Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
06.07.2022, 09:11 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Reifen Chevrolet Corvette Stingray Cabrio setzt auf Michelin

Info & News


Chevrolet Corvette Stingray Cabrio setzt auf Michelin

Chevrolet Corvette Stingray CabrioletDer französische Reifenhersteller Michelin rüstet exklusiv das neue Chevrolet Corvette Stingray Cabriolet, das auf dem Genfer Automobilsalon 2013 seine Weltpremiere feiert, mit dem Hochleistungsreifen MICHELIN Pilot Super Sport ZP aus. Damit beliefert der weltweit agierende Reifenhersteller nach dem Coupé bereits das zweite Modell der amerikanischen Kultmarke mit dem speziell auf den Sportler abgestimmten Pneu. Der neue Reifen vereint modernste Materialien und zum Teil erstmals verwendete Entwicklungstechniken von Michelin, die dem Reifen außergewöhnlichen Grip auf trockener und nasser Fahrbahn, hervorragendes Handling auch bei hohen Geschwindigkeiten und eine lange Lebensdauer verleihen.

Von der Rennstrecke auf die Straße

Die Entwicklung des MICHELIN Pilot Super Sport ZP erfolgte im Rahmen der engen Zusammenarbeit beider Unternehmen während des Motorsportengagements in der amerikanischen Le-Mans-Rennserie. Die Auszeichnung zum exklusiven Ausrüster für die Corvette Stingray belegt die langjährige Partnerschaft von Michelin mit dem amerikanischen Automobilhersteller. In der Vergangenheit rüstete Michelin bereits die 2009er Corvette ZR1 und die 2011er Corvette Z06 aus.

Michelin hat bei der Entwicklung und Konstruktion des Reifens eng mit dem Fahrzeugentwicklungsteam der Corvette zusammengearbeitet. Parallel zur Fahrzeugkonzeption investierte Michelin über 12.000 Stunden in die Entwicklung der Reifen, setzte modernste Reifenmodellierungstechniken ein und absolvierte Tausende von Kilometern Testfahrten. Das Ergebnis sind zwei eigenständige Pilot Super Sport ZP Reifen ausschließlich für die Corvette Stingray: Neben der Standardversion für Coupé und Cabrio steht für beide Fahrzeugtypen in der Version mit Z51-Performancepaket ein weiterer Hochleistungsreifen zur Verfügung.

Zu den technischen Verbesserungen des MICHELIN Pilot Super Sport® ZP Sommerreifens gehören:

  • eine verbesserte Laufflächenmischung für optimalen Grip auf trockenem und nassem Untergrund
  • die mithilfe aufwendiger Computermodellierungs- und Analyse-Tools entwickelte Form der Aufstandsfläche. Diese Technologien wurden bislang nur bei der Entwicklung von Rennreifen verwendet und kommen bei der Chevrolet Corvette Stingray erstmalig in einem Serienfahrzeug zum Einsatz
  • neue Aramid-Karkasslagen, welche die Form der Aufstandsfläche auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten konstant halten und damit sehr gutes Handling und eine hohe Laufleistung ermöglichen
  • Neue Gummimischung, die den Rollwiderstand und damit den Kraftstoffverbrauch reduziert, ohne sich nachteilig auf andere Eigenschaften auszuwirken
  • Asymmetrische Notlaufeinlagen und der Karkass-Aufbau harmonieren sehr gut miteinander, so dass der Reifen in allen relevanten Bereichen hervorragende Performance bietet

"Die Reifenentwicklung für die Corvette der nächsten Generation bot uns die Gelegenheit, die neuesten Technologien von Michelin einzusetzen", betonte Lee Willard, leitender Ingenieur bei Michelin für das Corvette-Projekt. "Der MICHELIN Pilot Super Sport ZP verkörpert einen entscheidenden Fortschritt im Bereich der Ultra-High-Performance- Reifen." Alle Corvette Stingray Coupés und Cabriolets kommen ab Werk mit den MICHELIN Pilot Super Sport ZP Reifen auf den Markt – neben der Ausführung für die Corvette Stingray in Standardausführung hat Michelin speziell für die Version mit Z51-Performancepaket einen weiteren Reifen entwickelt. Dieser ist im Spitzenbereich noch konsequenter auf präzises Fahrverhalten, Grip und Bodenhaftung ausgelegt.

Michelin befürwortet die neue EU-Verordnung zur Reifenkennzeichnung

Seit 01. November 2012 werden Verbraucher mit einem standardisierten Label erstmals europaweit über die Sicherheits- und Umwelteigenschaften von Pkw- und Lkw-Reifen informiert. Michelin ist seit Langem auf das Label vorbereitet. Das Unternehmen strebt danach, stets mehrere Leistungsmerkmale optimal in einem Reifen zu vereinen. Diese Produktphilosophie der "MICHELIN Total Performance" verfolgt der Reifenhersteller gleichermaßen bei der Entwicklung aller Serienprodukte und im Motorsport. Die hohe Qualität der Michelin Produkte belegen auch die zahlreichen Auszeichnungen. Seiner gesellschaftlichen Verantwortung stellt sich das Unternehmen unter anderem, indem es seit 1998 regelmäßig die Michelin Challenge Bibendum veranstaltet: eines der weltweit größten Foren für nachhaltige Mobilität.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Rückruf für Chevrolet HHR wegen Zündschaltern in Europa
Chevrolet lädt zum Kunst- und Designwettbewerb 2013
Chevrolet Mi-ray Roadster-Konzept
Chevrolet Captiva mit Frühbucher-Angebot
Chevrolet Cruze EV: Testprojekt in Korea

Lesen Sie mehr aus dem Resort Reifen