Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
17.07.2024, 20:43 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Verkehr Österreich: Tempolimit 100 km/h auf 261 Autobahnkilometern

Reisen & Urlaub


Österreich: Tempolimit 100 km/h auf 261 Autobahnkilometern

Während die Tempolimitdebatte hierzulande jüngst in den Mühlen des Deutschen Verkehrsgerichtstages zermahlen wurde, hat die benachbarte Alpenrepublik Österreich bereits ernst gemacht.

Wie der ACE Auto Club Europa am Donnerstag in Stuttgart mitteilte, ist aus Gründen des Klimaschutzes auf einer Gesamtstrecke von 261 Kilometern ein Tempolimit von 100 Kilometer pro Stunde (km/h) angeordnet worden. Wer die Höchstgeschwindigkeitsvorschrift auf den 8 ausgewiesenen Autobahnabschnitten missachtet, riskiert Geldstrafen in Höhe von 50 bis 70 Euro, warnte der ACE. Ein Sprecher des Clubs betonte, obwohl die Tempoanordnung als rechtlich umstritten gelte, sei es ratsam, sich strikt daran zu halten. Folgende Routen sind davon betroffen:

  • in Tirol: A12 zwischen Kuftsein und Zirl, Länge: ca. 85 km sowie zwischen Imst und Landeck: 13,5 Kilometer
  • in Kärnten: A2, Stadtgebiet Klagenfurt, 23 km
  • in Oberösterreich: A1, zwischen Linz und Enns, Länge: ca. 13 km
  • in Salzburg : A10: Knoten Salzburg - Golling , Länge: ca. 28 km
  • Steiermark: A2, Sinabelkirchen - Lieboch, Länge: ca. 44 km sowie A9: Deutschfeistritz - Leibnitz, Länge: ca. 50 km
  • Vorarlberg: A14, Bereich Feldkirch Nord, Länge: ca. 4,2 km

In Österreich gilt auf Autobahnen ansonsten 130 km/h als Höchstgeschwindigkeit.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Vignetten-Preise für Österreich, Slowenien und Schweiz
Österreich-Vignette: Top-Ten-Ausreden der Maut-Sünder
Österreich: Nur neue Jahresvignetten ab 01. Februar
Österreich erhöht Maut, Schweiz und Slowenien nicht
Alpenpässe Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich geschlossen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Verkehr