Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
19.01.2022, 02:50 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Porsche startet Personalaufbau in Leipzig - Über 1.000 neue Mitarbeiter

Wirtschaft & Handel


Porsche startet Personalaufbau in Leipzig - Über 1.000 neue Mitarbeiter

Countdown für den Macan: Wenige Monate bevor das erste Kundenfahrzeug der neuen Modellreihe vom Band rollen wird, fällt heute der Startschuss für die Suche nach über 1.000 Produktionsmitarbeitern zur Festanstellung im Porsche Werk Leipzig. Ab sofort sind die Stellen-Inserate im Internet einsehbar (www.Porsche-leipzig.com/personal). "Unsere Modellfamilie bekommt Zuwachs – jetzt suchen wir qualifizierte und hoch motivierte Menschen in der Produktion für die Umsetzung unserer ehrgeizigen Ziele. Wir wollen Mitarbeiter mit Benzin im Blut", erklärte der Produktionsvorstand der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Dr. Oliver Blume, heute vor Medienvertretern im neuen Leipziger Karosseriebau.

Gesucht werden Fachkräfte mit Berufsabschluss für die Bereiche Karosseriebau, Lackiererei, Montage und Qualitätssicherung – darunter Anlagenbediener, Mitarbeiter Ultraschallprüfung und Mitarbeiter Blechbearbeitung (u.a.). Neben den 1.000 Produktionsmitarbeitern rekrutiert der sächsische Porsche Standort in Summe 400 Ingenieure für die Planung der neuen Gewerke, davon sind bereits 220 Mitarbeiter an Bord.

"Das Interesse an einem Job bei Porsche ist enorm. Über 16.500 Bewerbungen sind bereits eingegangen, obwohl die Personalsuche erst heute offiziell startet. Die Fakten sprechen für uns: ein attraktives Arbeitsumfeld und ein emotionales Produkt. Darüber hinaus sind die Arbeitsplätze zukunftssicher, denn in Leipzig stehen die Zeichen auf Wachstum", betonte Siegfried Bülow, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH, in seiner Rede. Rund 500 Millionen Euro investiert die Porsche AG in den Ausbau des Standortes zum Vollwerk mit eigener Lackiererei und eigenem Karosseriebau. Es ist das größte Bauvorhaben in der Geschichte des Sportwagenherstellers. Siegfried Bülow zum Stand der Baumaßnahmen: "Die neuen Gebäude stehen und die Anlageninstallation ist gestartet. Im Sommer nehmen wir die neue Lackiererei in Betrieb, damit dann Ende des Jahres das erste Kundenfahrzeug vom Band rollen kann. Der Zeitplan ist sportlich und die Werkserweiterung eine echte Mammutaufgabe, aber wir sind Feuer und Flamme."

Abschließend hielt Dr. Blume fest: "Neues Werk, neues Fahrzeug – und eine neue Mannschaft. Neben der Fertigstellung des Baus und der Anlagen wird also unsere größte Aufgabe sein, die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in das bestehende Werksteam zu integrieren und sie für ihre Tätigkeit bei Porsche zu qualifizieren." Der Personalaufbau läuft bis 2014 – dann ist der neue Macan auch auf der Straße zu sehen.

Porsche beschäftigt in Leipzig derzeit rund 1.150 Mitarbeiter – mit der Fertigung des Macan wird die Belegschaft mehr als verdoppelt. Weiterführende Informationen zum Werksausbau bei Porsche und den ausgeschriebenen Stellenangeboten stehen unter www.Porsche-leipzig.com zur Verfügung.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Porsche Auslieferungsrekord mit über 300.000 Fahrzeugen
Porsche Vorstandswechsel: Frenkel übernimmt von Städter
Porsche Umsatz und Quartals-Ergebnis im Corona-Einfluss
Porsche schließt 1. Quartal mit 53.000 Auslieferungen
Porsche Ventures investiert in Start-up Nitrobox

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info