Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
06.12.2022, 12:07 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Sport Subaru ist 2006 wieder Rallye-Weltmeister in Produktionswagen-Wertung

Motorsport


Subaru ist 2006 wieder Rallye-Weltmeister in Produktionswagen-Wertung

Subaru Impreza WRX STINach den bereits neun eroberten Weltmeisterschaftssiegen (1995-2005) verbuchte Subaru 2006 einen weiteren WM-Titel: Der Araber Nasser Al-Attiyah gewann auf Subaru Impreza WRX STI in einem dramatischen Endspurt die FIA-Produktionswagen-Weltmeisterschaft. Der fast 36jährige Sportler (*21.12.1970) aus dem Scheichtum Katar setzte sich nach acht Wertungsläufen in Monaco, Mexiko, Argentinien, Griechenland, Japan, Zypern, Australien sowie in Neuseeland gegen massive Mitsubishi-Konkurrenz durch und eroberte den prestigeträchtigen Titel mit seinem seriennahen Impreza.

Bereits seit 1989 ist Nasser Al-Attiyah im Rallyesport aktiv. Nach vier nationalen Titelgewinnen (1992-1995) kürte er sich in 2003 sowie 2005 sogar zum Middle-East-Champion und bestreitet für BMW seit 2005 ebenfalls Cross Country Rallyes. Aber auch als UN-Sportbotschafter und Olympionike im Skeetschießen vertritt das sportliche Multitalent aus der Hauptstadt Doha sein Scheichtum Katar seit 1997 höchst erfolgreich.

In der Produktionswagen-WM feiert Subaru nunmehr den vierten Titelsieg in Folge. Erstmals in 2003 gewann Impreza-Fahrer Martin Rowe (GB), dem 2004 sein Landsmann Niall McShea und 2005 der Japaner Toshihiro Arai folgten. Im aktuellen WM-Jahr sorgte Nasser Al-Attiyah nicht nur für den erneuten Titelgewinn, sondern auch mit für die insgesamt fünf Subaru-Saisonsiege (Mitsubishi 3) bei acht WM-Runden. Unter die ersten Zehn der Meisterschaftswertung 2006 konnten sich übrigens gleich sieben Subaru-Piloten eintragen.

Während die Rallye-WM (WRC) noch ihr Finale rund um Cardiff bei der Wales-Rallye (30.11. - 3.12.) zelebriert und hier Subaru-Star Petter Solberg (Norwegen) auf seinen erneuten Gesamtsieg hofft, steht Subaru auch bei vielen nationalen Rallye-Meisterschaften schon jetzt als Sieger fest. Zumindest in Argentinien, Bulgarien, Großbritannien, Italien, Neuseeland, Polen, Russland, Schweden und den USA eroberten Impreza-Fahrer 2006 bereits die begehrten Meisterlorbeeren.

10 Weltmeistertitel für Subaru:

  • Marken-Weltmeister
    • 1995,
    • 1996 + 1997;
  • Fahrer-Weltmeister
    • 1995 (Colin McRae),
    • 2001 (Richard Burns),
    • 2003 (Petter Solberg);
  • Produktionswagen-WM
    • 2003 (Martin Rowe),
    • 2004 (Niall McShea),
    • 2005 (Toshihiro Arai),
    • 2006 (Nasser Al-Attiyah)


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Subaru WRX STI "NBR Challenge 2016" landet auf dem ersten Platz in der Turbobenziner-Klasse SP3T
Subaru beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring
Subaru Pilot Tim Schrick startet beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring
Subaru Motorsport Engagement 2011
Sachsen Classic 2010: Subaru mit Ellen Lohr am Start

Lesen Sie mehr aus dem Resort Sport