Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
04.12.2022, 03:21 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Umwelt Umweltplakette für Kraftfahrzeuge

Umwelt & Natur


Umweltplakette für Kraftfahrzeuge

Das kommende Jahr bietet wieder einige Änderungen für Autofahrer. Eine durch das Bundeskabinett beschlossene Verordnung bereitet den Bundesländern ab März 2007 den Weg, Fahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß temporär vom Straßenverkehr auszuschließen. Um sich vor Fahrverboten aufgrund von Sommersmog oder hoher Feinstaubbelastung zu schützen, können Autofahrer bei TÜV NORD Mobilität schon bald die neue Umweltplakette für ihr Fahrzeug erwerben.

Die Umweltplakette orientiert sich an den Euro-Abgasnormen. Diesel-Fahrzeuge der Euro-Norm 2 bis 4 und Otto-Fahrzeuge ab Euro 1 können sich durch die Plakette die freie Fahrt sichern. Fahrzeuge mit Ottomotor ohne geregelten Katalysator sowie Dieselfahrzeuge der Euro-Norm 1 oder älter erhalten keine Plakette. Insgesamt wird es drei Ausführungen der Umweltplakette in den Farben grün, gelb und rot geben. Die Plakette enthält das Fahrzeugkennzeichen und muss sichtbar an die Innenseite der Windschutzscheibe geklebt werden. Ab dem 01. März 2007 wird die Umweltplakette für alle Kraftfahrzeuge mit einigen Ausnahmen wie Motorräder, Krankenwagen oder Traktoren, bindend sein.

Stark feinstaubgefährdete Bereiche wie Innenstädte, einige Bundesstraßen oder Verkehrsknotenpunkte werden mit dem neuen Verkehrszeichen "Umweltzone" ausgeschildert, das ein feinstaubbedingtes Fahrverbot signalisiert. Das rechteckige Schild zeigt einen roten Kreis auf weißem Grund, in dessen Mitte das Wort "Umwelt" steht. Darunter werden auf einem kleinen Schild die Umweltplaketten der Fahrzeuge angezeigt, einfach erkennbar an der jeweiligen Farbe, die diesen Bereich durchfahren dürfen.

Fahrzeuge ohne Umweltplakette dürfen grundsätzlich keine Umweltzone durchfahren. Die Vergabe der jeweiligen Umweltplakette wird anhand der Abgas-Schlüsselnummern vorgenommen. Einzelheiten wie die genaue Zuordnung dieser Schlüsselnummern zu einzelnen Schadstoffklassen und das genaue Vorgehen werden erst in einigen Wochen nach der Bekanntgabe des BundesverkehrsMINIsteriums feststehen.

Die Umweltplakette kann dann an allen TÜV-STATIONEN, gegen Vorlage des Fahrzeugscheins im Original, erworben werden. Der Preis für die Umweltplakette wird bei zirka 5 Euro liegen. Autofahrer können sich schon jetzt informieren unter der kostenlosen Service-Telefonnummer 0800 8070600.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Audi gibt Umweltplakette bei Neu- und Gebrauchtwagen aus
Umweltplakette bei TÜV NORD Mobilität erhältlich

Lesen Sie mehr aus dem Resort Umwelt