Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.11.2021, 03:15 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Sport SUZUKI IGNIS SUPER 1600 feiert ersten DRM-Sieg

Motorsport


SUZUKI IGNIS SUPER 1600 feiert ersten DRM-Sieg

Deutsche Rallye-Meisterschaft 2004"Ein Wahnsinn. Diese Rallye zu gewinnen, ist das Allergrößte", zeigt sich Niki Schelle im Ziel des sechsten von acht Läufen der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) 2004 überglücklich. Das durfte der WM-Rückkehrer auch sein. Denn der erste DRM-Erfolg des Suzuki IGNIS SUPER 1600 war eine Glanzleistung des von der Suzuki INTERNATIONAL EUROPE GMBH unterstützten Privatteams Niki Schelle/Katrin Becker. Während einige der engsten Konkurrenten auf den selektiven und anspruchsvollen Strecken in der Vulkaneifel strauchelten, geigten der Bayer und seine hessische Copilotin groß auf.

Am Ende einer fehlerfreien Fahrt konnten Schelle/Becker in der hart umkämpften Super-1600-Klasse nicht nur vier Bestzeiten erringen, sondern nach einem Herzschlagfinale auch die Citroën-Werksmannschaft zwei Sekunden hinter sich lassen. Durch diesen Sieg rückt das Suzuki Duo in der Deutschen Super-1600-Meisterschaft nicht nur näher an die Tabellenführer, sondern hat zwei Rallyes vor Saisonende sogar noch Titelchancen.

Deutsche Rallye-Meisterschaft 2004Bei aller Siegeseuphorie weiß Routinier Niki Schelle, dass so ein Erfolg nicht allein zu bewerkstelligen ist. "Ich kann mich nur bei allen Beteiligten - und das sind in unserem kleinen Team wirklich nicht viele - bedanken", sagt der Suzuki Fahrer und Teamchef in Personalunion. Ob Ingenieur Soltan Schafer und unsere drei Mechaniker oder Copilotin Katrin Becker, jeder hat 120 Prozent gegeben und nicht einen Fehler gemacht. Auf so eine Truppe kann man gar nicht stolz genug sein. Um ehrlich zu sein, mit Katrin hätte ich nicht tauschen wollen. Die anspruchsvollen Asphaltstrecken der Eifel Rallye sind der Traum jedes Fahrers. So wie wir da drüber geflogen sind, hätte ich nicht neben mir sitzen wollen."

Neben der 23 Jahre jungen Hessin und der Suzuki Crew sieht Niki Schelle weitere Väter des Erfolgs: "Mit diesem Sieg will ich mich auch einmal für den tollen Support des Michelin-Reifenservices und die Unterstützung unserer drei Teampartner SEBRING, SHELL und Suzuki FINANCE bedanken. Ohne sie wären wir nicht in der Lage, in der DRM zu starten und den Zuschauern mit unserem Suzuki IGNIS SUPER 1600 so viel Spaß zu bereiten."

Riesige Freude auch bei Guido Hannich. Der Leiter Marketing und Kommunikation Automobile der Suzuki INTERNATIONAL EUROPE GMBH erlebte die souveräne Fahrt des Suzuki Teams rund um das idyllische Eifelstädtchen Daun vor Ort. "Ich bin schlicht begeistert", so Guido Hannich. "Der Suzuki lief wie ein Uhrwerk und bildete damit die Basis für diesen großartigen Erfolg. Aber auch die Art und Weise, wie das von uns unterstützte Privatteam rund um Niki Schelle den Rallyesport lebt und ausübt, hat mich fasziniert. Der Auftritt dieser kleinen aber feinen Mannschaft ist die beste Werbung für unsere Produkte und unterstreicht unseren Willen den sportlichen Wettbewerb zu suchen. Im Namen der Suzuki Mitarbeiter gratuliere ich dem schnellsten aller Suzuki Fahrer zu diesem tollen Sieg."

Eifel-Rallye, Ergebnis Super-1600-Wertung

  1. Niki Schelle/Katrin Becker (Suzuki Ignis Super 1600) in 1:36.20,4 Std.
  2. Sven Haaf/Michael Wenzel (Citroën C2 Super 1600) + 2,0 Sek.

Stand Super-1600-Meisterschaft

  1. Haaf/Wenzel, 46 Punkte
  2. Schelle/Becker, 31 Punkte
  3. Mohe/Kachel, 20 Punkte
  4. Rotter/Berdi, 14 Punkte
  5. Anders/Pfeifer, 7 Punkte


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

24h-Rennen in Schwerin: Suzuki Jimny kämpfen um die Offroad-Krone
Suzuki Rallye Cup 2009: ADAC Saarland-Rallye - Vorschau
Suzuki steigt aus dem Rallyesport in Deutschland aus
DRM, Eifel Rallye: Suzuki Rookie Arellano - Klassensieg
Suzuki Rallye Cup 2009: AvD Rallye Baden-Württemberg

Lesen Sie mehr aus dem Resort Sport