Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
26.05.2022, 06:40 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Sport Jaguar ab Herbst 2016 in der FIA Formel E mit eigenem Team

Motorsport


Jaguar ab Herbst 2016 in der FIA Formel E mit eigenem Team

Jaguar RennautoJaguar kehrt in den internationalen Motorsport zurück. Das Unternehmen steigt mit einem eigenen Team in die FIA Formel E-Meisterschaft ein, die im Herbst 2016 in die dritte Saison startet. Die FIA Formel E ist die erste weltweit ausgetragene Serie für rein elektrisch angetriebene Formelrennwagen und ging 2014/15 in ihr erstes Jahr. "Ich bin stolz, das Comeback von Jaguar im Motorsport verkünden zu dürfen", sagt Nick Rogers, Group Engineering Director, Jaguar Land Rover. "Elektrofahrzeuge spielen eine große Rolle im künftigen Produktfolio von Jaguar Land Rover. Die Formel E bietet uns eine einzigartige Chance, die Entwicklung künftiger E-Motoren und Batterien unter harten Wettbewerbsbedingungen zu testen und voranzutreiben."

Nick Rogers ist davon überzeugt, dass die automobile Welt in den nächsten fünf Jahren größere Veränderungen erleben wird als in den letzten drei Jahrzehnten zusammen. "Es geht in Zukunft um mehr Nachhaltigkeit und eine noch engere Konnektivität. Elektrifizierung und Leichtbau gewinnen angesichts einer weiter zunehmenden Urbanisierung ebenfalls an Bedeutung. Die Formel E hat diese Trends erkannt und darauf reagiert. Der Pioniergeist der Organisatoren und die schon jetzt sehr spannenden Rennen sind das perfekte Umfeld für unsere auf eine lange und große Motorsporthistorie zurückblickende Marke."

Jaguar Land Rover beschäftigt über 8.000 Ingenieure und ist im Bereich Forschung & Entwicklung der branchenübergreifend größte Investor der britischen Industrie. Das Jaguar Formel E-Team wird auf diese wertvollen Ressourcen zurückgreifen können und direkt von der engen Zusammenarbeit mit den Ingenieuren in den Forschungslaboren profitieren. Diese wiederum können die auf der Rennstrecke gesammelten Erfahrungen für ihre eigenen Projekte nutzen.

Als Technologie-Partner des Jaguar Formel E-Teams wird Williams Advanced Engineering fungieren. Williams blickt auf eine langjährige Erfahrung im Motorsport zurück und gilt als führender Anbieter von Hochleistungs-Elektroantrieben inklusive der Batterien. Schon bei der Entwicklung des Plug-in-Hybridsportwagens Jaguar C-X75 haben Williams und Jaguar erfolgreich zusammengearbeitet.

Alejandro Agag, CEO und Initiator der Formel E, sagt zum Jaguar-Engagement: "Wir freuen uns, Jaguar in der Formel E willkommen zu heißen. Dass sich Jaguar für sein Comeback im Motorsport die Formel E ausgesucht hat, ist eine große Auszeichnung für diese Serie und ihr Potential, die Entwicklung von Elektrofahrzeugen positiv zu beeinflussen. Jaguar verfügt zudem über eine begeisterungsfähige Fangemeinde. Sie wird helfen, die Serie rund um den Globus noch populärer zu machen."

Jean Todt, Präsident der Weltmotorsportbehörde FIA, sagt: "Auch wir bei der FIA freuen uns, Jaguar als neuen Hersteller in der FIA Formel E-Meisterschaft begrüßen zu können. Wir haben diese Serie mit dem Ziel gegründet, Automobilherstellern einen alternativen Einstieg in den Motorsport zu ermöglichen; ausgetragen mit Antrieben, die relevant sind für künftige Elektroantriebe in Straßenfahrzeugen. Die Tatsache, dass mit Jaguar eine prestigereiche Traditionsmarke für ihre Rückkehr auf die Rennstrecken die Formel E gewählt hat, spricht für den Erfolg dieses Konzepts. Ich wünsche Jaguar schon jetzt viel Erfolg für die Saison 2016/17."

James Barclay, Jaguar Teamchef, sagt: "Wir schauten uns im Detail alternative Wege für eine Rückkehr in den Motorsport an. Es war eine ungemein wichtige Entscheidung für Jaguar – und wir wollten absolut sicher sein, die richtige zu treffen. Vor dem Hintergrund unserer künftigen Elektrowagen-Pläne war die FIA Formel E die logische Wahl; wir denken, dass die Synergieeffekte und Vorteile immens sein werden. Die FIA und der Promoter haben aufregende Pläne für die Zukunft der Serie und wir sind stolz, uns als einer der ersten Fahrzeughersteller und mit einem eigenen Team dieser Serie zu verpflichten. Wir haben bis zum ersten Rennen im kommenden Herbst eine Menge Arbeit vor uns, doch ist das eine gern angenommene HerausForderung. Wir hoffen, über dieses Motorsportprogramm bald eine neue Generation von Fans für die Marke zu gewinnen."

Weitere Details zum Motorsport-Comeback von Jaguar – wie das Datum der Team-Präsentation, die Fahrer und weitere Partner – werden zeitnah vor Beginn der dritten Formel E-Saison bekanntgegeben.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Panasonic Jaguar zielt im I-TYPE 2 auf Teamwertung
Jaguar beim Goodwood Revival 2012
Jaguar bestreitet Saison 2012 mit eigenem Klassik-Rennteam
Jaguar startet bei der Mille Miglia 2010
Jaguar kehrt nach Le Mans zurück

Lesen Sie mehr aus dem Resort Sport