Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
05.07.2022, 12:34 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Rallye Qatar Cross Country Rally (4): MINI sichert sich Sieg

Motorsport


Qatar Cross Country Rally (4): MINI sichert sich Sieg

Qatar Cross Country Rally: Jakub Przygonski, Tom Colsoul, MINI John Cooper Works Rally - Orlen Team
Die MINI Crew Jakub ‚Kuba’ Przygonski und Beifahrer Tom Colsoul haben sich bei der siebten Auflage der Qatar Cross Country Rally den Sieg gesichert.
Qatar Cross Country Rally: Jakub Przygonski, Tom Colsoul, MINI John Cooper Works Rally - Orlen Team

Die MINI Crew Jakub ‚Kuba’ Przygonski (POL) und Beifahrer Tom Colsoul (BEL) haben sich bei der siebten Auflage der Qatar Cross Country Rally den Sieg gesichert. Das Rennen markierte den vierten Lauf des FIA Cross Country Rally World Cup 2018. Das Duo gewann mit seinem MINI John Works Rally auf dem Weg zwei Etappen und holte zudem zwei zweite und einen dritten Platz in den Tageswertungen.

Nachdem sie 2017 in Katar den zweiten Platz geholt hatten, war es Przygonskis und Colsoul erklärtes Ziel, in diesem Jahr nach fünf Rallyetagen und knapp 2.000 Kilometern als Sieger ins Ziel zu kommen. Mit diesem Triumph übernahm Przygonski auch wieder die Gesamtführung im FIA Cross Country Rally World Cup 2018.

Die fünf Etappen verliefen für Przygonski und Colsoul (BEL) ohne Dramen. Das Duo lieferte ein souveränes Rennen ab – und anders als viele ihrer Konkurrenten verpassten sie auch keinen der wichtigen Wegpunkte. Trotz der Wüstenhitze, des tückischen Sandes und der felsigen Pisten fuhren die beiden ein nahezu reibungsloses Rennen. Im Ziel hatten sie nicht weniger als 40 Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierten.

Jakub ‚Kuba‘ Przygonski: „Wir sind so glücklich, diese Rallye gewonnen zu haben. Es ist eines der härtesten Rennen der Weltcup-Saison. Für uns war es ein großartiges Rennen – wir haben von Beginn an Gas gegeben. Bei der Navigation und mit dem MINI John Cooper Works Rally gab es keine größeren Probleme. Es tut mir leid für einige der anderen Teilnehmer, die Strafen erhalten haben, aber das ist Motorsport. Da kann alles passieren.

Nun sind wir Weltcup-Führende. Nach vier Rennen ist das ein gutes Signal für uns – es zeigt uns, dass wir um den Gesamtsieg kämpfen können, was wir definitiv auch versuchen werden!“

Die fünfte Runde des FIA Cross Country Rally World Cup 2018 ist die Rally Kazakhstan vom 27. Mai bis 02. Juni.

FIA Cross Country Rally World Cup 2018 – Verbleibende Runden

RundeVeranstaltungDatum
5Rally Kazakhstan27. Mai-02. Juni
6Italian Baja21.-24. Juni
7Baja Spain20.-22. Juli
8Hungarian Baja09.-12. August
9Baja Poland30. August-02. Sept.
10Rallye Oilibya du Maroc03.-09. Oktober
11Baja Portalegre 50025.-27. Oktober


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Qatar Cross Country Rally, Runde 4: MINI auf dem Podium
Qatar Cross Country Rally 2017, 4. Lauf: MINI in Führung
Qatar Cross Country Rally: Debüt eines MINI-Renners

Lesen Sie mehr aus dem Resort Rallye