Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
13.08.2022, 11:35 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Rallye Oldtimer-Rallye Mille Miglia mit Saab und Spyker

Events


Oldtimer-Rallye Mille Miglia mit Saab und Spyker

Saab 93Ein weiteres Mal wird das markante Knattern eines Saab 2-Taktmotors zwischen italienischen Berghängen zu vernehmen sein. Diesen lange nicht mehr vernommenen Sound bringen Jan-Åke Jonsson, CEO von Saab, und Victor Muller, Aufsichtsratsvorsitzender von Saab und CEO von Spyker Cars, hervor. Sie werden mit jeweils einem 1957er-Modell des Saab 93 am diesjährigen historischen Mille-Miglia-Straßenrennen teilnehmen.

Auf den Spuren des Klassensiegers

Die beiden CEO´s feiern den damaligen Klassensieg des Saab 93 bei dem einzigartigen Ereignis vor 53 Jahren mit Fahrzeugen, die vom Saab Automobilmuseum in Schweden nachgebaut wurden. Jonsson und Muller werden – wenn auch in einem gemächlicheren Tempo – den Spuren des Klassensiegers von 1957 folgen, der damals von Charlie Lohmander und Beifahrer Harald Kronegård gefahren wurde. Die heutige, jährlich stattfindende Nachstellung des historischen 1.000-Meilen-Rennens (1.600 km) auf der Strecke Brescia-Rome-Brescia wird 3 Tage lang auf öffentlichen Straßen ausgetragen und anhand des Einfahrzeitpunkts an verschiedenen Kontrollstationen entschieden. Als Beifahrer werden Jonsson und Muller ihre Söhne dabeihaben.

Angetrieben von einem 3-Zylindermotor mit 748 cm3 Hubraum und 45 PS und mit einem Gesamtgewicht von lediglich 810 kg stellte der Saab 93 mit seinem agilen Fahrverhalten und seiner guten Aerodynamik damals viele weitaus leistungsstärkere und größere Automobile souverän in den Schatten.

Das diesjährige Rennen vom 06. bis 08. Mai ist Victor Mullers 10. Mille Miglia.

1.000-Seen-Rallye

Der Erfolg der Marke Saab beim Mille Miglia 1957 wurde mit dem Gesamtsieg von Erik ,Mr Saab‘ Carlsson bei der finnischen 1.000-Seen-Rallye noch im selben Jahr fortgesetzt. Beide Resultate brachten frühe internationale Anerkennung für die Marke Saab. Carlsson sollte noch weitere aufeinanderfolgende Monte-Carlo-Siege und einen "Hattrick" bei der Britischen RAC Rallye in den frühen 1960er Jahren erzielen.

Zwischen 1955 und 1960 wurden 52.731 Saab 93 in Trollhättan hergestellt, wo Saab Automobile heute noch produziert werden. Mit seinem Frontdesign hat er eine neue Saab Optik eingeführt, die von den noch bis 1980 produzierten Modellen 96 Limousine und 95 Combi stolz fortgeführt wurde.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Oldtimer treffen bei Rally auf Flugzeuge am Airport PAD
ŠKODA Oldtimer und Stars bei der Hamburg-Berlin-Klassik
Jaguar Land Rover Promis beim AVD Oldtimer Grand Prix
smart Elektroflotte bei der Silvretta E-Rallye
Alfa Romeo Oldtimer-Legende gewann Mille Miglia

Lesen Sie mehr aus dem Resort Rallye