Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
29.01.2023, 14:25 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Erstes unabhängiges Motorentestlabor in China

Wirtschaft & Handel


Erstes unabhängiges Motorentestlabor in China

Die BASF unterstützt China bei der Entwicklung von Kraftstoffen höherer Qualität, um die CO2-Emissionen im Land zu reduzieren. Dafür errichtet die Chinesische Forschungsakademie für Umweltwissenschaften (CRAES) mit finanzieller und technischer Unterstützung des Chemiekonzerns in Peking das erste unabhängige Motorentestlabor. Die Bauteile für das Testlabor kommen von der Darmstädter Schenck Pegasus GmbH. Der Liefervertrag mit der CRAES wurde Anfang Dezember in Ludwigshafen, Deutschland, unterzeichnet. "Dieses Motorentestlabor ist ein Meilenstein für die Weiterentwicklung des chinesischen Kraftstoffsektors", sagte Jan-Peter Sander, Leiter der globalen Geschäfteinheit Veredlungschemikalien für Kfz- und Ölindustrie der BASF bei der Vertragsunterzeichnung. Bereits im Juni diesen Jahres unterzeichneten die BASF und CRAES ein Abkommen zur strategischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Kraftstoffe.

Andreas Hauptmann, Key Account Manager bei Schenck Pegasus, zeigte sich ebenfalls zufrieden mit dem Abschluss: "Wir rechnen damit, dass bei uns in Darmstadt die letzten Tests mit dem neuen Prüfstand bis März abgeschlossen sind. Inklusive Auslieferung und Montage gehen wir davon aus, dass der erste Motor bereits im Sommer an den Start gehen kann."

Die BASF unterstützt das Projekt finanziell und wird ihre Erfahrung in moderner Technik sowie ihr Know-how in Forschung und Entwicklung auf dem Kraftstoffsektor für das Labor bereitstellen. Die BASF und Schenck Pegasus blicken auf jahrelange gemeinsame Erfahrungen im Aufbau und Betrieb von Motorenprüfständen.

Das Testlabor in China wird von der CRAES eigenständig betrieben. CRAES ist direkt dem chinesischen UmweltschutzMINIsterium (SEPA) unterstellt und forscht in den Bereichen Umwelt und Technologie. "Durch die Optimierung unserer Kraftstoffe", so Fan Yuansheng, Vizepräsident von CRAES, "werden wir nicht nur die Emissionen und den Kraftstoffverbrauch reduzieren, sondern auch die Einführung moderner schadstoffarmer Motoren in den Chinesischen Markt fördern und ermöglichen. Dies sind greifbare Ziele, welche uns gerade im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking am Herzen liegen."

Bereits vor der Inbetriebnahme wird die BASF die Betreiber des Motorenprüfstandes an ihrem Standort in Ludwigshafen schulen, um sie mit den Technologien und den international geForderten Standards vertraut zu machen. Auch nach den Weiterbildungsmaßnahmen steht SEPA/CREAS ein Team von Experten vor Ort zur Verfügung. Sowohl die BASF als auch Schenck Pegasus verfügen über Niederlassungen in China, die einen direkten Kontakt sowie schnellen Vorort-Service gewährleisten.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Renault und Dongfeng: Erstes gemeinsames Werk in China eröffnet
Daimler eröffnete erstes Regional Center für Nutzfahrzeuge in Dubai
Erstes europäisches KIA-Werk in der Slowakei
Erstes KIA-Werk in Europa wird neuen Kompaktwagen produzieren
KIA baut erstes Werk in USA

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft