Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
04.12.2021, 18:10 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Elektroauto Volkswagen Crossover mit Elektroantrieb feiert Weltpremiere

Messen


Volkswagen Crossover mit Elektroantrieb feiert Weltpremiere

Volkswagen I.D.-Crossover-StudieVolkswagen wird in naher Zukunft avantgardistische Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen. Mit der Weltpremiere einer Crossover-Studie im Rahmen der "Auto Shanghai 2017" (19. bis 29. April) wird Volkswagen diesen Monat einen Ausblick auf einen weiteren wichtigen neuen Protagonisten der e-Mobilität liefern. Die Studie ist das erste elektrisch angetriebene Crossover Utility Vehicle (CUV) der Marke, ein viertüriges Coupé und Sport Utility Vehicle (SUV) zugleich.

Nach den Premieren des I.D. (Paris 2016) und I.D. BUZZ (Detroit 2017) wird mit dem Concept Car das dritte progressive Mitglied der I.D. Familie folgen – eine neue Generation der Zero Emission Vehicle mit großer Reichweite und charismatischem e-Mobilitätsdesign. Alle I.D. Modelle überzeugen zudem mit einer neuen Interieurwelt, deren Layout, Variabilität, Größe und Komfort die Klassengrenzen sprengt.

Das CUV der I.D. Familie ist ein sportlicher, interaktiv konzipierter Zero Emission Allrounder, dessen elektrischer Allradantrieb im Urban Jungle ebenso überzeugt, wie auf den Pisten eines sportlich engagierten Lebens. Eine große Reichweite auf dem Niveau heutiger Benziner macht ihn langstreckentauglich. Wie der I.D. und der I.D. BUZZ kann auch diese Studie vollautomatisch fahren. Es reicht ein leichter Druck auf das VW-Zeichen im Lenkrad, um diesen autonomen Modus zu aktivieren. Das Lenkrad wird in diesem Fall elektrisch im Cockpit versenkt und bildet dort eine Einheit mit den komplett digital ausgelegten Anzeige- und Bedienelementen. Via La-serscanner, Ultraschall- und Radarsensoren sowie Kameras erkennt das Elektrofahrzeug sein Umfeld und andere Verkehrsteilnehmer.

Volkswagen hat sich das klar definierte Ziel gesetzt, den Elektroantrieb mit einer weltweiten Produktoffensive bis Mitte des nächsten Jahrzehnts aus der Startup-Nische in die Großserie zu transferieren. Die in Shanghai debü-tierende Studie unterstreicht als konkreter Ausblick auf das Jahr 2020, wie facettenreich das Spektrum dieser künftigen Volumenmodelle sein wird.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Volkswagen Golf GTI: Weltpremiere der 8. Generation
Volkswagen ID. ROOMZZ feiert Weltpremiere in Shanghai
Volkswagen Buggy auf MEB-Basis: Erster Ausblick in Genf
RETTmobil: Volkswagen zeigt neue Sonderfahrzeuge
Peking Auto Show: Volkswagen zeigt viele neue Modelle

Lesen Sie mehr aus dem Resort Elektroauto