Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
25.10.2021, 15:43 Uhr

Artikel des Tages

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Zubehör Rolls-Royce Käufer: 95% wollen Individualisierung

Info & News


Rolls-Royce Käufer: 95% wollen Individualisierung

Rolls-RoyceDas Geschäftsfeld der Fahrzeugindividualisierungen über das Bespoke Programm hat 2013 weiter an Bedeutung gewonnen: Im vergangenen Jahr entschiedenen sich nahezu 95% aller Käufer von Rolls-Royce Automobilen für maßgeschneiderte Individuallösungen an ihren Fahrzeugen. Damit wird Rolls-Royce einmal mehr seinem Anspruch gerecht, Anbieter von Luxusautomobilen für außergewöhnliche Menschen zu sein, die ihren persönlichen Lebensstil bis ins kleinste Fahrzeugdetail zum Ausdruck bringen wollen.

Bespoke Umfänge bei Phantom- und Ghost- Modellfamilie

Insgesamt wuchsen 2013 die Bespoke Umfänge sowohl bei der Phantom- als auch bei der Ghost- Modellfamilie. Auch der neue Wraith erreichte kurz nach seiner Markteinführung bereits eine Bespoke Individualisierungsquote von 90%.

Rolls-Rolls Kunden im Nahen Osten werden dabei ihrem Ruf gerecht, stets die individuellsten Fahrzeuge der Welt zu besitzen: 99% aller dort im Jahr 2013 ausgelieferten Phantom und Ghost waren maßgeschneidert. Weltweit betrachtet wird der Phantom am stärksten innerhalb des Modellprogramms individualisiert: In Nordamerika entschieden sich 98% aller Käufer für Bespoke Elemente, in Europa 95% und in Asien 86%. Aufgrund seines informelleren Charakters fallen die Bespoke Umfänge beim Ghost – mit Ausnahme im Nahen Osten – etwas geringer aus: 96% aller europäischen Kunden, 79% aller nordamerikanischen und 54% aller asiatischen Kunden nutzen für ihren neuen Ghost das Bespoke Individualisierungsprogramm.

Alle drei Rolls-Royce Baureihen übertrafen 2013 die in sie gesteckten Umsatzerwartungen und erreichten einem Umsatzanstieg von insgesamt 30% im Vergleich zu 2012. "Das anhaltende Wachstum von Bespoke in 2013 bestätigt, dass Rolls-Royce die Heimat des maßgeschneiderten Luxus weltweit ist", erklärte Torsten Müller-Ötvös, CEO von Rolls- Royce Motor-Cars: "Der Erfolg dieses Geschäftsfelds nährt weiter die Aufmerksamkeit anspruchsvoller Menschen aus aller Welt für unsere Marke. Er bestätigt zugleich unsere Entscheidung, das Bespoke Angebot in den vergangenen drei Jahren weiter auszubauen. Als Folge daraus entstanden in Goodwood, in der Heimat von Rolls-Royce, 100 neue Arbeitsplätze für qualifizierte Handwerksspezialisten."

Im Jahr 2013 wurden weltweit auch mehrere Bespoke Collection Fahrzeuge vorgestellt, darunter so bemerkenswerte wie der Celestial Phantom, der Alpine Trial Centenary Ghost und natürlich die Home of Rolls-Royce Collection.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Rolls-Royce Wraith - Drittes Foto
BASF entwickelte Lacke für Rolls-Royce Jahrhundert-Phantom
Designstudios BMW, MINI und Rolls-Royce

Lesen Sie mehr aus dem Resort Zubehör