Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
28.05.2024, 00:32 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


SAV / SUV / Offroad Unikat: BMW X7 Pick-up sattelt BMW F 850 GS Motorrad

Nutzfahrzeuge


Unikat: BMW X7 Pick-up sattelt BMW F 850 GS Motorrad

BMW X7 Pickup mit BMW F 850 GS Motorrad im Gepäck
Auf den BMW Motorrad Days erwartet die Besucher neben vielen Zweirad-Highlights ein echtes Unikat auf vier Rädern: der BMW X7 Pick-up, ein Einzelstück,
BMW X7 Pickup mit BMW F 850 GS Motorrad im Gepäck

Auf den diesjährigen BMW Motorrad Days erwartet die Besucher neben vielen Zweirad-Highlights ein echtes Unikat auf vier Rädern: der BMW X7 Pick-up. Ein Einzelstück, gebaut von den Auszubildenden der BMW Group Berufsausbildung in Kooperation mit dem Konzeptfahrzeugbau und der Modelltechnik des BMW Werks München. Das Fahrzeug basiert auf dem BMW X7, dem luxuriösesten und neusten Mitglied der BMW X-Familie. Das Unikat kombiniert die Antriebstechnik des 250 kW / 340 PS starken BMW X7 xDrive40i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,0 – 8,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 205 – 198 g/km) mit dem innovativen Fahrzeugkonzept eines fünfsitzigen Luxus Pick-ups. 

Eine handgefertigte Ladefläche in edler Schiffsholzoptik, höhenverstellbare 2-Achs-Luftfederung sowie zahlreiche hochwertige Ausstattungsdetails machen diesen BMW X7 Pick-up zu einem idealen Begleiter für die unterschiedlichen Verwendungen des Alltags und mehr. Eine BMW F 850 GS – ein leistungsstarkes Motorrad des Adventure Segments – auf der Ladefläche komplettiert den Umbau. Gemeinsam machen sie auch die entlegensten Winkel der Welt erreichbar.

„Ich freue mich über die Synergien zwischen der BMW Group Berufsausbildung, dem Konzeptfahrzeugbau und der Modelltechnik, die es unseren jungen Talenten ermöglichen, ihr Können mit einem derart außergewöhnlichen Projekt unter Beweis zu stellen“ erklärt Milagros Caiña-Andree, Personalvorstand der BMW AG.

Hochwertige Materialien und moderne Fertigungsmethoden treffen auf Handwerk

Hinter der Fahrgastzelle mit luxuriösem Ambiente für fünf Personen verfügt der BMW X7 Pick-up über eine großzügige Ladefläche. Die Länge der Ladefläche variiert zwischen 140 cm (geschlossen) und 200 cm (offen). Durch den cleveren Einsatz von CFK an Dachteilen, Fondtüren und Heckklappe konnte das Gewicht im Vergleich zum Serienfahrzeug um 200 kg weiter reduziert werden und das trotz 10 cm längerer Karosserie. Im Zusammenspiel von der hochwertigen und handgearbeiteten Teakholzauskleidung des Ladeflächenausbaus und den Brüstungselementen, Handgriffen sowie Zierleisten aus SLS-3D-Druckteilen wird deutlich, welche Innovationskraft, Kompetenz und handwerkliche Präzision die Auszubildenden bereits an den Tag legen.

Die Kombination aus honigfarbenem Teakholz mit dem BMW Individuallack Tansanitblau Metallic – ein marineblauer Sonderlack, der bei Sonneneinstrahlung eine besondere Tiefe entwickelt – ist dem Yachtsport entlehnt und wirkt hochwertig.

Vom Konzept bis zum Fahrzeug in Showcar-Qualität in nur zehn Monaten

In nur zehn Monaten schafften es die zwölf Auszubildenden aus den Berufsgruppen Karosserie- und Fahrzeugmechaniker (m/w/x), KFZ-Mechatroniker (m/w/x) und Technischer Modellbauer (m/w/x) vom Konzept zu einem voll funktionalen Automobil in Showcar-Qualität mit Straßenzulassung. Dem Nachhaltigkeitsgedanken der Marke BMW folgend bildete ein Erprobungsrückläufer die kosteneffiziente Basis für das Konzept, den die Auszubildenden somit vor der Verschrottung bewahrten. Bei der Konzeption und Umsetzung hatten die Auszubildenden zwar freie Hand, mussten jedoch auf weitere Fachbereichsunterstützung – wie sonst im Konzeptfahrzeugbau üblich – verzichten. Das stimmige Endergebnis gibt den Auszubildenden daher umso mehr Grund, stolz auf ihr Praxisprojekt zu sein. Ihr Traum: nach der Premiere des BMW X7 Pick-ups eine Runde damit drehen zu dürfen oder sogar einen Ausflug in die Berge zu unternehmen.

BMW X7 Pick-up und BMW F 850 GS – als Duo unschlagbar

Auf der Ladefläche des Umbaus steht eine BMW F 850 GS, optimal passend zu den BMW Motorrad Days. Die BMW F 850 GS mit ihrer Kombination aus Touren- und Langstreckentauglichkeit, sportiver Dynamik und souveränen Offroad-Fähigkeiten ergänzt die Eigenschaften den BMW X7 Pick-up perfekt. Gerade auch im Gelände spielt die BMW F 850 GS ihre Stärken aus: Wo ein Automobil nicht mehr vorankommt, beginnt der Spaß mit einer Reiseenduro.

Doch auch im Alltag sind der BMW X7 Pick-up und die BMW F 850 GS treue Wegbegleiter: dank ihrer hervorragenden Fahreigenschaften auf befestigten wie unbefestigten Straßen ist auch hier der Weg das Ziel.

Der BMW X7 Pick-up ist ein Unikat der BMW Group Berufsausbildung am Standort München, eine Serienumsetzung ist nicht geplant. Sonderprojekte wie dieses dienen in der Ausbildung der praktischen Vermittlung und Anwendung benötigter Fertigkeiten. Klare Ausbildungsinhalte mit fachlichem Bezug zu den jeweiligen Berufen sind in solchen Projekten hinterlegt. Weltweit werden derzeit fast 5.000 Auszubildende in neun Ländern bei der BMW Group ausgebildet.

BMW X7 Pickup mit BMW F 850 GS Motorrad im Gepäck


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort SAV / SUV / Offroad