Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
11.08.2022, 13:10 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Saab 9-3 Diesel: Klassenbester CO2-Ausstoß von 119 g/km

Info & News


Saab 9-3 Diesel: Klassenbester CO2-Ausstoß von 119 g/km

Saab 9-3Klassenbeste CO2-Emissionen von 119 g/km werden in der neuesten Modellreihe des Saab 9-3 angeboten, mit einer allgemeinen Verringerung des CO2-Ausstoßes um 10%.

Alle Dieselmotoren des Modelljahres 2011 sind mit 2-Stufen-Turbolader ausgestattet. Die Sportlimousine mit ihrem 180 PS 1,9 TTiD-Motor weist einen CO2 Ausstoß von gerade einmal 119 g/km sowie einen außergewöhnlich niedrigen Kraftstoffverbrauch im kombinierten Betrieb von durchschnittlich 4,5 l/100 km auf. Gemessen in CO2 je PS bietet diese Kombination derzeit die höchste Leistungseffizienz in der Kompaktklasse.

Weitere Verbesserungen des Modelljahres: Die Fortführung der TX Edition für sämtliche Karosserievarianten; die Einführung eines 163 PS Benzin-Turbomotors in der Allradversion Saab XWD; und die Ergänzung um eine "Schaltanzeige" im Kombiinstrument zur Förderung einer ökonomischen Fahrweise.

CO2-Reduzierung auf 119 g/km

Den Saab-Ingenieuren ist es in einem 18 Monate dauernden Entwicklungsprogramm gelungen, einen in seiner Klasse herausragenden Dieselmotor zu entwickeln, wobei der Schwerpunkt auf einer Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und einer Verringerung des CO2-Ausstoßes um 12% lag. Für die Sport Sedan-Modellreihe konnte ein Emissionswert von unter 120 g/km realisiert werden, ein in der Kfz-Besteuerung zahlreicher europäischer Länder geltender Grenzwert.

Mit der Einführung eines 2-Stufen-Turboladers für die gesamte Dieselpalette holten die Ingenieure der schwedischen Marke mit einer Neuprogrammierung des Motor-Managementsystems mehr Leistung und höheres Drehmoment bei zugleich geringerem Kraftstoffverbrauch und niedrigeren Emissionen aus dem Antrieb.

Die 1,9 Liter-Dieselserie umfasst jetzt einen TTiD-Motor mit 130 PS (der damit das Vorgängermodell mit 120 PS ersetzt), eine Version mit 160 PS (als Ersatz für die 150 PS TiD-Maschine) und das an der oberen Leistungsgrenze angesiedelte Modell mit 180 PS/ 400 Nm.

Mit diesen Motoren überzeugen die Schaltgetriebe-Modelle Linear und Vector Sport Sedan mit einem hervorragenden Durchschnittsverbrauch im kombinierten Betrieb von 4,5 l/100 km und einem CO2-Ausstoß von 119 g/km. Beim SportCombi liegen die entsprechenden Werte bei 4,6 l/100 km und 122 g/km und für das Modell 9-3 Convertible, verfügbar mit 160 und 180 PS-Motoren, bei 5,1 l/100 km und 134 g/km.

Das Getriebe des Sport Sedan und SportCombi erhielt eine geringfügig höhere Übersetzung, ohne dass sich dies auf Beschleunigung oder Höchstgeschwindigkeit auswirkt. Das im Convertible verbaute kürzere Übersetzungsverhältnis bleibt verfügbar.

Die eingeführten Maßnahmen zur Verbesserung der Effizienz umfassen:

  • Neu eingestelltes Motor-Management mit verbesserter Benzineinspritzung und Verbrennungsregelung

  • Überarbeitetes Übersetzungsverhältnis zur Gewährleistung besserer Leistungs- und Drehmomenteigenschaften

  • Verbesserung bezüglich des elektrischen Leistungsmanagements, einschließlich einer hoch entwickelten Lichtmaschinensteuerung, wenn ein Laden der Bordbatterie nicht notwendig ist, sowie eine wirkungsvollere elektro-hydraulische Servolenkung

  • Reifen mit geringem Rollwiderstand für reduzierten Reibungskoeffizienten

  • Verbesserte aerodynamische Eigenschaften, mit hinteren Unterboden-Luftleitblechen

  • Geringeres Gewicht dank leichterer Konstruktion und lärmschluckender Materialien

  • Überarbeiteter Drehmomentwandler beim Automatikgetriebe für optimiertes Schaltverhalten

Die gesamte Turbo-Benzinerserie, bei der sich ein durchschnittlicher Rückgang des Verbrauchs und der CO2-Emissionen um 7% erzielen ließ, profitiert ebenfalls von einigen dieser Maßnahmen.

TX Edition wird fortgeführt

Alle Saab 9-3 Vector- und Aero-Modelle sind auch als "TX"-Ausführung erhältlich werden, in Anlehnung an den großen Erfolg der schwarzen Limited Edition des 9-3 Turbo X. Die TX-Modellvarianten unterscheiden sich durch das Titan-Finish von Kühlergrill, vorderem Stoßfänger und sonstige Detailausführungen der Außenausstattung, in Kombination mit 17 oder 18 Zoll-Split-Spoke-Leichtmetallfelgen. Der Fahrgastraum ist im Kohlefaserlook ausgeführt, mit Sport-Lederlenkrad und ganz besonderen Fußmatten. Das Modell wird in 6 Außenfarben angeboten.

In der Linear-Ausführung ist das TX-Modell in allen Farben erhältlich, in Kombination mit Frontnebelleuchten, 16 Zoll-Split-Spoke-Leichtmetallrädern, Kohlefaserlook im Inneren und Sport-Lederlenkrad.

Weitere Verbesserung des Modelljahres

Erweitertes Allrad-Angebot: Neues Basismodell mit 163 PS, 2,0 l Benzin-/BioPower-Antrieb für 9-3 SportSedan, SportCombi und die 9-3X-Modelle mit dem Saab XWD-Allradantrieb.

Verbesserte Erkennung: Überarbeitetes Heck in Übereinstimmung mit allen neuen Saab 9-5-Sedan-Modellen.

Unterstützung einer wirtschaftlichen Fahrweise: Bei Modellen mit Schaltgetriebe befindet sich im Kombiinstrument jetzt eine "Schaltanzeige" zur Unterstützung einer wirtschaftlicheren Fahrweise.

E85-Kraftstoffanzeige: Bei den Saab BioPower-Flex-Krafstoffmotoren zeigt ein Menü im Fahrzeugcomputer das E85-Verhältnis im Kraftstofftank an.

Zurück zur klassischen Saab-3 Speichen-Leichtmetallfelge: Dieses 16 Zoll-Design ist Bestandteil eines erweiterten Radangebotes für die 16-18-Zoll-Räder.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Saab 9-3 Diesel-Modelle: Klassenbeste CO2-Sparer
Saab 9-X Air Concept
Saab 9-X BioHybrid Concept
Saab 9-3 Cabriolet in Inca-Gelb bestellbar
Saab Turbo X: Durch Vorbestellungen Deutschland-Kontingent bald erschöpft

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info