Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
18.01.2022, 12:12 Uhr

Artikel des Tages

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Geld Erdgas um 59% günstiger als Superbenzin

Auto & Geld


Erdgas um 59% günstiger als Superbenzin

Die Benzinpreise sind im November in Deutschland so stark gestiegen wie nur selten zuvor und haben neue Höchstwerte erreicht. Der Preis für Erdgas als Kraftstoff ist dagegen nahezu konstant geblieben. Damit hat sich der Kostenvorteil für Erdgasautofahrer deutlich vergrößert: gegenüber Superbenzin um 59 Prozent und gegenüber Diesel um 52 Prozent.

Im Monatsdurchschnitt mussten die Autofahrer für einen Liter Superbenzin 1,415 Euro bezahlen und damit 6,1 Cent mehr als im Oktober, teilte der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) in Hamburg mit. Diesel verteuerte sich sogar um 10,8 Cent auf 1,308 Euro je Liter. Damit stiegen die Verkaufspreise an den Zapfsäulen stärker als die Einkaufskosten am europäischen Ölmarkt in Rotterdam. Erdgas als Kraftstoff bleibt dagegen dauerhaft günstig. Es muss laut Eichgesetz in Kilogramm an den Zapfsäulen verkauft werden und kostet im Bundesdurchschnitt derzeit 88 Cent je Kilo. Da ein Liter Benzin beziehungsweise Diesel nicht direkt mit einem Kilogramm Erdgas vergleichbar ist, hilft die Umrechnung auf den Energiegehalt weiter. Daraus ergibt sich, dass die einem Liter Superbenzin vergleichbare Menge Energie aus Erdgas nur 58 Cent kostet. Der Kostenvorteil beträgt also 83 Cent gegenüber einem Liter Superbenzin, Erdgas ist damit 59 Prozent günstiger. Der Vergleichspreis von Erdgas zu einem Liter Diesel beträgt 63 Cent. Der Kostenvorteil gegenüber Diesel liegt derzeit bei 68 Cent, Erdgas ist also inzwischen 52 Prozent günstiger als Diesel.

Der Umstieg auf Erdgasfahrzeuge ist aber nicht nur unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten sinnvoll. Durch ihren geringeren Ausstoß des Klimagases CO2 und von Stickoxiden sowie ihre fast vollständige Vermeidung von Feinstaubemissionen sind Erdgasfahrzeuge auch eine umweltschonende Antriebsalternative. Ausgehend von den aktuellen Zulassungszahlen ist damit zu rechnen, dass Ende 2007 voraussichtlich fast 70.000 Erdgasfahrzeuge auf Deutschlands Straßen fahren werden.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Erdgas deutlich günstiger als Diesel und Benzin
Preisvorteil von Erdgas-Kraftstoff
Kostenvergleich: Kostenvorteil von Erdgas leicht gesunken
Steuerermäßigung für Erdgas als Kraftstoff gilt weiter
Kostencheck: Rechnet sich Umrüstung auf Autogas oder Erdgas?

Lesen Sie mehr aus dem Resort Geld