Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
03.12.2022, 19:28 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Messe DaimlerChrysler mit ca. 50 Autos auf der Auto Shanghai

Messen


DaimlerChrysler mit ca. 50 Autos auf der Auto Shanghai

DaimlerChrysler wird auf der diesjährigen Auto Shanghai nahezu 50 Fahrzeuge ausstellen, darunter Modelle der Mercedes Car Group, der Chrysler Group und der Truck Group. Darüber hinaus wird das Unternehmen seine Geschichte als Pionier der automobilen Sicherheit darstellen, seinen Weg zur nachhaltigen Mobilität aufzeigen und neue Fahrzeugfinanzierungsmodelle für China vorstellen.

Die Chrysler Group stellt erstmals die Marke Dodge in China vor und präsentiert zwei neue Fahrzeuge aus chinesischer Produktion: den neuen Chrysler Sebring und den MINIvan Dodge Caravan. Der Jeep® Compass Rallye feiert in Shanghai seine Asienpremiere.

Die Mercedes Car Group kann in diesem Jahr auf 100 Jahre Allradantrieb zurückblicken. Zu den Exponaten der Marke gehören der neue S350, das AMG-Programm sowie die SUV-Baureihen der Marke und die neue E-Klasse, die bei BeijingBenz-DaimlerChrysler (BBDC), einem Joint-Venture-Unternehmen mit Sitz in Peking, gebaut wird.

Die Truck Group stellt die schweren Lkw-Modelle Mercedes-Benz Actros und Axor für verschiedene Aufgaben in den Logistik- und Baubranchen aus.

Ulrich Walker, Präsident und CEO von DaimlerChrysler Northeast Asia: „Vom zweisitzigen Mercedes-Benz SLK Roadster und dem leistungsstarken GL55 AMG Geländewagen bis hin zum größten schweren Lkw aus der Mercedes-Benz Actros-Baureihe; von dem in China gebauten Chrysler Sebring und dem brandneuen Jeep Grand Cherokee bis hin zur 500 PS starken Dodge Viper: die Exponate auf dem Stand von DaimlerChrysler stehen für die starken Konzernmarken in all ihrer Breite und Tiefe – ebenso wie für das Vorhaben des Unternehmens, in China Fahrzeuge für nahezu jedes Segment zu verkaufen und zu bauen. All unsere Geschäftsfelder und regionalen Partner sind auf der Auto Shanghai vertreten, als Zeichen unseres fortgesetzten Wachstums und Ausweitung in diesem dynamischen Markt."

Chrysler Group

Die Chrysler Group wird auf der Auto Shanghai 24 Fahrzeuge ihrer Marken – Chrysler, Jeep® und Dodge – ausstellen. Die Chrysler Group startet zur Zeit eine beispiellose Produktoffensive und verfolgt sehr ehrgeizige Pläne, um Vertrieb und Produktion in dieser Region zu steigern. Die Chrysler Group stellt zwei neue Fahrzeuge vor, deren Produktion noch in diesem Jahr in China aufgenommen wird: der neue Chrysler Sebring, eine Mittelklasse-Limousine, die bei BBDC gebaut werden wird, und der Dodge Caravan, ein MINIvan, der im Rahmen eines Lizenzabkommens bei Southeast Motors in Fuzhou in Produktion gehen wird.

Die neue Chrysler Sebring Limousine verbindet auffallendes Design mit einem elegant gestalteten Innenraum, kundenorientierten technischen und sicherheitsrelevanten Ausstattungen, ansprechender Leistung und großer Wirtschaftlichkeit. Neben den Modellen Chrysler 300C, PT Cruiser und Grand Voyager verstärkt der Sebring die Präsenz der Marke Chrysler auf dem chinesischen Markt.

Jetzt ist auch die Marke Dodge in China angekommen. Der Dodge Caravan ist der meistverkaufte MINIvan der Welt und das erste Dodge-Modell, das in China produziert und verkauft werden soll. Diesem Fahrzeug zur Seite steht der Dodge Caliber, der 2008 auf den chinesischen Markt kommen wird. Darüber hinaus zeigt Dodge eine automobile Ikone, den Viper Roadster mit über 500 PS, sowie den Avenger, den leistungsstarken Caliber SRT4 und ein Sondermodell, den Caliber SEMA Concept.

Jeep® wird erstmals den Compass Rallye in Asien vorstellen. Mit dem heutigen Tag beginnt der Vertrieb des neuen Jeep Grand Cherokee und Jeep Commander in China. Der Jeep Compass kommt in der zweiten Hälfte des Jahres auf den Markt; die bewährten Modelle Jeep Wrangler und Jeep Wrangler Unlimited werden ab 2008 in China erhältlich sein.

Mercedes Car Group

Die Mercedes Car Group wird auf ihrem Stand 20 neue Modelle präsentieren, darunter den neuen S350, der mit einem neuen, dem chinesischen Markt angepassten Unterhaltungsmodul für die Fondpassagiere ausgestattet ist. Neben dem S350 werden der exklusiv für den chinesischen Markt entwickelte S300 sowie die Modelle S600 und SL500 die Oberklasse-Limousine von Mercedes-Benz vertreten. China gehört zu den Weltmärkten mit den höchsten Verkaufszahlen der S-Klasse. Im 1. Quartal 2007 konnte Mercedes-Benz 3.000 Einheiten der S-Klasse verkaufen – fast die Hälfte aller auf dem chinesischen Markt abgesetzten Mercedes-Benz Fahrzeuge.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Luxus in China wird der luxuriöse Maybach 62S in einem gesonderten VIP-Bereich auf dem Mercedes Car Group-Stand gezeigt.

Mercedes-Benz feiert dieses Jahr das 100. Jubiläum des Allradantriebs. Das weltweit erste Fahrzeug mit Allradantrieb wurde 1907 im Unternehmen entwickelt. Im Jahr 2007 hat Mercedes-Benz den Allradantrieb der vierten 4MATIC-Generation in insgesamt 48 Modellen aus 7 Baureihen – darunter S-Klasse, E-Klasse und die SUV-Baureihen – integriert und bietet damit wesentlich mehr allrad-getriebene Modelle als jeder andere Premiumhersteller der Welt an.

Vor zwei Wochen hat Mercedes-Benz einige seiner schnellsten Limousinen auf dem am schnellsten wachsenden Markt der Welt vorgestellt. Damit sind jetzt auch die legendären Hochleistungsfahrzeuge von AMG in China erhältlich: die Modelle S65 AMG, E63 AMG, G55 AMG und ML63 AMG. Diese Fahrzeuge sind für ihre besonders abgestimmten Hochleistungsmotoren sowie für ihre besonders attraktiven Innenausstattungen und Anbauteile bekannt und verkörpern die besten Eigenschaften von Mercedes-Benz auf einem nochmals gesteigerten Niveau. "Unsere Antwort auf den raschen Anstieg des Wohlstandes in China und den wachsenden Wunsch nach Individualität und der Möglichkeit, seine Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen, sind außerordentlich dynamische Mercedes-Benz Modelle, die wir auf diesem außerordentlich dynamisch wachsenden Markt anbieten. Chinesische Verbraucher differenzieren sich zunehmend stärker durch hochwertige Mode, Design, Reisen und Lifestyle-Attribute. Automobilliebhaber haben schon immer ihre Fahrzeuge als einen Teil ihres Lebensstils betrachtet. AMG bietet jetzt ein neues Maß an automobilem Anspruch und Ausdruck für die wachsende Zahl der autobegeisterten Chinesen.", ergänzt Walker.

Mercedes-Benz stellt darüber hinaus die Limousinen der neuen E-Klasse aus, die von einem Joint-Venture-Unternehmen – der BBDC – gebaut werden (E200, E280 und E350). Die Produktion der neuen E-Klasse wurde im November letzten Jahres aufgenommen und wird zur Zeit im Werk weiter hochgefahren. Im letzten Jahr wurde die Vorstellung der neuen E-Klasse in China mit einer historischen, 28-tägigen Reise von Paris nach Peking eingeläutet.

Mit der luxuriösen SUV-Familie beweist Mercedes-Benz, dass die Marke die Nummer Eins auf dem chinesischen Markt in diesem Segment ist: die große R-Klasse, die preisgekrönte große GL-Klasse, die leistungsstarke mittelgroße ML-Klasse, und die G-Klasse, ein 28 Jahre alte Klassiker und bewährtes "Schlachtross“ unter den hochgeländegängigen Fahrzeugen.

Mercedes-Benz wird auch Transporter – die vielseitigen Modelle Viano und Marco Polo Viano – zeigen. Die Mercedes-Benz Transporter setzen neue Maßstäbe für private oder geschäftliche Transportaufgaben in Kombination mit Komfort, großzügigem Raumangebot und Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau.

Truck Group

Die Truck Group der DaimlerChrysler AG wird im Außenbereich der Ausstellung vier schwere Lkw ausstellen, darunter drei Modelle der Mercedes-Benz Actros-Baureihe: Sattelschlepper, Abschleppwagen und Betonmischer. An diesen Fahrzeugen, die für ihre Zuverlässigkeit, Sicherheit, Qualität und innovative Technik bekannt sind, werden verschiedene Anpassungen an die AnForderungen der rasch wachsenden Bau-, Logistik- und Betonbaubranchen in China demonstriert.

Mercedes-Benz wird darüber hinaus auch das schwere Lkw-Modell Axor, eine wirtschaftliche Lösung für Bau- und Versorgungsunternehmen, vorstellen. Dank ihrer herausragenden Zuverlässigkeit, Qualität und Sicherheit verzeichnen Mercedes-Benz Lkw kontinuierlich wachsende Verkaufszahlen in China. Mercedes-Benz Lkw sind führend in ihren jeweiligen Segmenten des chinesischen Marktes und haben einen Marktanteil von 44% (aus Westeuropa importierte Fahrzeuge).

DaimlerChrysler Auto Finance stellt im Rahmen der Auto Shanghai ein neues attraktives Finanzierungsmodell vor: die Finanzierung eines Mercedes-Benz E280 zum Preis von 280 Renminbi (rund 27 Euro) pro Tag.

DaimlerChrysler baut den Vertrieb und die Produktion von Personen- und Lastkraftwagen in Nordostasien weiter aus. Im Werk des Joint-Venture-Unternehmen BBDC, an dem DaimlerChrysler beteiligt ist, wird zur Zeit die Produktion der Mercedes-Benz E-Klasse und des Chrysler 300C hochgefahren. DaimlerChrysler importiert Pkw und Lkw der Marken Mercedes-Benz, Maybach, smart, Chrysler, Dodge, Jeep®, Freightliner und Fuso nach Nordostasien.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

DaimlerChrysler auf der IAA-Nutzfahrzeuge 2006
DaimlerChrysler mit 8 Fahrzeugen auf der "Challenge Bibendum 2006"
DaimlerChrysler auf der Challenge Bibendum 2006
DaimlerChrysler auf der NAIAS 2006
DaimlerChrysler Nutzfahrzeuge zeigt Technologien für die Zukunft

Lesen Sie mehr aus dem Resort Messe