Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
17.07.2024, 15:20 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Kauf Mercedes-Benz M-Klasse der neuen Generation

Neuheiten


Mercedes-Benz M-Klasse der neuen Generation

Mercedes-Benz M-KlasseMercedes-Benz hat die erfolgreiche M-Klasse sorgfältig überarbeitet. Die neue Generation des dynamisch-eleganten SUV zeigt jetzt noch prägnantere Charakterzüge und wirkt noch sportlicher und kraftvoller. Das Gesicht des Offroaders bestimmen künftig ein neu geformter Stoßfänger, Scheinwerfer mit neuen Konturen sowie ein größerer, noch dominanterer Kühler. Die Heckansicht zeigt ebenfalls einen neu gestalteten Stoßfänger mit eingelegten Reflektorstreifen, der die Breite des Fahrzeugs betont, sowie Rücklichter mit Rauchglasoptik.

Stilistischer Feinschliff sowie neue optisch und haptisch hochwertige Materialien und eine neue Zweifarbenkombination sorgen im Interieur für frische Akzente. Ein Blickfang ist überdies das neue Vierspeichen-Multifunktionslenkrad. Deutlich erweitert wurde auch die Serienausstattung der M-Klasse. Sie beinhaltet jetzt das einzigartige vorausschauende Insassenschutzsystem PRE-SAFE® und NECK-PRO-Kopfstützen sowie ein von Mercedes-Benz neu entwickeltes Telematiksystem mit weiter verbesserter Bedienfreundlichkeit, hoher Performance und vielen neuen Funktionen. Auch der Mercedes-Benz ML 63 AMG wird dank neuer Front- und Heckschürze mit verchromtem Unterfahrschutz und größerem AMG Kühlergrill künftig noch markanter und effektvoller.

Die Mercedes-Benz M-Klasse ist der Trendsetter unter den modernen SUVs. Ihre Ausnahmestellung verdankt sie ihrem charakteristischen dynamisch-eleganten Design sowie der Verbindung von überzeugenden Fahrleistungen sowohl auf der Straße als auch im Gelände mit dem Fahr- und Bedienkomfort einer Limousine und hoher Wertanmutung. Überdies bietet die M-Klasse Sicherheitsfeatures, die im Segment der SUVs ihresgleichen suchen. Diese herausragenden Eigenschaften honorieren auch die Käufer. Seit die 2. Generation der M-Klasse im April 2005 erschienen ist, wurden bereits rund 300.000 Modelle an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Damit ist der moderne Offroader weiterhin eines der erfolgreichsten Fahrzeuge in diesem wachstumsstarken Marktsegment.

Mercedes-Benz hat die neue Generation der M-Klasse jetzt durch frische Designakzente, noch hochwertigere und umfangreich erweiterte Ausstattung deutlich aufgewertet. Damit wirkt der Premium-SUV nun noch kraftvoller und sportlicher und zeigt noch mehr Charakter und Präsenz.

Das Exterieur gewinnt an Charakter und Stil

Mercedes-Benz M-KlasseDen souveränen Auftritt der M-Klasse bestimmen auch künftig dynamisch fließende, dabei aber knackige Linien und eine klare, kraftvolle Formensprache. Dank neu gestalteter Front sowie modifizierter Heckpartie zeigt die neue Generation der M-Klasse aber mehr Muskeln und begeistert gleichzeitig mit ästhetischer Eleganz – kurz: Sie hat noch mehr Stil.

Die Frontansicht bestimmen ein neu gestalteter, robuster Stoßfänger sowie Scheinwerfer mit einer ausgeprägten Stufe in der Unterkante. Diese Stufe setzt sich konsequent nach unten und rund um den Kühler mit markanten Konturen fort. Größer und tiefer angesetzt, ist der Kühler ein weiteres charakterstarkes Element. Drei breite, schwarze Lamellen mit großen eckigen Luftöffnungen und blitzender Chromkante gliedern ihn und lassen die neue Generation der M-Klasse noch dominanter erscheinen. Durch weit außen liegende Nebelscheinwerfer und einen neu gestalteten optischen Unterfahrschutz wirkt der Offroader optisch breiter und noch dynamischer. Der Heckstoßfänger mit eingelegten Reflektoren wurde ebenfalls neu gestaltet und lässt die M-Klasse auch für Nachfolgende noch souveräner wirken. Der auf Wunsch erhältliche Edelstahl-Unterfahrschutz umgreift die doppelflutige Auspuffanlage und lässt das Fahrzeug ebenfalls breiter auf der Straße stehen.

Die Rückfahrscheinwerfer tragen künftig ein dunkles Blinkerglas in Rauchglasoptik. Eine Dachreling gehört jetzt ebenfalls zu den serienmäßigen Design- und Funktionselementen, ebenso wie neue kraftvolle Spiegel mit vergrößerter Oberfläche und somit verbesserter Sicht.

Interieur mit hochwertiger Ausstattung

Das Interieur der neuen Generation des modernen Offroaders wurde durch hochwertige Materialien stilvoll aufgewertet. Serienmäßig ist künftig das Türmittelfeld mit der Ledernachbildung ARTICO belegt. Auf Wunsch ist zudem eine zweifarbige Lederausstattung mit Manufakturcharakter zu haben. Ein weiterer Blickfang im aufgewerteten Interieur ist das neue, vierspeichige Leder-Multifunktionslenkrad mit Chromapplikationen und verbessertem Bedienkomfort sowie serienmäßigen Schaltpaddles. Die Sitze haben ein attraktiveres, sportlicheres Design und sind auf Wunsch mit einer vierstufigen Lordosenunterstützung ausgerüstet.

Künftig kommt in der M-Klasse eine von Mercedes-Benz komplett neu entwickelte Telematik-Generation zum Einsatz. Sie überzeugt durch eine weiter verbesserte Bedienfreundlichkeit, hohe Performance und viele sinnvolle neue Funktionen. Serienmäßig integriert sind eine Freisprecheinrichtung mit Bluetooth-Technik und ein Aux-In-Anschluss zur Anbindung mobiler Audiogeräte wie etwa eines iPod. Auf Wunsch ist auch ein neues Media-Interface zu haben, das einen externen Musikspeicher mit der Bordelektronik und dem Bediensystem des Offroaders verbindet, sodass die Musiktitel im Kombi-Instrument und auf dem Farbdisplay in der Mittelkonsole angezeigt werden und sich bequem mit den Tasten im Multifunktionslenkrad aufrufen lassen. Parallel wird auch der Akku des Audiogeräts aufgeladen.

Mercedes-Benz M-KlasseDrei Geräte stehen zur Auswahl; alle bieten unter anderem ein Farbdisplay, einen Doppeltuner für besseren Radioempfang, eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung, eine Tastatur zur Eingabe von Telefonnummern und Radiofrequenzen sowie eine Bluetooth-Schnittstelle, die das Handy drahtlos mit der Freisprechanlage verbindet. Mit der neuen Telematik-Generation bietet Mercedes-Benz auch erstmals in der M-Klasse auf Wunsch das optimierte Sprachbediensystem LINGUATRONIC an.

Satten, raumfüllenden Surroundklang können die Passagiere zudem mit dem auf Wunsch erhältlichen harman kardon® Logic7®-Soundsystem der neuesten Generation genießen. Mit 610 Watt und digitalem Signalprozessor (DSP) sorgt es für außergewöhnlich transparenten Hörgenuss.

Fondpassagieren steht als Sonderausstattung außerdem ein neues Entertainment-System mit 2 großen 8-Zoll-Bildschirmen, einem zentral integrierten DVD-Player sowie 2 kabellosen Funkkopfhörern für größere Bewegungsfreiheit und einer Fernbedienung zur Verfügung.

Einzigartige Sicherheitsausstattung serienmäßig

In puncto Sicherheit ist die Mercedes-Benz M-Klasse schon immer Vorbild im SUV-Segment. Künftig wird sie bereits serienmäßig mit dem präventiven Insassenschutz PRE-SAFE® und NECK-PRO-Kopfstützen geliefert.

Verbrauch um bis zu 0,4 Liter pro 100 kmgesenkt

Die M-Klasse treiben durchzugsstarke und wirtschaftliche V6- bzw. V8-Zylinder-Benzin- oder Dieselmotoren an, die im Verbrauch noch sparsamer geworden sind. Der permanente Allradantrieb 4MATIC bewährt sich hervorragend sowohl auf der Straße als auch im Gelände. Und das serienmäßige Automatikgetriebe 7G-TRONIC mit optimierten Schaltvorgängen setzt die Kraft der Aggregate in kultivierte Fahrdynamik um.

Zur Verfügung stehen auch in der neuen Generation der M-Klasse 5 Triebwerke von 140 bis 285 kW (190 bis 388 PS). Durch Detailarbeit konnte ihr Verbrauch gegenüber den Vorgängermodellen um bis zu 0,4 Liter pro 100 km gesenkt werden. Die stärkste Motorisierung steht überdies im ML 63 AMG 4MATIC mit 375 kW/ 510 PS zur Verfügung.

ML 63 AMG - Feinschliff für das Performance-SUV

Seine Ausnahmeposition als hubraum- und leistungsstärkstes Performance-SUV zeigt der Mercedes-Benz ML 63 AMG nun noch deutlicher. Die neue AMG Frontschürze zieht mit ihrem hochglanzverchromten Unterfahrschutz alle Blicke auf sich. Der untere Kühllufteinlass wirkt durch den zentralen schwarzen Grill optisch noch größer. Neu gestaltete Scheinwerfer flankieren den ebenfalls neuen AMG spezifischen Kühlergrill: Hochglanz Schwarz lackiert, tragen seine drei Kühlerlamellen eine Chromauflage. Runde, weit außen platzierte Nebelscheinwerfer mit Chromumrandung und die Radlaufverbreiterungen in Wagenfarbe lassen das Topmodell der M-Klasse noch breiter und bulliger wirken.

Noch unverwechselbarer, noch kraftvoller: Diese Philosophie setzt sich auch an der Heckpartie fort. An der ebenfalls neuen AMG Heckschürze mit integrierten Reflektoren setzt der hochglanzverchromte Unterfahrschutz echte Glanzpunkte. Als optische Anziehungspunkte dienen außerdem die 2 verchromten Doppelendrohre der AMG Sportabgasanlage. Die abgedunkelten Rückleuchten werden in Verbindung mit optionalen Bixenon-Scheinwerfern durch Heckleuchten in Klarglasoptik mit LED-Technologie ausgetauscht. Neu gestaltete Außenspiegel sowie die serienmäßige Dachreling in AluMINIumoptik runden die stilistischen Änderungen ab.

Seitlich betrachtet fallen die neuen 20 Zoll AMG Leichtmetallräder im 5-Speichendesign auf. Titangrau lackiert und glanzgedreht, sind die 10 Zoll breiten Felgen rundum mit Reifen der Dimension 295/40 R 20 bestückt. Als Sonderausstattung steht eine noch eindrucksvollere Rad/Reifen-Kombination zur Wahl: Auf Titangrau lackierten, glanzgedrehten 21 Zoll AMG Leichtmetallrädern im neuen Doppelspeichendesign sind Reifen der Größe 295/35 R 21 montiert.

Beim Blick in das funktionelle und hochwertige Interieur des ML 63 AMG fällt das neue AMG Ergonomie-Lenkrad auf: Perforiertes Leder ziert den besonders ausgeformten Griffbereich, die unteren beiden Lenkradspeichen tragen eine silberne Spange. Neue AMG AluMINIum-Schaltpaddles erlauben die manuelle Gangwahl. Auf Wunsch ist eine mit Nappaleder bezogene Instrumententafel erhältlich.

Auch in der M-Klasse kommt die neue Telematikgeneration zum Einsatz. Das im ML 63 AMG serienmäßige Audio 20 vereint einfache Bedienung und logische Menüführung mit perfektem Entertainment. Serienmäßig integriert ist eine Freisprecheinrichtung mit Bluetooth-Technik und auf Wunsch ein neues Media-Interface im Handschuhfach, über das mobile Audiogeräte wie beispielsweise der iPod voll integriert und somit über die Bedienoberfläche des Audiosystems bedient werden können. Mit der neuen Telematikgeneration bietet Mercedes-Benz auch auf Wunsch das optimierte und für seine hervorragende Funktion bekannte Sprachbediensystem LINGUATRONIC an.

AMG 6,3-Liter-V8-Motor und permanenter, asymmetrischer Allradantrieb

Mit einer Höchstleistung von 375 kW/ 510 PS bei 6.800/min ist der ML 63 AMG auch zweieinhalb Jahre nach seiner Präsentation der leistungsstärkste Offroader auf dem Markt. Der AMG 6,3 Liter-V8-Motor realisiert aus einem Hubvolumen von 6.208 cm3 ein maximales Drehmoment von 630 Nm bei 5.200/min. Das Resultat dieser motorischen Überlegenheit: Fahrleistungen der Extraklasse. So beschleunigt der ML 63 AMG in 5,0 Sekunden auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt). Die Kraftübertragung übernimmt das AMG SPEEDSHIFT 7G-TRONIC Automatikgetriebe mit 3 Fahrprogrammen.

Besonders sportlich ist der permanente Allradantrieb konzipiert: Für eine bestmögliche Agilität wird die Kraft im Verhältnis 40 zu 60 Prozent asymmetrisch zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt. Hohe Fahrdynamik bei gleichzeitig Mercedes-typischem Langstreckenkomfort garantiert das AMG Sportfahrwerk auf Basis des AIRMATIC-Pakets. Die Luftfederung verfügt über AMG spezifische Federbeine und das speziell abgestimmte adaptive Dämpfungssystem ADS inklusive automatischer Rundum-Niveauregulierung. Dämpfung und Federung passen sich blitzschnell der momentanen Fahrsituation an – können aber auch jederzeit manuell per Knopfdruck in 3 Stufen geändert werden. Die AMG Hochleistungs-Bremsanlage mit üppig dimensionierten, innen rundum belüfteten und angelochten Bremsscheiben garantiert kürzeste Bremswege und höchste Standfestigkeit.

AMG Sportsitze mit Nappaleder-Ausstattung und Alcantara-Einsätzen

Zur Serienausstattung des ML 63 AMG zählen elektrisch verstellbare AMG Sportsitze mit Nappaleder-Polsterung, Alcantara-Einsätzen im Schulterbereich, Multikonturfunktion und Sitzheizung. Das AMG Kombi-Instrument verfügt über ein spezielles AMG Hauptmenü mit Ganganzeige, Hochschaltempfehlung sowie eine Anzeige von Motoröltemperatur und Batteriespannung. Der integrierte RACETIMER dient der Ermittlung von Rundenzeiten auf einer Rennstrecke.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Concept Mercedes-AMG PureSpeed leitet Mythos-Serie ein
Mercedes-Benz EQV und V-Klasse mit neuer Hochwertigkeit
Mercedes-AMG GLC SUV mit 421 PS ab sofort bestellbar
Mercedes-Benz CLE Coupé: Die neue eigenständige Baureihe
Hybrid + Performance: Mercedes-AMG C 63 S E PERFORMANCE

Lesen Sie mehr aus dem Resort Kauf