Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
07.12.2022, 18:49 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Formel E Nissan startet ab Herbst 2018 in der Formel E

Motorsport


Nissan startet ab Herbst 2018 in der Formel E

Nissans Einstieg in die Formel E
Nissan steigt in die Formel E ein. Mit Beginn der Saison 2018/2019 nimmt das Unternehmen an der vollelektrischen FIA-Rennserie teil.
Nissans Einstieg in die Formel E

Nissan steigt in die Formel E ein. Mit Beginn der Saison 2018/2019 nimmt das Unternehmen als erster japanischer Automobilhersteller an der vollelektrischen FIA-Rennserie teil.

Nissan ist die weltweit führende Null-Emissions-Marke. Erst im vergangenen Monat hat das Unternehmen diese Position mit der Vorstellung des neuen Nissan Leaf unterstrichen. Die zweite Generation des elektrisch angetriebenen Fünftürers steckt voller fortschrittlicher Technologien – nicht nur in Sachen Antrieb, sondern auch im Hinblick auf Systeme zur Fahrerunterstützung.

Die 2010 eingeführte erste Generation des Leaf war ein Pionier für bezahlbare emissionsfreie Mobilität. Mehr als 280.000 Exemplare hat Nissan abgesetzt; der Leaf ist damit das meistverkaufte Elektroauto der Welt.

In der 2014 gestarteten FIA-Meisterschaft Formel E treten Teams und Hersteller mit vollelektrischen Antrieben an. Die Rennen finden auf eigens eingerichteten Straßenkursen in den Zentren großer Städte rund um die Welt statt.

Ein großer Tag für die Formel E

"Ein großer Tag für die Rennserie", kommentiert Alejandro Agag, Gründer und CEO der Formel E, den Einstieg von Nissan. "Es ist nicht nur großartig, einen neuen Hersteller in der Formel E Familie willkommen heißen zu dürfen – besonders freue ich mich, dass mit Nissan nun die erste japanische Marke in die Serie einsteigt. Dies unterstreicht, wie wahrhaft global die elektrische Revolution ist. Japan steht bei neuen Technologien stets an vorderster Front und hat eine der größten Fangemeinden in der Formel E. Der Wandel hin zu einer nachhaltigen Mobilität ist da, und er ist unaufhaltsam. Ich freue mich darauf, in der fünften Saison das Nissan Logo auf den neuen Fahrzeugen zu sehen."

Nissan wird im Herbst 2018 mit Beginn der fünften Saison in die Serie einsteigen; ab diesem Zeitpunkt gelten neue Chassis- und Batteriespezifikationen.

Die vierte Saison der Formel E beginnt im Dezember 2017 und läuft bis Juli 2018. Die Meisterschaft macht unter anderem in Hong Kong, Berlin, Paris, New York und Montreal Station.

Nissan Leaf: Stromverbrauch (kWh/100 km): kombiniert 17,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 0. Werte vorbehaltlich der finalen Homologation.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Nissan beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring
Nissan Motorsportprogramm 2016
Nissan/Infiniti und Red Bull Racing beenden Partnerschaft
Nissan: Temporärer Rückzug aus der FIA World Endurance Championship
Nissan zum Unfall beim VLN-Auftakt

Lesen Sie mehr aus dem Resort Formel E