Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
29.11.2021, 10:32 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Zubehör Volvo Sensus System im neuen Volvo V40

Hifi & Navigation


Volvo Sensus System im neuen Volvo V40

Mit seinen Fahrer-Assistenzsystemen und Infotainmentangeboten bringt Volvo die digitale Vernetzung im Automobil in eine neue Dimension. Zu den herausragenden Ausstattungsfeatures im neuen Volvo V40, einschließlich der Versionen Volvo V40 Cross Country und Volvo V40 R-Design, gehören unter anderem das weiterentwickelte Volvo Sensus System, die neue personalisierbare, digitale Tachoeinheit und eine praktische smartphone-Applikation.

Neue digitale Instrumenteneinheit

Für den Volvo V40 steht optional eine neu entwickelte, digitale Instrumentenanzeige zur Verfügung. Die auf ein Höchstmaß an Funktionalität ausgelegte interaktive Instrumenteneinheit liefert in jeder Situation stets die wichtigsten Informationen gut sichtbar ins Blickfeld des Fahrers. Das TFT-Kristalldisplay (Thin Film Transistor) ermöglicht es dem Fahrer das Instrumenten-Layout und die angezeigten Informationen, wie die Verkehrszeichen-Erkennung, nach seinen Bedürfnissen zu wählen. Dies erfolgt über den linken Lenkstockhebel.

Der Fahrer kann hierbei zwischen 3 unterschiedlichen Grafik-Varianten wählen:

  • Die Elegance-Ansicht kreiert durch einen Amberbraunton eine klassische, beruhigende Atmosphäre.
  • Der Eco-Modus präsentiert sich mit einem grün schimmernden Hintergrund und steht für Umweltverbundenheit. Zusätzlich informiert eine spezielle Eco-Anzeige über den laufenden und durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch. Bei besonders umweltverträglicher Fahrweise schaltet sich ein dezent grünes Lämpchen ein.
  • Der Modus Performance wird mit einem roten Hintergrund illuMINIert, um dem besonders sportlichen Charakter Ausdruck zu verleihen. Anstatt der Geschwindigkeitsskala, die in den Versionen Elegance und Eco zum Einsatz kommt, wird hier der Drehzahlmesser angezeigt. In der Monitormitte leuchtet ein digitaler Tachometer. Der "Powermeter" in der rechten Instrumentenhälfte informiert den Fahrer, auf welche Leistung er in der jeweiligen Situation zurückgreifen kann.

Im Volvo V40 R-Design ist das Hintergrund-Layout in allen 3 Modi in einem leuchtenden Blau gehalten. Eine Dimmfunktion ermöglicht es, die Farbintensität aller Grafik-Themen zu regulieren.

In der Basisversion werden die Instrumente und Anzeigen klassisch analog dargestellt. Bei der modifizierten Instrumentenanzeige handelt es sich um eine verfeinerte Variante der traditionellen, elektro-mechanischen Ausführung.

Sensus: Unter Kontrolle dank Tasten am Multifunktionslenkrad

Beim weiterentwickelten Volvo Sensus System werden alle Informationen auf einem fünf oder sieben Zoll großen LCD-Farbmonitor im Armaturenbrett angezeigt. Das Display liegt optimal im Blickfeld des Fahrers. Sämtliche Funktionen können über Tasten am Multifunktionslenkrad oder über Knöpfe an der Mittelkonsole gesteuert werden. Über das Menü "My Car" hat der Fahrer direkten Zugriff auf seine Fahrzeug-Einstellungen, wie zum Beispiel Volvo City Safety, den Notbremsassistenten mit automatischer Fußgänger-Erkennung, Driver Alert und das aktive Geschwindigkeits- und Abstandsregelsystem, aber auch auf die Beleuchtung, die Außenspiegel, die Klimaanlage, das zentrale Verriegelungs- und das Audiosystem. Darüber hinaus können auch Fahrstatistiken wie Kraftstoffverbrauch oder Restkilometer abgerufen werden. Ebenfalls nützlich: der "Fahrschul-Modus" zeigt die aktuelle Fahrzeuggeschwindigkeit gut lesbar auf dem Farbmonitor an.

Entscheidet sich der Kunde für ein hochwertiges Multimedia-Audiosystem wird das Volvo Sensus Infotainment System mit einem größeren Monitor kombiniert. Das 7-Zoll-Display zeigt dann zusätzlich Informationen des Navigationssystems, des Mobiltelefons, der Rückfahrkamera, des DVD-Players und vieler weiterer Zusatzgeräte an.

Musikstreaming über Bluetooth

Die bei der Freisprecheinrichtung verwendete Bluetooth-Technik kann auch für die drahtlose Musikübertragung vom Mobiltelefon, iPod oder anderen, bluetoothfähigen portablen Mediaplayern in das Audiosystem des neuen Volvo V40 genutzt werden. Volvo ist derzeit der einzige Premium-Hersteller, der das Musikstreaming via Bluetooth durchgängig bei allen Baureihen ermöglicht. Optional und abhängig vom gewählten Audiosystem bietet Volvo darüber hinaus auch eine integrierte Navigation inklusive Sprachbefehlfunktion an.

Automatische Steuerung der Klimaanlage

Für den neuen Volvo V40 wird zudem die Funktion Electronic Climate Control angeboten. Das System misst und steuert automatisch Temperatur und Belüftung im Frontbereich des Innenraums. Zudem berücksichtigt es die individuellen Einstellungen des Fahrers. Fällt die Temperatur unterhalb +9°C ab, beheizt Electronic Climate Control selbständig Windschutz- und Heckscheibe sowie die Außenspiegel. Der Fahrer kann die einzelnen Funktionen über den Knopf "My Car" steuern und eingeben.

RTI Navigationssystem

Das optional erhältliche RTI Navigationssystem ist im neuen Volvo V40 in das Volvo Sensus System integriert. Dabei erlaubt die Sprachsteuerung ein sicheres und bequemes Handling. Die Schritt-für-Schritt-Navigation, die gut lesbar in der Mitte der Instrumenteneinheit angezeigt wird, ist als neue, zusätzliche Funktion hinzu gekommen.

Hörgenuss der Spitzenklasse

Die für den neuen Volvo V40 bestellbaren Volvo Audiosysteme erfüllen durchgehend das Prädikat Spitzenklasse. Das Premium Sound Audiosystem ist das leistungsstärkste und verfügt über einen hochwertigen Klasse-D-Verstärker mit 5 x 130 Watt, Dolby Digital kombiniert mit Dolby Pro Logic II Surround-Technik sowie der MultEQ-Funktion neuester Generation von Audyssey Laboratories inklusive zehn Lautsprechern. Die MultEQ-Technik gilt als Standard bei der Akustik-Entzerrung, die durch die Gegebenheiten in der Fahrgastzelle verursacht werden und sorgt für einen frischen und klaren Sound mit einem verbesserten Klangerlebnis für alle Passagiere. Durch den nochmals gesteigerten Hörgenuss können beispielsweise Live-Aufnahmen in nahezu perfekter Konzertqualität erlebt werden. Natürlich ist die High-End-Audioanlage auch mit der bewährten Dolby Pro Logic II Surround-Technik ausgestattet, die mustergültig gewöhnlichen Stereo-Sound in außergewöhnlich plastische und ausgeprägte Klangbilder wandelt.

Das herausragende Klangerlebnis kann auf drei unterschiedlichen Wegen optimiert und eingestellt werden: für den höchstmöglichen Genuss auf der Fahrerposition oder den beiden Frontsitzen oder im Fond. Das Premium Sound Audiosystem kann auf alle erdenklichen Datenträger zugreifen. Dazu gehören DVDs, CDs und portable Mediaplayer mit USB-Anschluss in den Formaten MP3, AAC oder WMA sowie AVI und Video Div-X. Das System verwendet zudem Bluetooth Technik (A2DP-Format).

Neben der High-End-Anlage Premium Sound Multimedia bietet Volvo darüber hinaus vier weitere Audiosysteme in verschiedenen Leistungsstufen an, die Hörgenuss auf höchstem Niveau garantieren:

  • Performance mit 4 Lautsprechern
  • Performance mit 6 Lautsprechern
  • High Performance mit 8 Lautsprechern
  • High Performance Multimedia mit 8 Lautsprechern

Des Weiteren besteht die Möglichkeit portable Abspielgeräte wie iPod (ab Generation 3), iPod Touch, iPhone oder andere MP3-Player, anzuschließen. Deshalb verfügen alle Audiosysteme über AUX- (Performance) oder USB-Standardanschlüsse. Ab dem Audiosystem High Performance Multimedia kann über den USB-Anschluss auch das Format Video Div-X abgespielt werden.

smartphone-Applikation bietet große Funktions-Vielfalt

Für den neuen Volvo V40 steht ebenfalls eine smartphone-Applikation zur Verfügung, die es dem Fahrer ermöglicht, mit seinem Fahrzeug zu kommunizieren, auch wenn es geparkt ist. Die praktische App ist eine Erweiterung des Notrufsystems Volvo On Call (VOC). Die Software ist über den "App Store" oder "Google Play" frei erhältlich und ermöglicht es dem Fahrer, wichtige Informationen via smartphone intuitiv und unkompliziert abzurufen. Zur vielfältigen Auswahl gehören unter anderem:

  • Standortanzeige: Der Volvo V40 kann auf einer Karte lokalisiert werden. Ein digitaler Kompass weist den richtigen Weg dorthin.
  • Fernverriegelung: Eine Statusmeldung zeigt an, ob alle Türen und Fenster des Fahrzeugs verschlossen sind. Der Fahrer kann sein Fahrzeug aus der Ferne ent- oder verriegeln.
  • Standheizung: Die Programmierung kann bis zu 24 Stunden im Voraus erfolgen oder von unterwegs per Knopfdruck gestartet werden.
  • Armaturenbrett: liefert dem Fahrer wichtige Parameter wie Tankinhalt, Restkilometer, Verbrauch, Durchschnittsgeschwindigkeit, zurückgelegte Kilometer oder Fahrtstrecke.
  • Fahrzeugcheck: Hier werden beispielsweise Informationen über den Zustand der Beleuchtung sowie verschiedene Betriebsstände wie Bremsflüssigkeit, Kühlmittel, Öllevel und Öldruck ermittelt.
  • Logbuch: liefert relevante Daten der letzten 40 Tage, die für das Ausfüllen eines Fahrtenbuches notwendig sind. Die ausgelesenen Daten können zudem im Excel-Format heruntergeladen werden - die perfekte Funktion für Fahrer eines Firmenwagens.
  • Fahrzeugidentifikation: Wichtige Fahrzeugdaten wie Modellklassifizierung und Fahrzeugidentifikationsnummer sind ersichtlich.
  • Diebstahlwarnung: Wird die Alarmanlage des Fahrzeugs ausgelöst, erhält der Fahrer über sein smartphone umgehend eine Diebstahlwarnung.

Selbstverständlich bleiben auch in der erweiterten Version von Volvo On Call alle Service- und Sicherheitsfunktionen aus der ersten Generation des vorbildlichen Notrufsystems uneingeschränkt erhalten.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Volvo Modelle bekommen Google Infotainment-System
Vernetzung im neuen Volvo XC60 und der 90er Familie
Volvo Highend-Soundsystem für erstklassige Hörerlebnisse

Lesen Sie mehr aus dem Resort Zubehör