Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
17.08.2022, 19:02 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Lamborghini im Einsatz für die Polizei in Rom

Info & News


Lamborghini im Einsatz für die Polizei in Rom

Lamborghini Huracán Polizia dynamic
Lamborghini Huracán Polizia dynamic

Lamborghini hat in Rom der Polizia di Stato den neuen Huracán Polizia zum Einsatz für die Verkehrspolizei übergeben. Der InnenMINIster Marco Minniti erhielt die Fahrzeugschlüssel im Palazzo del Viminale von Stefano Domenicali, Chairman & Chief Executive Officer von Automobili Lamborghini. An der Zeremonie nahm auch der Polizeichef und Generaldirektor der Öffentlichen Sicherheit Franco Gabrielli teil.

Der Huracán geht an die Verkehrspolizei in Bologna und wird in offiziellen Einsätzen und für den dringenden Transport von Blut und Organen verwendet. Ein weiterer Huracán ist bei der Verkehrspolizei in Rom bereits seit 2015 im Einsatz.

Zu dieser Gelegenheit wurde auch der Gallardo Polizia aus dem Jahr 2009 des Lamborghini Museums in Sant’Agata Bolognese überreicht. Der Wagen wird dauerhaft im Automobilmuseum der Staatspolizei in Rom ausgestellt.

Huracán Polizia

Der Huracán Polizia wird im Dienste der Verkehrspolizei, für Notfalleinsätze und für dringende medizinische Transporte eingesetzt. Das Fahrzeug tritt in den Dienstfarben auf ("Azzurro Medio Polizia"), wobei die weißen Streifen und Schriftzüge dem dynamischen Design des Supersportwagens angepasst wurden. Ergänzt wird das Design durch den dreifarbigen Streifen in den italienischen Nationalfarben an beiden Seiten des Fahrzeugs. Bei den Reifen handelt es sich wie bei allen Modellen von Lamborghini um Pirelli P Zero deren Farbe Streifen in der Farbe "Azzurro Medio Polizia" eigens für dieses Fahrzeug konzipiert wurden.
Wie das serienmäßige Modell verfügt der Huracán Polizia über einen V10 Motor mit 610 PS, permanenten Allradantrieb und eine Karosserie aus AluMINIum und Carbonfaser.

Hightech-Ausrüstung

Im Innenraum des Huracán Polizia steckt die modernste technische Ausstattung. Das Fahrzeug ist mit einem Bordsystem bestehend aus Tablet mit integrierter Computer- und Aufzeichnungsanlage sowie Kamera ausgestattet. Mit den Systemen können die Kontrolltätigkeiten beweiskräftig dokumentiert werden.

Die "klassische" Polizeiausrüstung

Neben dem Hightech-Equipment besitzt der Huracán Polizia natürlich auch die "klassische" Polizeiausrüstung, wie den Waffenhalter, einen tragbaren Feuerlöscher, den VHF-Polizeifunk oder die Haken für die klassische rot-weiße "Paletta", die traditionelle Polizeikelle, mit der Übeltäter sicher zum Anhalten aufgeFordert werden.

Gesundheitsversorgung und Organtransplantationen

Ein wichtiges Einsatzgebiet des Huracán Polizia ist die Gesundheitsversorgung. Dazu ist im vorderen Gepäckraum eine spezielle Transport- und Kühlbox für Spenderorgane eingebaut. Daneben ist für akute Notfälle ein Defibrillator installiert – ein Gerät, das massive Herzrhythmusstörungen oder Herzkammerflimmern durch gezielte Stromstöße beenden und damit Leben retten kann.

2016 wurden verschiedene Transporte mit den Lamborghinis der Staatspolizei vorgenommen:

- Zwischen dem 07. und dem 09. April 2016 hat das Transplantationszentrum des Gesundheitsinstituts ISS eine Reihe von Entnahmen/Organtransplantationen zwischen lebenden Personen unter Beteiligung von fünf Krankenhauseinrichtungen zwischen der Lombardei und der Toskana koordiniert. Die erste Transplantationskette mit Nieren von Lebenden in der Modalität Crossover ermöglichte die Spende und Transplantation an sechs Patienten.

Die Crossover-Reihe war möglich, dank dem ersten großzügigen Spender, der diesen Domino-Effekt losgetreten hat, und nach dem fünf Paare eine Niere gespendet und empfangen haben.

- Am 05. und 06. Juli 2016 der zweite Fall in Italien: das Transplantationszentrum des Gesundheitsinstituts ISS hat eine Kette an Entnahmen/ Organtransplantationen zwischen lebenden Personen unter Beteiligung von 5 Krankenhauseinrichtungen zwischen der Lombardei und der Toskana koordiniert. Die Transplantationskette mit Nieren von Lebenden in der Modalität Crossover ermöglichte die Spende und Transplantation an 3 Patientenpaaren.

Die Verkehrspolizei setzt sich fortwährend für AnForderungen zur Gesundheitsversorgung ein: 2016 waren es 176 Anfragen im gesamten Land, die den Einsatz von insgesamt 462 Polizeistreifen geFordert haben. 120 Streifen haben Personen mit unterschiedlichen Erkrankungen versorgt, 111 bzw. 74 haben Organe bzw. Plasma/Blut transportiert, 117 dagegen Seren/Impfstoffe und Arzneimittel und 40 Besatzungen haben andere Aufgaben erfüllt.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Lamborghini und MIT entwickeln Superkondensator
"Lamborghini. Design Legend“ im Erarta-Museum
Lamborghini Huracán kurven durch Draculas Transsilvanien
Lamborghini eröffnet neues Carbon Forschungslabor ACSL
Lamborghini Winter Akademie erfolgreich beendet

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info