Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
03.12.2022, 19:38 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft SkodaAuto steigert Absatz um 18,5% im 1. Quartal 2006

Wirtschaft & Handel


SkodaAuto steigert Absatz um 18,5% im 1. Quartal 2006

¦koda Auto zieht im ersten Quartal 2006 eine erfolgreiche Bilanz. Von Januar bis März wurden 129.778 Fahrzeuge der Modellreihen Fabia, Octavia und Superb verkauft. Das sind 18,5 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Dabei war der März 2006 mit 52.852 verkauften Autos der erfolgreichste Monat in der Geschichte von ¦koda Auto. Gegenüber März 2005 entspricht das einem Zuwachs von 16,6 Prozent. Damit setzt der tschechische Hersteller seinen äußerst positiven Wachstumstrend aus dem Vorjahr weiter fort.

Kraftvollster Motor dieser Entwicklung ist für ¦koda der deutsche Markt. Hier werden mehr als ein Fünftel der gesamten Produktion an Kunden ausgeliefert. ¦koda Auto Deutschland verzeichnete im ersten Quartal einen Rekordabsatz.

Laut KBA wurden von Januar bis März 27.057 Fahrzeuge zugelassen. Das entspricht einer Steigerung von 32,7 Prozent und einem Marktanteil von 3,4 Prozent. 12.540 Käufer (+25 Prozent) entschieden sich im März für einen ¦koda – das beste Ergebnis, das je in Deutschland in einem Monat erreicht wurde. Es entspricht einem Marktanteil von 3,5 Prozent.

Neben Deutschland melden auch Spanien, Belgien, Indien, Rumänien, Ungarn, Frankreich, die Ukraine, die Schweiz, Irland, Dänemark, Finnland, Luxemburg, Litauen, Lettland, Griechenland und Bulgarien Rekord-Quartalsergebnisse. Seine Position als Marktführer konnte ¦koda in Zentral- und Osteuropa ausbauen. In Westeuropa wurden 17,9 Prozent mehr ¦koda verkauft. Ein enormes Wachstum (+73,8 Prozent) erzielte die Marke mit dem geflügelten Pfeil in Übersee und Asien.

Alle Modellreihen verzeichnen weltweit steigende Absatzzahlen. Der Octavia ist mit einem Plus von 31,7 Prozent gegenüber Vorjahr Spitzenreiter. Der Superb legt um 14,7 Prozent zu, für den Fabia entschieden sich 7,2 Prozent mehr Kunden. In Deutschland ist im März der Fabia mit 6.932 neu zugelassenen Fahrzeugen das beliebteste Importfahrzeug. Auf Platz zwei folgt der Octavia (5.216), der noch im Januar und Februar die Rangliste der Importfahrzeuge vor dem Fabia angeführt hatte.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

SkodaAuto erzielt in 2005 11. Zulassungsrekord in Folge
SkodaAuto zieht erfolgreiche Halbjahresbilanz 2004

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft