Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
03.02.2023, 21:50 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


KFZ-Reparatur Rückruf von Garmin Navis

Info & News


Rückruf von Garmin Navis

Volvo unterstützt einen Rückruf des Navigationsgeräteherstellers Garmin für die mobilen Gerätetypen Garmin nüvi 760 und 765. Bei den betroffenen Produkten, die unter anderem über das Volvo Zubehörprogramm verkauft werden, können eventuell die Batterien überhitzen. Die von Volvo ab Werk in den Fahrzeugen fest installierten, eigenen RTI Navigations-Geräte sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Der Marktführer Garmin hat für die Geräte nüvi 760 und 765 eine weltweite Rückrufaktion gestartet. Volvo unterstützt den Zulieferer bei dieser Aktion, um den eigenen Kunden auch weiterhin ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten.

Garmin nannte als Grund für den Rückruf, dass Geräte dieser beiden Typreihen, die mit bestimmten Batterien und Platinenträgern ausgerüstet sind, überhitzen und sich dadurch entzünden können.

Volvo hat die Zubehörgeräte auf 52 verschiedenen Märkten angeboten. Kunden, die ein Gerät der genannten Typen nüvi 760 oder 765 besitzen, werden gebeten, die Seriennummer ihres Gerätes auf der speziell eingerichteten Garmin Rückruf-Website einzugeben und zu klären, ob ihr Gerät betroffen ist. Alle weiteren erForderlichen Schritte werden auf dieser Website erklärt.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

VW beginnt Rückruf des ersten Golf-Modells
Rückruf: Porsche wechselt Fahrwerksbauteile aus
Rückruf: Opel ADAM und Corsa Sicherheitsüberprüfung
Rückruf für Chevrolet HHR wegen Zündschaltern in Europa
Rückruf für OPEL GT bezüglich Zündschaltern erweitert

Lesen Sie mehr aus dem Resort KFZ-Reparatur