Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
04.12.2022, 22:51 Uhr

Artikel des Tages

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Geld Österreich und Schweiz: Welche Vignette kaufen?

Reisen & Urlaub


Österreich und Schweiz: Welche Vignette kaufen?

Wer im August in die Schweiz oder nach Österreich fährt, sollte laut ADAC vorher genau überlegen, wann er welche Vignette kauft. Fahrten in die Schweiz werden ab 01. August teurer. Die Jahresvignette 2011 verteuert sich um 3 Euro von 31,50 Euro auf 34,50 Euro. Die Autoverladung Lötschberg kostet ab Anfang August 19 Euro statt bisher 17,30 Euro.

Österreichurlauber sollten dagegen nach dem 31. Juli keine Jahresvignette mehr für 2011 kaufen. Ab August lohnt es sich nämlich zwei so genannte "2-Monats-Pickerl" für insgesamt 46 Euro statt einer Jahresvignette für 76,50 Euro zu kaufen. Vielfahrer können so das Jahr gut überbrücken und sparen dabei 30,50 Euro bzw. 7,50 Euro als Motorradfahrer.

Quelle: ADAC


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Vignetten-Preise für Österreich, Slowenien und Schweiz
Österreich-Vignette: Top-Ten-Ausreden der Maut-Sünder
Österreich: Nur neue Jahresvignetten ab 01. Februar
Österreich erhöht Maut, Schweiz und Slowenien nicht
Alpenpässe Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich geschlossen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Geld