Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
02.12.2022, 07:10 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Renault Laguna: Ohne Durst bis zu 1.500 Kilometer Reichweite

Motor & Technik


Renault Laguna: Ohne Durst bis zu 1.500 Kilometer Reichweite

Renault LagunaMit einem Kraftstoffkonsum von nur 4,2 Liter Diesel je 100 Kilometer[1] ist der Renault Laguna ab September das verbrauchsgünstigste Modell der Mittelklasse und kann mit einer Tankfüllung bis zu 1.500 Kilometer weit fahren. Der CO2-Ausstoß beträgt lediglich 109 g/km (Grandtour: 110 g/km). Möglich macht diese Spitzenwerte der gründlich überarbeitete Einstiegsdiesel dCi 110 mit 1,5 Liter Hubraum und Energy smart Management.

Ähnlich sparsam, aber noch kraftvoller ist das grundlegend modifizierte ENERGY dCi 150-Triebwerk mit 2,0 Liter Hubraum und serienmäßiger Start & Stop-Automatik. Der 4-Zylinder leistet 110 kW/ 150 PS und benötigt lediglich 4,5 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (Kombi Grandtour: 4,6 l/100 km). Dies entspricht einer Ersparnis von 0,6 Litern pro 100 Kilometer (Kombi Grandtour: 0,7 l/100 km) gegenüber der vorherigen Motorengeneration.

Mit dem neuen 2,0-Liter-Turbodiesel-Motor präsentiert Renault den zweiten besonders wirtschaftlichen Selbstzünder der ENERGY Familie. Wie bereits der von Grund auf neu entwickelte 1,6-Liter-Common-Rail-Diesel für die Modelle Scénic und Grand Scénic erreicht das optimierte 2,0-Liter-Dieselaggregat seine hervorragende Effizienz mit Hilfe umfangreicher, sorgfältig aufeinander abgestimmter Maßnahmen.

Technikpaket reduziert Verbrauch und Emissionen

Die serienmäßige Start & Stop-Automatik senkt vor allem im Stadtverkehr mit zahlreichen Stop-and-go-Phasen den CO2-Ausstoß und den Kraftstoffverbrauch. Wenn der Fahrer auf Geschwindigkeiten nahe 0 km/h verzögert, den Leerlauf einlegt und die Kupplung löst, schaltet sich der Motor automatisch ab. Sobald die Kupplung erneut betätigt wird, springt das Triebwerk spontan und kaum wahrnehmbar wieder an.

Weiterhin bietet der ENERGY dCi 150-Turbodiesel das Energy smart Management (ESM) zur Rückgewinnung der Bewegungsenergie beim Bremsen (Rekuperation). Die Lichtmaschine (Alternator) arbeitet beim Verzögern als Generator und wandelt die Bewegungsenergie, die beim Gaswegnehmen und beim Bremsen entsteht, in elektrische Energie um. Diese Energie wird in der Batterie gespeichert und bei Bedarf wieder abgerufen. Um den Alternator zu entlasten, werden elektrische Verbraucher wie das Lüftungssystem und die Audioanlage durch die Batterie gespeist. Auch die Start & Stop-Automatik verwendet zum Neustart des Fahrzeugs zurück gewonnene Energie.

Darüber hinaus trägt die stufenlos variable Ölpumpe zum niedrigen Verbrauch bei. Sie setzt nur jeweils soviel Schmiermittel im Motor um, wie gerade erForderlich ist, und benötigt deshalb weniger Energie.

Thermomanagement

Das Thermomanagement für den Kühlwasserkreislauf ist bei kaltem Motor während der Aufwärmphase aktiv und sorgt dafür, dass der Selbstzünder schneller die optimale Betriebstemperatur erreicht, was ebenfalls den Verbrauch senkt. Zentrales Element ist ein elektromagnetisches Ventil im Kühlwasserkreislauf. Solange die Kühlwassertemperatur unter 80 Grad Celsius liegt, bleibt das Ventil geschlossen und verhindert so die Zirkulation des Wassers im Motorblock rings um die Brennräume. Dieses heizt sich dadurch schneller auf. Sobald die für den energieeffizienten Betrieb günstigste Temperatur erreicht ist, öffnet das Ventil, so dass das Kühlwasser fließen kann. Auch das Öl im Umfeld der Zylinder erwärmt sich schneller.

Laguna ENERGY dCi 150

Der Laguna verzeichnet dank des Technikpakets CO2-Einsparungen von rund 15% gegenüber dem 2,0-Liter-Dieselmotor ohne Start & Stop und ESM. So beträgt der Ausstoß bei der Laguna Limousine nur noch 118 Gramm CO2 pro Kilometer. Der Kombi Laguna Grandtour emittiert zukünftig lediglich 120 Gramm CO2 pro Kilometer. Dies bedeutet Einsparungen von 18 bzw. 16 g/km im Vergleich zu den Vorgängermodellen.

Aufgewerteter dCi 110: sparsamster Motor seiner Klasse

Den Einstiegsdiesel dCi 110 haben die Renault Ingenieure gründlich überarbeitet. Der 1,5-Liter-Common-Rail-Diesel wurde mit dem Energy smart Management ausgestattet. Das Ergebnis sind 10% weniger Emissionen, was einem CO2-Ausstoß von lediglich 109 g/km (Grandtour 110 g/km) entspricht. Mit einem Verbrauch von 4,2 Litern Diesel je 100 Kilometer erreicht das Renault Mittelklassemodell eine maximale Reichweite von 1.500 Kilometern, was nahezu der Strecke Hamburg-München-Hamburg entspricht.

Mit seinem niedrigen CO2-Ausstoß von 109 bzw. 110g/km hält der Laguna dCi 110 bereits heute den ab 2012 bei der Berechnung der Kfz-Steuer relevanten CO2-Grenzwert von 110 g/km ein. Dadurch wird für das Renault Mittelklassemodell mit 142,50 Euro pro Jahr die niedrigste Kfz-Steuer im Segment fällig – was vor allem für gewerblich genutzte Fahrzeuge und Flottenfahrzeuge ein wichtiges Auswahlkriterium ist.

[1] Alle Verbrauchsangaben entsprechen dem Gesamtwert nach VO (EG) 715/2007.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Renault-Nissan bringt Technologien für Autonomes Fahren
Renault Captur mit neuem Turbodiesel erhältlich
Renault präsentiert sein erstes 4-Zylinder-Dieselaggregat
Renault Kangoo mit sparsamen Energy Start & Stopp-Motoren
Renault Kangoo Rapid erhält neue Dieselmotoren

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info