Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
18.06.2024, 10:08 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Concept Car Concept Mercedes-AMG PureSpeed leitet Mythos-Serie ein

Neuheiten


Concept Mercedes-AMG PureSpeed leitet Mythos-Serie ein

Concept Mercedes-AMG PureSpeed: Expressives Konzeptfahrzeug gibt Ausblick auf erstes Modell der Mythos-Serie
Auf dem Formel 1™ Grand Prix von Monaco feiert das Concept Mercedes‑AMG PureSpeed seine Weltpremiere. Die Kleinserie wird auf 250 Stück limitiert sein.
Concept Mercedes-AMG PureSpeed: Expressives Konzeptfahrzeug gibt Ausblick auf erstes Modell der Mythos-Serie

Auf dem Formel 1™ Grand Prix von Monaco feiert das Concept Mercedes‑AMG PureSpeed seine Premiere. Mit seinem radikalen Design eines geöffneten zweisitzigen Hochleistungsautos ehrt es den Rennsport und ist ein sichtbarer Vorgänger des ersten Modells der exklusiven Mercedes-Benz Mythos-Serie.

Einblick in das Mercedes-Concept

Das Concept Mercedes-AMG PureSpeed zeigt Interesse an Tradition und Innovation. Limitiert auf 250 Stück, wird diese Serie nur für eingefleischte Enthusiasten und Sammler von Mercedes-Benz Fahrzeugen erhältlich sein. Das Design des Autos und seine dynamischen Kapazitäten, inspiriert von legendären Rennwagen, machen das Concept zu einer einzigartigen Maschine.

Exklusivität und Sicherheit für den Fahrer

Ein bemerkenswertes Element dieses Concept Cars ist das HALO-System, das die herkömmliche A-Säule des Fahrzeugs ersetzt und ursprünglich von der Königsklasse des Motorsports übernommen wurde. Dieses System sorgt für ultimativen Schutz für den Fahrer bei Unfällen. Das Design dieses speziellen Concept Cars bietet ein offenes Fahrerlebnis, ohne Dach oder Windschutzscheibe.

Interieur und Design

Das Interieur des Concept Mercedes-AMG PureSpeed besteht aus aufsehenerregenden Farben und einer individuell entworfenen Uhr von IWC Schaffhausen auf dem Armaturenbrett. Inspiriert vom Mercedes-AMG ONE Hypercar, weist das Auto technische Sichtkarbon-Teile auf, die einen starken Kontrast zu den sinnlichen, runden Formen des Fahrzeugs bilden.

Ähnlichkeiten mit dem Mercedes-AMG ONE

Das Concept Mercedes-AMG PureSpeed ist ein reines Performance Car. Mit breitem Lufteinlass und AMG Schriftzug, sowie einem dunkel verchromten Mercedes-Stern auf der Softnose folgt das Frontdesign dem Mercedes-AMG ONE. Ein weiteres hervorstechendes Merkmal sind die geschlossenen Kohlefaser-Verkleidungen an der Hinterachse, die die Aerodynamik unterstützen.

Mercedes-Benz ist ein globaler Hersteller von Luxusautos und bekannt für seine konsequent hochwertigen Fahrzeuge. Dieses neue Concept-Auto unterstreicht das ständige Streben der Marke nach Innovation und Exzellenz auf dem Autosektor.

Mercedes zollt ikonischen Modellen mit dem Concept AMG PureSpeed Tribut

Mercedes führt hochmoderne Technologie mit einem Hauch historischer Anerkennung zusammen. Das Unternehmen stellte ein zukunftsweisendes Concept Car, den AMG PureSpeed, vor, der unverwechselbare Design-Details und Farbschemata von renommierten Mercedes Rennwagen wie dem 300 SLR und dem Siegerwagen der Targa Florio nutzt.

Design-Elemente & Farbschema

Das Concept Mercedes-AMG PureSpeed enthält eine Reihe von gestalterischen Zitaten, die an den Motorsport erinnern. Herausragend sind die beiden Lufteinlässe hinter den Sitzen, die an legendäre Rennwagen wie den 300 SLR erinnern. Doch der zeitgenössische Wagen bringt diese historischen Elemente mit modernem Design zusammen und schafft so ein Gesamtbild, das sowohl neu als auch nostalgisch ist.

Anerkennung historischer Siege

Auch die außergewöhnliche Lackierung des Concept-AMG PureSpeed spiegelt einen wichtigen Teil der Mercedes-Renngeschichte wider. Der kontinuierliche Farbverlauf von einem auffallenden Le-Mans-Rot zu Graphitgrau mit schwarzem AMG Muster erinnert an die Siegerfarbe eines renommierten Mercedes-Rennwagen bei der Targa Florio vor 100 Jahren. Damals entschied Mercedes für den Rennwagen eine rote Lackierung zu verwenden, eine ungewöhnliche Wahl für deutsche Fahrzeuge zu dieser Zeit. Doch die mutige Entscheidung zahlte sich aus und führte zum Sieg der Marke.

100 Jahre Grand Prix-Geschichte

Hervorhebung des Fahrzeuges durch die Startnummer „10“ auf den vorderen Kotflügeln des Concept Mercedes-AMG PureSpeed, ist eine Hommage an den Sieg des Mercedes 2-Liter-Rennwagens bei der Targa Florio vor 100 Jahren, gefahren von Pilot Christian Werner. Die Nutzung dieser Nummer ist nicht nur ein Rückblick, sondern auch ein Zeichen dafür, dass sich das Unternehmen der zukünftigen Entwicklung im Rennsport verschrieben hat.

Nach vorne blicken

Während das Concept Mercedes-AMG PureSpeed viele Elemente historischer Rennmodelle beinhaltet, zeigt es sich auch als ein Beispiel für die Zukunft Mercedes’ und des Motorsports allgemein. Das Concept Car ist ein Beweis für die Bereitschaft des Unternehmens, Technologie und Tradition zu verschmelzen und gleichzeitig einen Blick in die Zukunft des Motorsports zu werfen.

Mercedes steht für Tradition, Qualität und zukunftsweisende Technologien. Mit der Kombination von modernem Design und historischer Hommage im neuen Concept Mercedes-AMG PureSpeed, zeigt das Unternehmen erneut seine Fähigkeit, die Vergangenheit zu ehren und gleichzeitig den Weg für die Zukunft des Motorsports zu ebnen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

BMW Concept i4: Rein elektrisches Gran Coupé mit 530 PS
Mercedes-Benz Concept GLB: Coupé-haftes SUV in Shanghai
Volkswagen Atlas Cross Sport & Tanoak Concept: Top-SUV
Porsche 911 Speedster Concept: Neu, offen, schnell
Volkswagen Golf GTI TCR Concept am Wörthersee enthüllt

Lesen Sie mehr aus dem Resort Concept Car