Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
03.12.2022, 21:16 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft SkodaAuto zieht erfolgreiche Halbjahresbilanz 2004

Wirtschaft & Handel


SkodaAuto zieht erfolgreiche Halbjahresbilanz 2004

¦kodaAuto zieht im ersten Halbjahr 2004 eine erfolgreiche Bilanz. Trotz stagnierender Nachfrage und schwieriger Marktsituationen besonders in West-, Mittel und Osteuropa konnten von Januar bis Juni 2004 insgesamt 227.911 Fahrzeuge der Marke ¦koda an Kunden in Tschechien und weiteren rund 80 Exportländern ausgeliefert werden. Dies ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Anstieg von 0,7 Prozent.

Mit 119.723 Einheiten ist Westeuropa in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einer der größten Abnehmer von ¦koda Fahrzeugen. Allerdings sank der Marktanteil des tschechischen Automobilherstellers hier im Vergleich zum ersten Halbjahr 2003 leicht von 1,6 auf 1,5 Prozent. Im gleichen Vorjahreszeitraum konnten 1.535 mehr Autos der Traditionsmarke aus Tschechien verkauft werden.

In Deutschland jedoch, dem wichtigsten Exportmarkt, wächst ¦koda auch weiterhin gegen den Trend: Zum ersten Mal in der Firmengeschichte erreichte die Zahl der Zulassungen in den ersten sechs Monaten des Jahres 47.761 Einheiten. Dies entspricht einer Steigerung um 7,7 Prozent und einem Marktanteil von 2,88 Prozent. Seine Position als Marktführer konnte ¦koda in Mittel- und Osteuropa ausbauen. Mit insgesamt 61.827 Einheiten wurde das Ergebnis der ersten sechs Monate des Vorjahres um 6,3 Prozent gesteigert.

Ein enormes Wachstum der Verkaufszahlen (+ 33,3 Prozent) erzielte ¦koda Auto in Übersee, Asien und Afrika. Hervorzuheben sind hierbei die Türkei, China und Indien. Insgesamt rollten in den Monaten Januar bis Juni dieses Jahres 232.548 ¦koda Fahrzeuge vom Band: 1,2 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Einer der Gründe für diese positive Entwicklung ist die Markteinführung der neuen Octavia Limousine, deren Fertigung im Februar 2004 im Werk Vrchlabi aufgenommen wurde. Bereits 8.789 Fahrzeuge wurden seitdem produziert. Der Produktionsumfang des Octavia der ersten Generation gleicht mit 84.241 Stück etwa dem des ersten Halbjahres 2003.

Am 17. Februar 2004 feierte der Octavia Produktionsjubiläum: Das einmillionste Fahrzeug verließ die Montagehallen. Größter Beliebtheit erfreut sich nach wie vor ¦kodas Kompakter: Allein 127.659 Fahrzeuge der Modellreihe Fabia wurden im ersten Halbjahr 2004 in Mladá Boleslav gefertigt.

Am 8. April 2004 erreichte auch die Fabia-Produktion die Millionengrenze. Mit 55 Prozent des Gesamtproduktionsumfangs ist der ¦koda Fabia das wichtigste Modell der Marke. Im Werk Kvasiny läuft die Fertigung des ¦koda Flaggschiffs Superb aufgrund steigender Nachfrage seit April mit 107 Einheiten pro Tag auf Hochtouren. In den ersten sechs Monaten 2004 wurden 11.859 Fahrzeuge dieser Modellreihe produziert.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

SkodaAuto steigert Absatz um 18,5% im 1. Quartal 2006
SkodaAuto erzielt in 2005 11. Zulassungsrekord in Folge

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft