Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
06.12.2022, 19:36 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Verkehr Alpenstraßenbericht KW 50/2009: Noch jeder 5. Alpenpass gesperrt

Verkehr


Alpenstraßenbericht KW 50/2009: Noch jeder 5. Alpenpass gesperrt

In allen Alpenländern besteht derzeit keine akute Lawinengefahr. Außerdem meldet der ACE Auto Club Europa in seinem Alpenstraßenbericht, dass auch beide Schweizer Autoverlade-Stationen wieder geöffnet worden sind. In Italien wurden zudem 3 vorrübergehend geschlossene Alpenübergänge für den Verkehr wieder frei gegeben. Damit sind nur noch 41 der rund 200 Paßstraßen bis auf weiteres nicht befahrbar; 6 weniger als in der vorangegangenen Woche.

Doch am bevorstehenden Wochenende kann der Winter mit tieferen Temperaturen und hohen Niederschlagmengen wieder Einzug halten. Die Schneefallgrenze sinkt und damit steigt das Risiko glatter Fahrbahnen, warnt der ACE. Daher rät der Club, nur noch mit Schneeketten im Gepäck in die Hochalpen zu reisen. Auch die Verkehrsmeldezentrale Südtirol in Bozen empfiehlt laut dem ACE, Passstraßen nur noch mit Winterausrüstung zu befahren. In Österreich gilt seit Anfang November eine "situative Winterreifenpflicht". Danach müssen auf allen Rädern von PKW Winterreifen immer dann montiert sein, wenn Fahrbahnen mit Schnee, Schneematsch oder Eis bedeckt sind.

Wieder offen sind folgende Pässe:

Italien/Schweiz

  • Bernina

Italien

  • Grödnerjoch
  • Pordoijoch

Schweiz

  • Oberlalp-Autoverladung
  • Furka-Autoverladung
  • Julierpass

Neu bzw. vorübergehend geschlossen sind:

Österreich:

  • Großglockner-Hochalpenstraße
  • Maltatal-Hochalmstraße
  • Nockalmstraße
  • Sölkpass

Frankreich:

  • Galibier
  • Iseran
  • Izorad
  • Restefond / La Bonette
  • Croix de Fer
  • Glandon

Frankreich/Italien:

  • Agnel
  • Lombarde
  • Mont Cenis
  • kleiner St. Bernhardpass

Italien:

  • Gavia
  • Jaufenpass
  • Penserjoch (Nachtsperre zwischen 18:00 – 08:00 Uhr)
  • Stilfserjoch
  • Würzjoch

Italien/Schweiz:

  • Großer St. Bernhardpass
  • Umbrailpass

Schweiz:

  • Albulapass
  • Col de Croix
  • Forcola di Livigno (Nachtsperre zwischen 22.00 - 06.00 Uhr)
  • Furkapass
  • Glaubenbüelenpass
  • Grimselpass
  • Klausenpass
  • Malojapass
  • Nufenen
  • Oberalppass
  • Ofenpass
  • San Bernadinopass
  • Sustenpass
  • St. Gotthardpass

Italien/Österreich:

  • Nassfeldjoch
  • Staller Sattel
  • Timmelsjoch


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Alpenstraßenbericht - Noch 38 Alpen-Pässe geschlossen
Alpenstraßenbericht KW 51/2009: Fast alle Alpenpässe gesperrt
Alpenstraßenbericht KW 49/2009: 47 Alpenpässe zugeschneit
Alpenstraßenbericht KW 48/2009: 33 Alpenpässe gesperrt
Alpenstraßenbericht: Jetzt 33 Alpenpässe gesperrt

Lesen Sie mehr aus dem Resort Verkehr