Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.02.2024, 20:14 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft SEAT Flottengeschäft wächst im 1. Quartal 2012 um 17%

Wirtschaft & Handel


SEAT Flottengeschäft wächst im 1. Quartal 2012 um 17%

SEAT Deutschland setzt seinen Wachstumskurs auf dem Flottenmarkt fort: Im 1. Quartal 2012 wurde mit 1.321 Neuzulassungen eine Steigerung um 17% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (1.132 Fzg.) erzielt. Bei einem Zuwachs des Flotten > 10 Gesamtmarktes um 7,3% stieg der SEAT Marktanteil damit von 1,3 auf 1,4%. Wichtigste Wachstumsträger waren der SEAT Alhambra, die Ibiza Baureihe sowie die Mittelklasse Fahrzeuge Exeo und Exeo ST Kombi.

Die Betreuung von Firmenkunden leisten bei SEAT vor allem die sogenannten Großkunden-Kompetenz-Center, die exakt auf die Bedürfnisse von Flottenbetreibern und Gewerbetreibenden ausgerichtet sind. Schon heute geschieht dies an mehr als 60 Standorten in ganz Deutschland. Das SEAT Wachstum auf dem Flottenmarkt spiegelt auch die aktuelle Leserwahl der Fachzeitschrift "Autoflotte" wider: SEAT holte gleich drei Podestplätze bei den Flotten-Awards 2012. Der Alhambra wurde ebenso wie im Vorjahr zum Sieger in der Kategorie "Vans Import" gekürt. Die Mittelklasse Limousine SEAT Exeo erreichte in der Importwertung "Mittelklasse" einen hervorragenden 2. Rang und der SEAT Ibiza landete mit seinem 3. Platz in der Kategorie Importwertung "Kleinwagen" ebenfalls auf dem Podest.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

SEAT beendet das Vorjahr mit deutlichem Zulassungsplus
SEAT verzeichnete bestes Betriebsergebnis aller Zeiten
SEAT mit neuem historischen Absatzrekord im 1. Quartal
SEAT erzielte knapp 10 Mrd. Umsatz und Rekordgewinn
SEAT genießt Höhenflug im Sommer

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft