chile
Volkswagen AG legt IG Metall Tarifangebot vor

Lesen Sie mehr aus dem Resort Beruf